info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GFOS mbH |

Personalbedarfsplanung kann Kosten um mehr als 15 % senken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gezielte Ressourceneinsparung und verbesserte Mitarbeiterbindung

Zukunft Personal 2009 - "Insbesondere in Branchen, in denen das Personal mehr als 50 % der Gesamtkosten ausmacht, sind die Einsparpotentiale enorm", erläutert Gunda Cassens, erfahrene Bereichsleiterin Zeitmanagement der GFOS mbH. Hierzu gehören aus Sicht der Softwareexpertin vor allem der Handel sowie Call Center, für die das Essener Unternehmen spezielle Personalplanungslösungen entwickelt hat. In die Retail Solution sind die Erfahrungen aus zahlreichen Handelsprojekten geflossen, und die Call Center Solution setzt auf Insiderkenntnisse aus Call Centern.
Die Personalbedarfsplanung ist ein wichtiger Bestandteil des umfassenden Workforce-Management Tools der GFOS mbH. Mit diesem Tool werden Mitarbeiter punktgenau geplant. Bedingt durch die gestiegenen Anforderungen an den Mitarbeitereinsatz (Schichtdienste, geteilte Dienste, Kurzarbeit, verlängerte Ladenöffnungszeiten etc.) finden die Un-ternehmen in der effizienten Lösung für den bedarfsorientierten und gleichzeitig kostenoptimierten Personaleinsatz ein nützliches Werkzeug zur Personaleinsatzplanung.
Der Ansatz der Essener GFOS ist, den Personaleinsatz noch genauer an die jeweiligen Erfordernisse im Unternehmen anzupassen, ohne dabei die Kosten in die Höhe zu treiben. Umsätze, Ereignisse, Projekterfordernisse, Calls und im Handel auch Kundenfrequenzen sind dabei nur einige Orientierungsgrößen. Hierzu sammelt X/TIME® alle relevanten Infor-mationen, von der Qualifikation des Personals über Zeitsalden sowie Verfügbarkeiten und ggf. auch Kundenaufkommen. Diese werden bei der Personalbedarfsplanung dann eben automatisch berücksichtigt wie individuell zu definierende Einsatzfaktoren, gesetzliche Regeln und "Gerechtigkeitsbelange". Das Ergebnis: die richtigen Servicekräfte zur richtigen Zeit am richtigen Ort - punktgenaue, ressourcenoptimierte Planung. Die Anzahl der Qualifi-kationen sowie der Projekte, die in der Software berücksichtigt werden können, sind nahezu unbegrenzt.
Analysieren, steuern und optimieren der Mitarbeiter-Ressourcen so die Zielsetzung des Workforce Management der GFOS mbH. Der Return on Invest gelingt in der Regel bereits in 6 bis 12 Monaten.

Zukunft Personal 2009 22.09. - 24.09.2009 in Köln
Halle 4.1, Stand C.13

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Christine Lötters
Frau Julia Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -750 / -710
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com

Amtsgericht Essen ? HRB 7600
Geschäftsführer: Burkhard Röhrig

Weitere Informationen zur GFOS finden Sie unter www.gfos.com.


GFOS mbH
Christine Lötters
Cathostraße 5
45356
Essen
loetters.christine@gfos.com
0201613000
http://www.gfos.com


Web: http://www.gfos.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Lötters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2707 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GFOS mbH

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zutrittskontrolle, Workforce Management, Manufacturing Execution System (MES) und Zeiterfassung aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit weltweit über 3000 Installationen bietet die Softwarefamilie gfos für jede Branche und jedes Unternehmen die richtige Lösung.

Die Produktfamilie gfos ist modular aufgebaut und visualisiert, kontrolliert und steuert alle zentralen Bereiche eines Unternehmens: Die Produkte der GFOS sind kompatibel zu allen gängigen Systemplattformen und relationalen Datenbanken.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GFOS mbH lesen:

GFOS mbH | 03.08.2015

Industrie 4.0 meets IT&Business

2015 findet die IT&Business vom 29. September bis zum 1. Oktober in Stuttgart statt – und natürlich ist die GFOS wieder als Aussteller (Halle 1 Stand D40) dabei. Auch in diesem Jahr steht das Thema Industrie 4.0 im Vordergrund und Burkhard Rö...
GFOS mbH | 03.08.2015

Zukunft Personal 2015

2015 findet die Zukunft Personal vom 15. bis zum 17. September in Köln statt – und natürlich ist die GFOS wieder als Aussteller (Halle 3.2, Stand C.16) dabei. Themen wie der digitale Wandel, Industrie 4.0, HR 4.0 u. ä. rücken immer weiter in de...
GFOS mbH | 07.09.2011

Energieverbräuche im Blick durch GFOS-Production

Essen, 7. September 2011 - Bedingt durch die ständig steigenden Energiepreise müssen sich die Unternehmen verstärkt auf das Controlling der Energieverbräuche konzentrieren. "Im Fokus steht hier ganz klar die verursacherbezogene Ermittlung der Ene...