info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Navigation Technologies |

Dabei sein ist alles: Navigation Technologies erfasst Kartenmaterial für Griechenland rechtzeitig für Olympia

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Navigation Technologies, der führende Anbieter navigierbarer Kartendatenbanken für hochwertige Location Based Services und Navigationslösungen, hat damit begonnen, Geodaten von Griechenland zu erfassen. Zusätzlich zur Normalversion wird es zu den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen eine spezielle Navigations-CD geben, die veränderte Straßenverläufe und Verkehrseinschränkungen sowie Zusatzinformationen zur Olympiade berücksichtigt. Diese Ausgabe wird Anfang 2004 erhältlich sein.

Für die olympische Version speichert Navigation Technologies neben den Straßen- und Verkehrsinformationen relevante Points of Interest (POIs) wie Sportstätten inklusive der dort geplanten Wettkämpfe und Wettkampfzeiten. So weiß der Nutzer, wann und wo welche Disziplin ausgetragen wird. Er kann sich nicht nur durch Athen navigieren lassen, sondern plant mit den NAVTECH-Daten auch die Besuche in den Stadien. Um Besuchern und Sportlern die An- und Abreise per Fähre zu erleichtern, werden darüber hinaus Verbindungsstraßen von Athen nach Patras aufgenommen, dem am häufigsten genutzten Fährhafen zwischen Griechenland und Italien.

„Um den Besucheransturm zu bewältigen, sind zahlreiche Änderungen für das Athener Verkehrssystem geplant“, erklärt Andrew Little, Director Marketing Europe, Navigation Technologies. „Wir haben uns entschieden, zwei separate CDs von Griechenland anzubieten: eine CD für die Olympischen Spiele 2004 und eine „Back-to-normal-Version“ für die Zeit danach. Die Erfassung Griechenlands als 18. europäisches Land in unsere Geodatenbank ist ein weiterer Schritt, eine vollständige Abdeckung Europas bis 2005 zu erreichen“, so Little.


Navigation Technologies

Navigation Technologies erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und Location-based Services unterstützen. Das private Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. Navigation Technologies beschäftigt circa 1.300 Mitarbeiter und verfügt über 100 Feldbüros in 18 Ländern. Davon sind etwa 400 Mitarbeiter in Europa beschäftigt und 110 in 9 Büros in Deutschland. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navtech.com.

Ihr Pressekontakt:

Bianca Wagner
Navigation Technologies
Telefon +49-6196-589-369
Fax +49-6196-589-333
Mobil +49-172-757 4267
E-mail bwagne@navtech.nl
Internet: www.navtech.com

Alexander Nevinny-Stickel
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Telefon +49-6021-38 666-75
Fax +49-6021-38 666-51
Mobil +49-179-233 265 9
E-mail a.nevinny-stickel@hwp.de
Internet: www.hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 2605 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Navigation Technologies lesen:

Navigation Technologies | 13.01.2004

Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und...
Navigation Technologies | 27.10.2003

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an...
Navigation Technologies | 20.10.2003

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanoped...