info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
secrypt GmbH |

digiSeal®archive: Auf lange Sicht eine sichere Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


secrypt bringt Software zur dauerhaften elektronischen Beweiserhaltung archivierter Daten auf den Markt

Berlin, 30. Juli 2009. Man sieht ihnen ihr Alter auf den ersten Blick nicht an: Digitale Dokumente, die auf verschiedenen Speichermedien für die "Ewigkeit" hinterlegt wurden. Dabei kommen auch digitale Daten in die Jahre und müssen sich kontinuierlich einer Verjüngungskur unterziehen. Ab sofort bietet diese die secrypt GmbH: digiSeal®archive heißt die neue Lösung, die die elektronische Beweiserhaltung archivierter Daten dauerhaft sicherstellt. Damit erweitert der Berliner Experte für elektronische Signaturen seine digiSeal®-Familie um ein weiteres Produkt.

Aufgrund des technischen Fortschritts nimmt die Stärke elektronischer Signaturen archivierter Daten ab. Um eine dauerhafte Beweiswerterhaltung sensibler Daten, wie z.B. Patientenakten, sicherstellen zu können, muss deren Gültigkeit regelmäßig in den digitalen Archiven überprüft und die vorhandenen Signaturen rechtzeitig erneuert, also "übersigniert" werden. Das Erfordernis des Übersignierens wird in Deutschland durch §17 Signaturverordnung (SigV) geregelt.

"In den letzten Jahren ist der Anspruch an eine sichere Archivierung von Daten enorm gestiegen. Eine immer größere Menge an sensiblen Daten muss auch langfristig zuverlässig gelagert werden. Was früher Papierberge in riesigen Archiven verursachte, übernehmen nun Server und Speichermedien meist platzsparend und umweltschonend," beschreibt Tatami Michalek, Geschäftsführer Marketing der secrypt GmbH, die Situation. "Doch die digitale Archivierung umfasst noch mehr: Dokumente müssen nicht nur abgelegt, sondern auch kontinuierlich auf den aktuellen technischen Stand gebracht werden, um den Ansprüchen an Sicherheit und Authentizität zu genügen. Das ist eine große Herausforderung an alle Institutionen, die verpflichtet sind, ihre Akten über große Zeitspannen hinweg zu archivieren."

Das neue Produkt der Berliner secrypt GmbH unterstützt Unternehmen und Institutionen, die sich bei der Archivierung ihrer Dokumente langfristig absichern möchten. Die Vorteile von digiSeal®archive liegen auf der Hand: Es ermöglicht die gesetzeskonforme Langzeit-Beweiserhaltung und ist damit die Lösung für Anwendungsbereiche, wie etwa Patientenakten, Nachweisdokumentation, Personenstandsregister, Grundbucheinträge, Patentanträge und nicht zuletzt Bau- und Konstruktionszeichnungen.

Der gewünschte Manipulationsschutz wird durch den Nachweis von Veränderungen der elektronisch archivierten Dokumente ermöglicht. Ein im Nachhinein veränderter Inhalt kann damit leicht festgestellt werden. Ein effizientes Hash-Baum-Verfahren erlaubt eine schnelle Verarbeitung auch großer Dokumentenmengen und kommt damit Einrichtungen mit enormem Aktenaufkommen, wie Standesämtern oder Krankenhäusern, besonders entgegen.

Die secrypt GmbH ist Gründungsmitglied des Competence Center für die elektronische Signatur im Gesundheitswesen (CCESigG). Gemeinsam mit den Spezialisten der Branche werden dort Anwender, Softwarehersteller, Trustcenter oder Dienstleister praxisnah rund um das Thema "elektronische Archivierung" beraten. Die secrypt GmbH bringt hier ihre langjährige Expertise im Bereich der elektronischen Signatur aktiv ein.

Wie digiSeal®archive funktioniert:
Mit der Softwarelösung können vorhandene signierte Daten rechtzeitig sicher und effizient auf Basis des ArchiSig-Konzeptes nachsigniert werden. Dabei wird der internationale LTANS/ERS-Standard (Long-Term Archive and Notary Services / Evidence Record Syntax) der IETF (Internet Engineering Task Force) eingesetzt. Für das Nachsignieren werden von digiSeal®archive jeweils gesetzeskonforme amtliche Zeitstempel verwendet, die auf Algorithmen beruhen, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als geeignet und sicher eingestuft werden.

Alle zu verarbeitenden Dokumente, wie beispielsweise die, deren Signaturen erneuert werden sollen, werden den Blättern einer effizienten Baumstruktur zugeordnet. Über die Dokumente werden jeweils eindeutige kryptographische Prüfsummen (Hash-Werte) gebildet, die immer weiter in Knoten des Hash-Baumes zusammengefasst werden, so dass an der Wurzel des Baumes nur ein einziger Hash-Wert entsteht. Dieser Wert, der den gesamten Baum mit all seinen Dokumenten repräsentiert, wird dann mit einem einzigen Zeitstempel versehen. Damit sind alle Signaturen erneuert und der Beweiswert der Dokumente ist voll erhalten - und das bei minimalen Zeitstempelkosten. digiSeal®archive verwaltet sowohl sämtliche Hash-Werte als auch Hash-Bäume und Zeitstempelinformationen in einer separaten Standard-Datenbank. Die zugehörigen Dokumente verbleiben im Archiv- bzw. Dokumenten-Management-System (DMS) und sind über ein eindeutiges Identifikationsmerkmal (Doc-ID) mit den entsprechenden Hash-Bäumen verbunden.




secrypt GmbH
Tatami Michalek
Bessemerstr. 82
12103 Berlin
030-7565978-0
030-7565978-18
www.secrypt.de



Pressekontakt:
public link GmbH
Antje Katrin Voss
Albrechtstr. 22
10117
Berlin
secrypt@publiclink.de
030-44318811
http://www.publiclink.de


Web: http://www.secrypt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antje Katrin Voss, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 586 Wörter, 5079 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von secrypt GmbH lesen:

secrypt GmbH | 30.03.2010

Internationales eBilling: Outsourcing-Plattformen wappnen sich

Berlin, 30.03.2010. Ab sofort steht den Kunden von EURO-LOG, einem der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration, eine internationale eBilling-Lösung auf Basis des Signaturservers digiSeal® server der secrypt GmbH zur Verfügung. Neben den...
secrypt GmbH | 11.02.2010

Die digiSeal®-Produktfamilie wächst: secrypt stellt auf der CeBIT neue Lösung für die langfristige Beweiswerterhaltung vor

Berlin, 11. Februar 2010. Die secrypt GmbH präsentiert mit digiSeal® archive ihre neueste branchenübergreifende Lösung für Unternehmen, die öffentliche Verwaltung und Einrichtungen im Gesundheitswesen. Mit digiSeal® archive wird es möglich, d...
secrypt GmbH | 27.10.2009

secrypt engagiert sich im Verband Elektronische Rechnungen e.V. für den barrierefreien Rechnungsaustausch

Berlin, 27. Oktober 2009. Die secrypt GmbH, Experte im Bereich elektronische Signaturen mit Sitz in Berlin, ist aktives Mitglied des neu geschaffenen Verbandes Elektronische Rechnungen e.V. Ziel der Interessenvertretung ist es, Unternehmen über alle...