info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fortuna Maschinenbau Holding AG |

Fortuna auf der iba 2009

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Qualität ist die beste Rezept


Die Fortuna Maschinenbau Holding AG zeigt auf der diesjährigen iba in Düsseldorf ein breit gefächertes Maschinenportfolio für die rationelle und teigschonende Produktion von Kleingebäck. Im Fokus stehen zahlreiche Neuerungen und Weiterentwicklungen, die nur ein Ziel haben: die Produktionsprozesse und damit die Qualität der Endprodukte weiter zu verbessern. Live gebacken wird in Halle 15, Stand D20 und D21, wo Fortuna in Kooperation mit Diosna und Miwe eine komplette Backstube eingerichtet hat.

Die iba ist die unangefochtene Nr. 1 unter den Fachmessen für Bäcker und Konditoren. Nirgendwo sonst erwartet die Besucher ein größeres Angebot an Bäckereimaschinen und Zubehör. Entsprechend umfangreich ist das Spektrum an Maschinen und Anlagen, das Fortuna live auf dem iba-Stand präsentiert. Es reicht von der platzsparenden zweireihigen Kopfmaschine KM2 über die sechsreihige Kopfmaschine KI mit integriertem Weichteigmehler und die Spezial-Kopfmaschine KI-T für Teige, die ohne Mehl produziert werden, bis hin zu diversen Brötchenanlagen der Kompakt- und Premiumklasse.

Ein besonderes Highlight ist die Vorstellung der Kopfmaschine KI-T, die Fortuna mit einem völlig neuartigen Wirksystem ausgestattet hat. Die Teigteil- und Wirkmaschine ist ein Spezialist für besonders schwierige, weiche und klebrige Teige mit TA-Werten von 180 und mehr. Um diese fast flüssigen Teige gewichtsgenau und mit größtmöglicher Teigschonung maschinell aufarbeiten zu können, trennt Fortuna den Teig mit Hilfe eines zum Patent angemeldeten Öl-/Druckluftdüsen-Systems von den Teilkammern ab. Über neu entwickelte, schräg angeordnete Wirkkanäle gelangen die Teiglinge anschließend in spezielle Formbleche mit kleinen Vertiefungen. Dieses innovative Verfahren, das ganz ohne die Zugabe von Mehl auskommt, wird auf der iba erstmals live vorgeführt. Fortuna produziert damit Pandoro, Panettone und Mini-Schokoladenkuchen. Am Schluss werden die Bleche über ein integriertes Blechtransportsystem in Stikkenwagen gesetzt.

Auch die einzelnen Prozessschritte der Brötchenherstellung wurden weiter verbessert. So können sich Besucher am Fortuna-Stand zum Beispiel von den Vorteilen der neuen Langroll-Einheit für Schnittbrötchen überzeugen, mit der die Teiglinge relativ spannungsfrei gerollt werden. Das macht die Brötchen gleichmäßiger und kompakter und führt zu einer besseren Produktqualität.

Ein weiteres wichtiges Thema auf der Messe ist die Hygiene im Vor- und Nachgärschrank. Fortuna setzt hierfür auf das speziell entwickelte Textilgewebe „Fortuna Nano Care“, das über hervorragende antibakterielle Eigenschaften verfügt. Es dient als textile Einlage für Gärgutträger und Sturzkästen, kann aber auch als Gär- und Belaugungstuch für Teigrohlinge verwendet werden. Der Einsatz von Fortuna Nano Care trägt maßgeblich zur Verbesserung der Hygiene im Produktionsprozess bei.


Das Unternehmen:
Die Fortuna Maschinenbau Holding AG ist einer der ältesten Hersteller der Welt für Bäckereimaschinen. Seit 120 Jahren steht der Name für technisches Know-how und hohe Fertigungsqualität „Made in Germany“. Das Traditionsunternehmen aus dem bayerischen Bad Staffelstein entwickelt und fertigt Maschinen zur Produktion von Gebäcken wie Brötchen, Brezeln, Buns, Fladenbroten oder Pizzaböden. Das Produktspektrum reicht vom Fortuna Automaten, einer Teigteil- und Wirkmaschine für den Handwerksbäcker, bis hin zu computergesteuerten Produktionsanlagen für die rationelle Herstellung großer Stückzahlen. Von den innovativen Lösungen profitieren Kunden auf der ganzen Welt, die Fortuna über ein weit verzweigtes Vertriebsnetz betreut.

Fortuna Maschinenbau Holding AG
Auwaldstraße 1
96231 Bad Staffelstein
Telefon: 09573 9630-0
Telefax: 09573 9630-96
E-Mail: info@fortuna-schroeder.de
Internet: www.fortuna-schroeder.de

Ansprechpartner für Redaktionen:
Melanie Potel
Hummelbergstraße 29
69242 Mühlhausen
Telefon: 06222 662692
E-Mail: presse@fortuna-schroeder.de

Web: http://www.fortuna-schroeder.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Potel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3524 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fortuna Maschinenbau Holding AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fortuna Maschinenbau Holding AG lesen:

Fortuna Maschinenbau Holding AG | 25.10.2011

Produktivität steigern durch Automatisierung

Was nützt die leistungsfähigste Kleingebäckanlage, wenn der Produktionsprozess durch die arbeitsintensive manuelle Abnahme der Gärgutträger an der Absetzung ins Stocken gerät? Deshalb konzipiert Fortuna nicht nur komplette Anlagen, sondern lief...
Fortuna Maschinenbau Holding AG | 24.10.2011

Große Vielfalt auf kleinstem Raum

Auch wenn immer mehr Produktionsflächen auf der grünen Wiese entstehen, geht es in vielen Backstuben nach wie vor ausgesprochen beengt zu. Gerade in kleinen, alteingesessenen Innenstadt- oder Landbäckereien zählt jeder Quadratmeter. Um besser auf...
Fortuna Maschinenbau Holding AG | 18.03.2011

Vorreiter in Sachen Hygiene

In Brötchenanlagen herrschen geradezu ideale Bedingungen für die Entstehung von Schimmel. Verursacht durch Mehl- und Teigreste sowie durch die prozessbedingte Wärme und Feuchtigkeit breiten sich die Pilzsporen schnell über weite Teile der Anlage ...