info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vitria |

Das Enterprise Information Portal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Appropria, Anbieter von Software für Enterprise Information Portals, nutzt ab sofort mit seinem Flaggschiffprodukt "~Advantage" die neueste Version der Integrationsplattform Vitria BusinessWare. Anwender beider Produkte können damit komplexe Portal-Anwendungen schneller als bislang in Betrieb nehmen und so in kürzerer Zeit einen Return on Investment erzielen.

Die Enterprise-Information-Portal-Software ~Advantage von Appropria unterstützt jetzt auch Vitria BusinessWare 4, eine der führenden Plattformen zur Integration von Geschäftsprozessen. Appropria entwirft und erstellt Software für Enterprise Information Portals, die Informationen aus vielfältigen Applikationen an einem Ort zusammenführen. Fach- und Führungskräfte, die entscheidungsrelevante, aufbereitete Daten benötigen, können die Portale an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Vitria BusinessWare 4 vereinfacht die gesamten dabei anfallenden Integrationsanforderungen und hilft Anwendern, Geschäftsprozesse zu straffen und effizienter zu gestalten.

"Appropria pflegt seit geraumer Zeit enge Geschäftsbeziehungen mit Vitria und nutzt so die sich gegenseitig ergänzenden Funktionen von BusinessWare und der eigenen Portalsoftware", sagt Paul Smith, President und Chief Executive Officer bei Appropria. "Diese Synergieeffekte verstärken sich noch durch die Unterstützung von BusinessWare 4. Anwender haben so noch schneller als bislang alle benötigten Informationen verfügbar, um besser fundierte Entscheidungen zu treffen."

"Unternehmen sind heute daran interessiert, mit ihren Technologie-Investitionen möglichst rasch einen Return on Investment zu erzielen", fügt Stan Scardino, Vice President Worldwide Alliances bei Vitria, hinzu. "Mit der Kombination von BusinessWare 4 und der Portal-Software von Appropria erhalten Anwender eine leistungsfähige Lösung zur Integration von Geschäftsprozessen, die es Unternehmen ermöglicht, agiler in ihren Zielmärkten aufzutreten."

Vitria BusinessWare ist eine Plattform zur Integration von Geschäftsprozessen. Sie ermöglicht es, Interaktionen zwischen unternehmensinternen Applikationen, Daten, Mitarbeitern und Geschäftspartnern optimal zu steuern. Weltweit haben sich bislang mehr als 500 Unternehmen für Vitria BusinessWare als Geschäftsprozess-zentrierte Integrationsplattform entschieden. Immer wieder erweist sich BusinessWare als hoch flexible Lösung, wenn es gilt, funktionsübergreifende Geschäftsprozesse zu vereinheitlichen und rasch einsatzfähige und dennoch skalierbare Komponenten-basierte Lösungen zu erstellen.

Diese Presseinformation kann auch im Web unter www.pr-com.de abgerufen werden

Vitria Technology ist an der NASDAQ (VITR) notiert und zählt zu den führenden Anbietern von Lösungen zur Business Process Integration. Das Unternehmen schuf bereits im Jahr 1994 den Markt für Enterprise Application Integration, war Vorreiter im Bereich Business Process Management und ebenso bei Collaborative Applications. Dabei handelt es sich um Standardanwendungen, die aufbauend auf dem Integrations-Server Vitria BusinessWare die am häufigsten auftretenden Integrationsanforderungen bewältigen. Vitria Technology hat in Europa Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Appropria entwickelt Software zur Erstellung von Enterprise Information Portals (EIPs), mit denen Mitarbeiter einen komfortablen Zugang zu den für sie relevanten arbeitsplatzbezogenen Informationen erlangen. Unternehmen können so ihre operative Effizienz steigern und Kosten der Informationsbeschaffung senken. Aus ihren langjährigen Erfahrungen im Content Management - insbesondere in einem Ingenieursumfeld - erkannten die Gründer von Appropria einen hohen Bedarf an Softwarelösungen, die entscheidungsrelevante Informationen unabhängig von ihrem Speicherort beschaffen und an den Arbeitsplätzen von Führungskräften bereitstellen. Dieses Ziel erfüllt das Flaggschiffprodukt ~Advantage. Einer der Referenzkunden von ~Advantage ist BP, eines der weltweit größten Mineralöl- und Petrochemie-Unternehmen. Weitere Informationen zu Appropriate finden sich im Internet unter der URL: www.appropriate.com.

Pressekontakte:

Vitria Technology
Ruth Blauel
Marketing-Managerin
Lyoner Straße 26
D-60528 Frankfurt am Main
Tel. 069-67733- 270
Fax 069-67733-355
rblauel@vitria.com
www.vitria.com

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
PR-Beraterin
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel. 089-59997-802
Fax 089-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de


Web: http://www.vitria.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 4207 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vitria lesen:

Vitria | 27.10.2008

Research-Unternehmen bezeichnet Vitria als einen der „Leader

Anfang Oktober hat das US-Marktforschungsunternehmen Forrester Research den Report „The Forrester Wave: Integration-Centric Business Process Management Suites (IC-BPMS), Q4 2008" veröffentlicht. Unter Zuhilfenahme von mehr als 100 Kriterien analysi...
Vitria | 22.09.2008

Vitria M3O Operations Book bringt sofortige Transparenz in die Geschäftsprozesse

Als erste Lösung auf dem Markt verknüpft Vitria M3O Operations Book Funktionen aus den Bereichen Business Intelligence, Business Activity Monitoring und Complex Event Processing (CEP) in einer webfähigen Software. Anwender in den Fachabteilungen e...
Vitria | 07.07.2008

Telefongesellschaft in Andorra betreibt jetzt Business Exception Management mit Vitria

Servei de Telecomunicacions d'Andorra (STA), die staatliche Telefongesellschaft Andorras, nutzt jetzt unternehmensweit die Exception-Management-Plattform M3O von Vitria. Der M3O Exception Manager adressiert Ausnahmen auf allen Ebenen: technische Infr...