info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ACI Worldwide |

ACI WORLDWIDE STELLT MULTI-PLATTFORM-STRATEGIE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lösung für Online-Transaktionsabwicklung auf HP, IBM, und Sun Plattform verfügbar


(OMAHA, Neb. — 6. November 2002) — ACI Worldwide (Nasdaq: TSAIE), einer der führenden Anbieter von Enterprise-E-Payment-Lösungen, kündigt eine Multi-Plattform-Strategie für seine E-Payment-Software an.

ACI’s neues BASE24-esTM ist eine Softwareapplikation, die Verbraucher authentifiziert, und Finanztransaktionen online annimmt, weiterleitet und autorisiert, ganz gleich aus welchem Kanal diese Transaktionen stammen.

BASE24-esTM ist jetzt auf drei führenden Hardwareplattformen verfügbar. Diese Lösung ist ACI’s Hauptprodukt für IBM zSeries und Sun Solaris Systeme. BASE24-esTM ist gleichzeitig auch ACI’s nächste Softwaregeneration für HP-NonStop-Systeme , die auf einer 27-jährigen Erfahrung mit der bekannten BASE24®-Produktlinie für NonStop-Lösungen aufbaut.

“Mit BASE24-esTM ist ACI in der Lage, eine einzigartige Lösung anzubieten, die es ermöglicht, unsere Hochleistungs-Payment-Software in neue Märkte und auf neuen Plattformen einzuführen,” kommentiert ACI Präsident Mark Vipond. “ACI ist weltweit bekannt als führender Anbieter von zuverlässigen E-Payment-Lösungen. Als Ergebnis unserer jahrelangen Forschung und Entwicklung in Zusammenarbeit mit unseren Kunden, haben wir jetzt mit BASE24-esTM einen neuen Standard in bezug auf Produktflexibilität und Preis-Leistungsverhältnis gesetzt.”

Vipond weiter: “Die gängigen Zahlungssysteme geraten heutzutage stark unter Druck hinsichtlich ihrer Skalierbarkeit und Anpassungsfähigkeit an sich stetig verändernde Anforderungen, die aus dem wachsenden Umfang von E-Payments, Firmenkäufen und Fusionen, neuen Technologien und Branchenvorgaben, wie EMV und triple DES, resultieren. Die Altsysteme, die von vielen Finanzdienstleistern weiterhin eingesetzt werden, haben sich zu unvereinbaren und redundanten Systemen entwickelt, die Daten und Services für Filialdienste, Geldautomaten-Systeme, Webservices und andere Kanäle replizieren. Solch eine Silo-Struktur benötigt so umfangreiche Schnittstellen zu Kernsystemen, dass schlimmstenfalls ein regelmäßiger Zugriff der Kunden auf Produkte, Dienstleistungen und Informationen verhindert wird.”

BASE24-esTM ist als offene Systemarchitektur konzipiert, die es den Benutzern erlaubt auf unternehmensweite Dienstleistungen, wie Authentifizierung oder Switching von E-Payments, zu zugreifen und sie so für jede Anzahl und Art von Vertriebskanal verfügbar zu machen. Auf diese Weise werden Zeit und Kosten für die Bereitstellung von Services über neue Vertriebskanäle reduziert und gleichzeitig eine gleichbleibende Qualität der Services für die Kunden sichergestellt. Eine leistungsstarke neue Scripting Engine erlaubt es den Kunden auf einfache Weise ihre Transaktionsverarbeitungsroutinen zu modifizieren und ihre Ablauflogik den wechselnden Geschäftsbedürfnissen anzupassen. Neue Autorisierungsregeln oder stärkere Authentifizierungsanforderungen können umgehend eingeführt werden, wodurch das Risiko reduziert und die Kundenbindung erhöht wird.

Kunden aus den Bereichen Finanzen, Einzelhandel und Telekommunikation können BASE24-esTM nutzen, um Transaktionen von jedem Endpunkt, einschließlich Internet Shopping, Mobile Commerce, Web ATM und Filial- oder Internetbankingsystemen, abzuwickeln. Darüber hinaus kann die Software genutzt werden, um alte Geldautomaten- und Point-of-Sale Systeme upzugraden, um neue Funktionalitäten, wie etwa Smart-Card-Programme oder Pre-pay-Topup für Mobiltelefone, hinzuzufügen.

Vipond kommentiert weiter: “Unsere Kunden entscheiden sich für ACI aufgrund unserer langen Erfolgsgeschichte. Unsere robuste Unternehmenssoftware hilft Risiken zu verringern, die mit dem Einsatz und der Verbreitung von E-Payment-Services verbunden sind. Mit unserem neuen Multi-Plattform-Produkt können wir unseren Kunden dabei helfen ein weiteres Risiko zu reduzieren, das bei wachsenden Unternehmen mit der Migration von Hardwareplattformen verbunden ist. Jeder BASE24-esTM Kunde kann, sollte sich seine Hardwarestrategie ändern, weiterhin die Softwareapplikation von ACI auf jeder von ACI unterstützten Plattform einsetzen. Diese Flexibilität ermöglicht es dem Kunden, das Risiko einer Plattform-Migration entscheidend zu reduzieren und, in Zeiten einer wachsenden Bedeutung von Return-on-Investment (ROI), den ROI seiner ACI-Lösung zu maximieren.“


Über ACI Worldwide
Es vergeht keine Sekunde am Tag, in der Verbraucher nicht elektronische Zahlungstransaktionen abwickeln — sie erhalten Geldauszahlungen an Geldautomaten, nutzen Debit- und Kreditkarten, um in Geschäften und im Internet einzukaufen, machen Home- und Telefon-Banking und zahlen ihre Rechnungen online. Mehr als zwanzig Milliarden mal im Jahr wird die Software von ACI für die Verarbeitung dieser Transaktionen eingesetzt.
ACI wurde 1975 gegründet und ist ein Pionier in der Entwicklung von Anwendungs- und Netzwerksoftware für die Online-Transaktionsverarbeitung. Heute setzen mehr als 540 Kunden in 71 Ländern Software von ACI ein.
Besuchen Sie ACI Worldwide im Internet unter: www.aciworldwide.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc de Bruyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 587 Wörter, 4888 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema