info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Convera |

Convera bringt 20 branchenspezifische „Plug&Play“-Module für semantische Netzwerke auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Im Rahmen der Akquisition von Semantix verbessert Convera die Ge-nauigkeit und Relevanz bei Suche, Recherche und Kategorisierung in spezialisierten vertikalen Bereichen


München, 6. November 2002. Convera (Nasdaq: CNVR), einer der führen-den Anbieter von Such-, Recherche- und Kategorisierungs-Software, bringt 20 neue branchenspezifische Module für semantische Netzwerke auf den Markt. Diese verbessern im Unternehmenseinsatz die Suchgenau-igkeit, Relevanz und Personalisierung deutlich. Die „Plug&Play“-Netzwerk-Module, die sich das Know-how des kürzlich akquirierten Sprachtechnologie-Spezialisten Semantix zunutze machen, ermöglichen es den Kunden mit Vokabularien zu arbeiten, die eine höhere Relevanz für ein spezifisches Geschäftsfeld oder eine bestimmte Industriesparte auf-weisen.

Die neuen Module lassen sich nahtlos in die Such-, Recherche- und Kategori-sierungs-Lösung Convera RetrievalWare integrieren. Sie erweitern die beste-hende Auswahl an Modulen von Convera, die bereits eine große Bandbreite von Sprachen unterstützen. Die 20 semantischen Netzwerk-Module, die von der konzeptbasierten Suchmethode von RetrievalWare uneingeschränkt unterstützt werden, umfassen Tausende von Fachbegriffen, die ausschließlich in den fol-genden Branchen vorkommen: Biologie, Chemie, Computer, Elektronik, Finan-zen, Geographie, Geologie, Gesundheitswesen, Informationswissenschaften, Jura, Kunststoffe, Mathematik, Medizin, Militär, Nahrungsmittelwissenschaft, Erdöl/Gas/Petrochemie, Pharmakologie, Physik und Telekommunikation.

„RetrievalWare-Kunden können jetzt aus einem breiten Angebot an vordefinier-ten semantischen Netzwerken und Vokabularien auswählen. Ebenso können Vokabularien verfeinert und personalisiert werden, um noch effektiver arbeiten zu können“, erklärt Patrick Condo, President und CEO von Convera. „Unsere neuen industriespezifischen Module können als komplette „out-of-the-box“-Lösung eingesetzt, mit Converas Sprach-Modulen kombiniert, sowie editiert werden, um noch höhere Suchgenauigkeit zu erreichen. Darüber hinaus kön-nen Kunden mit bereits vorhandenen Wörterbüchern und Sprachressourcen die Module als Teil einer größeren Lösung nutzen.“

Das Finanz-Modul beispielsweise enthält etwa 35.000 Fachbegriffe und 14.000 Konzeptionen, spezifisch für diese Branche. Im Modul Gesundheitswesen sind 165.000 Fachbegriffe und 65.000 Konzeptionen enthalten. Von den neuen Mo-dulen werden vor allem die von Convera bereits anvisierten vertikalen Märkte profitieren, einschließlich staatlicher Institutionen, des Finanzsektors und der Naturwissenschaften. Convera bedient heute unter anderem 70 Nachrichten-dienste und Strafverfolgungsbehörden in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Die Nachrichtendienste, die bereits mit einsatzkritischen Suchapplika-tionen arbeiten, können RetrievalWare durch die Module für Militär, Chemie und Geographie erweitern, um so die Relevanz ihrer Suchoperationen zu erhöhen.


Über das semantische Netzwerk von RetrievalWare
Wenn ein Benutzer eine Suchanfrage startet, sucht RetrievalWare nicht nur nach exakten Wort-treffern, sondern auch nach verwandten Begriffen und Idiomen, die für die Suchanfrage relevant sein könnten. Möglich macht dies das Konzept-basierte „semantische Netzwerk“ von Retrieval-Ware, das ungefähr 500.000 Begriffe und 1,6 Millionen Begriffsbeziehungen, zusammengetragen aus elektronischen Lexika und anderen Quellen, umfasst. Das semantische Netzwerk legt alle relevanten Bedeutungen genau fest, so dass die Benutzer sich nicht alle erdenklichen Möglichkei-ten ausdenken müssen, um einen bestimmten Gedanken auszudrücken. Ein Benutzer aus Deutschland beispielsweise, der in einer Zeitungsdatenbank nach Artikeln zu „steigenden Erdöl-preisen“ sucht, findet auch alle relevanten Artikel zu „steigenden Benzinpreisen“.

Über die Akquisition von Semantix Inc.
Die Akquisition von Semantix, jetzt Convera Canada, durch Convera erfolgte im März 2002. Die-se Akquisition erweitert die linguistischen Fähigkeiten von Convera RetrievalWare, insbesondere was die sprachübergreifende Suche und die Weiterentwicklung der sprachlichen Fähigkeiten be-trifft. Auf diese Weise können Unternehmens- und Regierungskunden Lösungen bereitgestellt werden, die in der Lage sind, unstrukturierte Informationen in verschiedenen Sprachen und in spezialisierten vertikalen Bereichen zu suchen, recherchieren und kategorisieren.

Über Convera RetrievalWare
Convera RetrievalWare ist ein äußerst leistungsfähiges intelligentes Multimedia-, sprachüber-greifendes und Mehrsprachen-Such-System, das breite Flexibilität und Skalierbarkeit in unter-nehmenseigenen Intranets und Extranets gewährleistet. RetrievalWare ermöglicht dem Nutzer, weit verstreute Informationsquellen zu indexieren und zu durchsuchen, inklusive Textdateien, HTML, XML, über 200 proprietärer Dokumentenformate (wie zum Beispiel Word-Prozessoren und Publishing-Systeme), relationaler Datenbanken, Dokumenten-Management-Systeme und Groupware-Datenbanken. Die fortschrittlichen Suchfunktionen, die unabhängig oder interaktiv genutzt werden können, gewährleisten höchste Genauigkeit. Hierzu gehören Konzept- und Key-word-Suche, Pattern-Suche und die Abfrage nach Beispielmustern. Convera RetrievalWare ist ausgezeichnet geeignet für weit verzweigte Client-Server-Umgebungen mit Hunderten oder Tausenden von Nutzern, Dokumenten, Bildern und/oder unterschiedlichsten Medien.

Über Convera
Convera ist ein führender Anbieter von geschäftskritischen Such-, Recherche- und Kategorisie-rungs-Lösungen. Converas RetrievalWare-Lösungen maximieren den Return on Investment beim Einsatz in umfangreichen Unternehmensbeständen unstrukturierter Informationen. Die Lösungen ermöglichen eine hoch skalierbare, schnelle, exakte und sichere Suche in mehr als 200 Arten von Text-, Video-, Bild-, und Audio-Informationen und über 45 Sprachen. Mehr als 750 Kunden in über 29 Ländern setzen auf Converas Suchlösungen, um eine große Bandbreite von geschäftskritischen Anwendungen einschließlich Unternehmensportalen, Wissensmana-gement, Nachrichtenerfassung, Profiling, der Umsetzung von Konzernrichtlinien und Regelwer-ken, Kundenservice und mehr zu betreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.convera.com.



Kontakt:

Convera Technologies International Ltd.
Zweigniederlassung Deutschland
Wolfgang P. Ruth, Country Manager
Höglwörther Straße 1
81379 München
Tel.: 089/71050212
Fax: 089/71050277
E-Mail: wpruth@convera.de

Harvard Public Relations
Florian Gersbach
Westendstraße 193
80686 München
Tel.: 089/53 29 57-0
Fax: 089/53 29 57-888
E-Mail: florian.gersbach@harvard.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, victoria graff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 701 Wörter, 6582 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Convera lesen:

Convera | 14.05.2004

Convera ernennt Steven M. Samowich zum neuen Chief Operating Officer

„Wir freuen uns, dass wir mit Steven M. Samowich eine Führungskraft gewinnen konnten, der mit seiner Management- und Vertriebserfahrung das operative Geschäft von Convera vorantreiben wird“, sagt Patrick C. Condo, Präsident und CEO von Convera. ...
Convera | 05.06.2003

Convera und Basis Technology stellen Such-lösungen in Arabisch und anderen Sprachen für Regierungsbehörden bereit

Convera RetrievalWare ist eine umfassende Wissensrecherche-Plattform, die große Unternehmen dabei unterstützt, ihre Wissensmanagement- und Recher-che-Prozesse zu automatisieren. Hierbei kommt eine Infrastruktur zum Einsatz, die auf einfache Weise a...
Convera | 24.03.2003

In-Q-Tel trifft Entwicklungsabkommen mit Convera

In-Q-Tel wird an Convera eine Zahlung in Höhe von 1.532.500 US-Dollar leis-ten, die für die Weiterentwicklung seiner Recherchetechnologien vorgesehen ist. Laut der Vereinbarung erhält In-Q-Tel Zwei-Jahres-Optionsscheine für den Erwerb von 137.711...