info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keßler Real Estate Solutions GmbH |

Keßler Solutions bringt neue FAMOS-Version 3.9

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zusätzliche Funktionalitäten und komplett neue Module


Die Keßler Real Estate Solutions GmbH, Leipzig, hat die neue Version 3.9 ihrer CAFM-Softwarelösung FAMOS zum produktiven Einsatz freigegeben. Die erweiterte und in zahlreichen Punkten verbesserte FAMOS-Version 3.9 bildet einen weiteren Meilenstein der kontinuierlichen Weiterentwicklung. André Keßler, Geschäftsführer der Keßler Real Estate Solutions GmbH, ist sich sicher: „Mit FAMOS 3.9 werden wir den Status von FAMOS als führende prozessorientierte CAFM-Lösung weiter ausbauen. Keßler Solutions unterstreicht damit erneut seinen Anspruch als moderner Lösungsanbieter den gestiegenen Kundenansprüchen nach effektiven, effizienten und praxisnahen Lösungen noch gerechter zu werden.“

FAMOS 3.9 wird mit zusätzlichen Funktionalitäten und komplett neu entwickelten Modulen aufwarten. Dazu zählen u. a.:

• Das neue FAMOS-Modul „Produktionslinien“ für eine effektive und effiziente Verwaltung von zusammenhängenden technischen Anlagen sowohl für direkt in der Produktion involvierte Linien, als auch für Anlagen-Linien für unterstützende betriebliche Prozesse.


• Das neue Modul „Baumkataster“ zur Verwaltung und Klassifizierung von Bäumen (Baumbestandsdokumentation), inkl. CAD-Anbindung, Dokumentation des Zustands sowie der durchgeführten Maßnahmen in Verbindung mit der Auftragsverwaltung insb. zur Einhaltung der Verkehrssicherungspflichten durch den Betreiber/Besitzer.


• Das grundlegend überarbeitete und optimierte Modul „Energiemanagement/Verbrauchsdatenerfassung“ (bspw. mit der Möglichkeit, virtuelle Zählpunkte zu definieren und fiktive Zähler zu führen, eine Zählerstandshistorie zu führen, die Verbrauchsabrechnung zu konfigurieren – Hinterlegung von Berechnungsvorschriften und Definition von zeitabhängigen Zuschlagfaktoren -, Vorlagen für Erfassungs- und Lauflisten zu nutzen sowie Plausibilitätsprüfungen durchzuführen etc.).


• Das optimierte Modul „Webstörungserfassung (WSE)“.
- Neue Störungen werden im WSE erfasst und über einen Web-Service direkt in FAMOS erstellt und weiterverarbeitet
- Kopplung an Auftragsverwaltung und Instandsetzung
- Aktuelle und zeitnahe Abfrage zum Bearbeitungsstand sowie Nachfragen im WSE
- Komfortable Anzeige von erfassten Störungen als Liste bzw. Karussell im WSE sowie vielfältige Filtermöglichkeiten.


• Der neue FAMOS CAD-Viewer für Anwender, die kein AutoCAD oder vergleichbare Programme installieren möchten. Mit zahlreichen Verbesserungen für noch komfortablere und nutzbringendere Anwendung (bspw. maßstabsgerechtes Plotten/Drucken, Abstandsmessung in der Zeichnung, gleichzeitiges Öffnen mehrer Dateien durch Multi-Dokument-Unterstützung, Dateireferenzen über xref-Manager etc.).


• Optimierter Terminkalender


• Zahlreiche Erweiterungen in der Auftragsverwaltung (bspw. Erfassung von Ausführungskosten, die ein entsprechendes Budget reservieren, verbesserte Leistungsbeschreibung in der Arbeitskarte, Terminverschiebungen in der Auftragsbearbeitung etc.).


• Zahlreiche Optimierungen im kaufmännischen Bereich, u. a. bei:

- Sollstellung (Sollstellungslauf an der Mietverwaltungseinheit, Nutzung von DTA-Lastschrift-Verfahren),

- Mietmanagement (Erweiterung der Mietmahnung, Unterstützung von vier unterschiedlichen Zinsmethoden – deutsche, englische, Eurozins- und Effektivzinsmethode, Hinterlegung von unterschiedlichen zeitunabhängigen Zinssätzen pro Zinsmethode),

- Vertragsmanagement (Auswahl der verhandelten Fälligkeit der Vergütung im Vertrag, Berücksichtigung der ausgewählten Fälligkeit im Sollstellungslauf, Vertrag mit beliebig vielen Vertragsklauseln),

- Kosten- und Rechnungsverwaltung (Unterteilung des Wirtschaftsjahres in zwölf kfm. Perioden, ursprünglicher Abrechnungszeitraum entspricht dem Leistungszeitraum – Verwendung bspw. für die Betriebskostenabrechnung, Verwendung des Abrechnungsmonats (kfm. Periode) für die Zuordnung der Kosten im buchhalterischen Sinne,


- Rechnungsverwaltung (die Kontierung der Eingangsrechnungen und der Belege können synchron gehalten werden, alle Belege können automatisch der Kontierung der Eingangsrechnungen angepasst werden, Freigabe von Abschlagsrechnungen, komfortable Erstellung von Rechnungskopien, Verwendung von Rechnungen aus dem Strukturbaum als Vorlage, Setzen der Bankverbindung in Abhängigkeit des ausgewählten Kreditors, komfortable Konfigurationsmöglichkeit von Spalten der Ergebnislisten im Rechnungseingang sowie

- Budgetverwaltung: Ampelfunktion für Warn- und Belastungsgrenzen, frei verfügbares Budget mit grüner Ampel, aufgebrauchtes Budget mit gelber Ampel und Überschreitung der Warn- und Belastungsgrenze mit roter Ampel gekennzeichnet, Ampelfunktion für Belegerfassung, detaillierte Statusmeldungen bei Überschreitung der Warn- und Belastungsgrenze, Planung von Budgets für Aufträge, Bestellungen, Projekt-aufträge mit entsprechender Zuordnung der IST-Belastung, Anzeige des verfügbaren Budgets zum aktuellen Zeitpunkt unter Berücksichtigung der Plan- und IST-Belastung.


• Zahlreiche Optimierungen im Basis-Modul.


Unternehmensinformation Keßler Real Estate Solutions GmbH

Die Keßler Real Estate Solutions GmbH ist seit 1997 ein am nationalen
und internationalen Markt unabhängig operierender, führender Anbieter von umfangreichen Lösungen im Bereich Facility- und Corporate Real Estate Management. Neben Softwarelösungen für das kaufmännische, technische und infrastrukturelle Management bietet das Unternehmen ergänzende Leistungen zum Erfassen, Strukturieren und Bewerten von Bestandsdaten sowie zur individuellen Beratung.

Keßler Solutions unterstützt Großkunden und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Forschung und Lehre, Handel und Finanzen sowie Bund, Länder und Gemeinden mit praxisnahen, ganzheitlichen und auf die Unternehmensgröße zugeschnittenen Lösungen. Unternehmen und öffentliche Institutionen wie die Wella AG, die Lufthansa AG und die Ludwig-Maximilians-Universität München setzen heute auf die effektiven und modernen Lösungen aus dem Hause Keßler Solutions.



Web: http://www.kesslersolutions.de/de/presse/presse/article/263/2/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronald Lampel M. A., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 5462 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Keßler Real Estate Solutions GmbH

Die Keßler Real Estate Solutions GmbH ist seit 1997 ein am nationalen und internationalen Markt unabhängig operierender, führender Anbieter von umfangreichen Lösungen im Bereich Facility- und Corporate Real Estate Management.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keßler Real Estate Solutions GmbH lesen:

Keßler Real Estate Solutions GmbH | 10.09.2014

CAFM-System FAMOS als förderfähiges Energiemanagement-System gelistet

Die Bundesregierung bezuschusst aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds finanziell die Unternehmen, die aktiv ein Energiemanagement-System nach DIN EN ISO 50001 umsetzen und pflegen. Hierbei können immense Steuervergünstigungen z.B. durch ...
Keßler Real Estate Solutions GmbH | 18.06.2014

CAFM Software FAMOS Version 4.1 wird erfolgreich zertifiziert

Am 16.05.2014 wurde bei Keßler Solutions die FAMOS Version 4.1 erfolgreich nach GEFMA-Richtlinie 444 zertifiziert. Neben den 3 Pflichtkatalogen Basis, Flächen- und Instandhaltungsmanagement, wurden auch alle weiteren 10 Kataloge erfolgreich zertifi...
Keßler Real Estate Solutions GmbH | 19.12.2013

Modul-Highlights Energiemanagement und Gefahrstoffkataster in FAMOS 4.1

Anpassungen in den Modulen Rechnungsverwaltung sowie Mietmanagement-Lastschrift sind in der neuen Software Version enthalten. Um den Anforderungen an den SEPA-Zahlungsverkehr zu genügen, wurden durchgängig IBAN/BIC eingeführt und in den Modulen ve...