info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGEL Technology GmbH |

Hitzefrei für IT-Manager: IGEL geht in die Sommer-Preisoffensive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


IGEL sorgt für Abkühlung bei den Desktop-Kosten und senkt die Preise für das Thin Client-Flaggschiff IGEL UD5 um bis zu 28 Prozent


Bremen, 13. August 2009 – Im Sommer ist jeder gelaufene Meter zu viel. Als Anreiz für mehr Fernwartung und weniger Turnschuhadministration in Unternehmen und Behörden senkt IGEL die Preise für sein High-End-Modell IGEL UD5. Alle drei Betriebssystemvarianten Linux, Windows Embedded Standard und CE des Universal Desktop-Spitzenmodells sind ab sofort um bis zu 28 Prozent günstiger. Der Einstiegspreis in das High-End-Segment von IGEL beträgt damit nur noch 344,– Euro (Endkundenpreis, zzgl. MwSt.). Das Angebot gilt bis zum 15.09.2009 und solange der Vorrat reicht. Teststellungen gibt es kostenlos unter: www.igel.com/de/teststellung.

Die IGEL UD5-Serie – ein unschlagbares Angebot

Im Zentrum der diesjährigen Sommer-Promotion steht die leistungsstärkste Hardwareplattform der Universal Desktop-Serie von IGEL. Der IGEL UD5 ist mit einem 1,5 GHz-Prozessor und einem leistungsstarken Grafikchipsatz ausgestattet, was selbst anspruchsvollste Anwendungen ermöglicht, wie z.B. Fullscreen Video, Flash-Multimedia und Video-Konferenzen. Mit zwei DVI-Ausgängen bietet der IGEL UD5 außerdem echtes Dualview in 1920 x 1200 Pixel für Arbeitsplätze mit zwei digitalen Bildschirmen. Unterstützt wird dies durch den Gigabit Ethernetport. Eine weitere Stärke des UD5 bildet die Erweiterbarkeit mittels PCI-Karten – z.B. für den Betrieb von Glasfaser-Netzwerk-, 3G-Karten oder Firewire-Controllern. Ein optional integrierter Smartcard-Reader ermöglicht eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Anmeldezeiten unter 10 Sekunden (in Verbindung mit Citrix® Hot Desktop). Ebenfalls optional: Gerätefüße mit integriertem WiFi und/oder Parallelport.

Bedarfsgerechte Firmware, effiziente Verwaltung

Der IGEL UD5 ist mit zwei Betriebssystemen erhältlich: mit IGEL Linux und Microsoft® Windows® Embedded Standard. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem die IGEL Universal Management Suite zur einfachen, gruppenbasierten Fernadministration der Thin Clients. Zusätzliches Einsparpotential bietet IGEL mit seinem abgestuften Firmware-Konzept: Wie die übrigen Universal Desktop-Modelle ist auch der IGEL UD5 in drei Konnektivitäts- und Funktionsumfängen erhältlich: „Entry“, „Standard“ und „Advanced“. Die Kombination aus einheitlicher Hardware-Plattform und Firmware-Paketen eröffnet IGEL-Kunden einen kostengünstigen Einstieg in das Thin Client Computing. Ein späterer Umstieg auf ein umfangreicheres Firmware-Paket ist bei Bedarf möglich. Auf diese Weise vereinen die IGEL Universal Desktops Kosteneffizienz und Zukunftssicherheit – nicht zuletzt in heterogenen Umgebungen. Je nach Firmware-Paket unterstützen die Universal Desktops diverse zentrale IT-Infrastrukturen, darunter Server Based Computing, Legacy Host-Systeme, virtuelle Desktop-Umgebungen und Cloud Computing.

Weitere nützliche Informationen sowie die technischen Spezifikationen zur IGEL UD5-Serie finden Sie unter: www.igel.com.

Web: http://www.igel.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Sailer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2291 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IGEL Technology GmbH lesen:

Igel Technology GmbH | 07.09.2010

Händler-Roadshow: IGEL geht mit Vanquish und Acer auf Erfolgstour

Im Rahmen der Roadshow präsentiert IGEL den Thin Client als universellen Desktop für VDI und weitere zentrale IT-Infrastrukturen. Beispielhaft für neue Geschäftsmodelle ist die Dienstleistung einiger Systemhäuser IGEL Thin Client-Desktops als ou...
Igel Technology GmbH | 19.08.2010

IGEL weitet Zusammenarbeit mit IBM aus

Bremen, 19. August 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology bietet IBM-Kunden mit seinen Endgeräten ab sofort einen Original-IBM-5250 Client für den direkten Zugriff auf IBM Power Systems™ wie AS/400, iSeries und...
IGEL Technology GmbH | 23.06.2010

Mit Microsoft RemoteApp und IGEL Linux-Thin Clients Kosten senken

Mit RemoteApp schließt Microsoft funktionell weiter zu Citrix® und dessen Pendant Published Applications auf. Als Remote App lassen sich gezielt einzelne Anwendungen im Unternehmensnetzwerk bereitstellen, wie zum Beispiel Microsoft® Outlook™, Mic...