info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seoul Semiconductor |

Seoul Semiconductor bringt Licht und Farbe in Einklang

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Hochvolt-LED Acriche A4 übertrifft Lichtausbeute bisheriger Gleichstrom-LEDs

Seoul / München, 26. August 2009 - Seoul Semiconductor Co. Ltd., (CEO, Chung Hoon Lee, www.Acriche.com), weltweit agierender LED-Hersteller, startet ab sofort mit der Produktion und Lieferung der neuen Reihe seines Kernprodukts, der Halbleiter-Serie "Acriche A4". Wesentliches Merkmal der neu entwickelten Hochvolt-LEDs sind ihre hohe Lichtausbeute sowie ein hervorragender Farbwiedergabeindex*, womit sie erstmals die Lichtausbeute herkömmlicher Gleichstrom-LEDs übersteigt. Damit bringt Seoul Semiconductor ein technologisches Novum auf den Markt, das theoretisch zwei Drittel des weltweiten Beleuchtungsmarktes ersetzen könnte.



Leuchtendes Beispiel: LED-Markt in Bewegung

Aktuell bietet der Markt zwei Varianten von warm-weißen Gleichstrom-LEDs: LEDs mit hohem Farbwiedergabeindex (CRI Index über 85) und LEDs mit mittlerem Farbwiedergabeindex (CRI Index etwa 70-80). LEDs mit hohem Farbwiedergabeindex kommen vorzugsweise überall dort zum Einsatz, wo eine naturgetreue Farbwidergabe erforderlich ist (wie z. B. in Museen oder Bekleidungsgeschäften). Der Nachteil: Die Lichtausbeute dieser LEDs ist etwas niedriger. Größere Helligkeit liefern dagegen LEDs mit einem mittleren Farbwiedergabeindex, die wiederum die Farben nicht naturgetreu wiedergeben. Um bei herkömmlichen LEDs einen hohen Farbwiedergabeindex (High CRI) zu erzielen, muss mit einem Verlust von etwa 12 Prozent an Lichtausbeute im Vergleich zu LEDs mit niedrigem Farbwiedergabeindex gerechnet werden.



Mit der neuen Serie Acriche A4 gibt es nun erstmals eine Hochvolt-LED, deren Technologie eine hohe Lichtausbeute mit optimalem Farbwidergabe-Index vereint: Bei einer warm-weißen Farbtemperatur von 3000 K und einem Farbwidergabeindex von 85 erzielt das neue Produkt von Seoul Semiconductor eine Lichtausbeute von 75 lm/W (Lumen pro Watt). Damit übertrifft Acriche A4 erstmals die Effizienz bisheriger LED-Lösungen.



Harald Fassel, Technical Director bei Seoul Semiconductor Europe GmbH erläutert: "Das Ziel von Seoul Semiconductor ist, den Beleuchtungsmarkt ganzheitlich zu bedienen. Die jetzt angelaufene Massenproduktion von Acriche A4 ermöglicht nicht nur die beleuchtungstechnische Ausstattung industrieller Bereiche wie z. B. Straßenbeleuchtung und Parkhäuser, in denen auch eine intelligente Lichtsteuerung installiert werden kann, sondern auch von privaten Haushalten."



Darüber hinaus zeichnet sich die Acriche A4 Serie von Seoul Semiconductor durch folgende Eigenschaften aus:



Acriche-Produkte können ohne zusätzliche Netzteile von 100 bis 230 Volt frei betrieben werden.
Im Gegensatz zu den bestehenden Acriche-Produkten (A3 Serie) werden die Module der Acriche A4 Serie in einer 2er oder 4er-Kombination bei 50 Volt per LED mit 110 - 230 Volt frei betrieben.
Acriche A4 ist hervorragend als Glühlampenersatz für Beleuchtungskörper mit mehreren LEDs geeignet.




* Farbwiedergabeindex (Colour Rendering Index): Unter Farbwiedergabeindex versteht man eine photometrische Größe, mit der sich die Qualität der Farbwiedergabe von Lichtquellen gleicher korrelierter Farbtemperatur beschreiben lässt. Der Farbwiedergabeindex (Ra) ist eine Zahl zwischen 0 und 100. Jede Lichtquelle, die das Spektrum eines schwarzen Strahlers gleicher Farbtemperatur im Bereich der sichtbaren Wellenlängen perfekt nachbildet, erreicht einen maximalen Farbwiedergabeindex von 100. Zum Vergleich: Manche Straßenlampen haben einen CRI von nur 35, Leuchtstoffröhren 70, oder 80, zum Teil auch schon 90, Glühlampen und Sonnenlicht 100.






Seoul Semiconductor
Harald Fassel




www.Acriche.com



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Monika Röder
Sendlinger straße 42a
80331
München
mr@schwartzpr.de
089-211871-44
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 3824 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seoul Semiconductor lesen:

Seoul Semiconductor | 02.10.2007

SureFire entscheidet sich für LEDs von Seoul Semiconductor Weltweit führender Hersteller von Taschenlampen gibt Zusammenarbeit mit bedeutendem Hersteller von LEDs bekannt

Neben der komfortablen, kompakten Größe und dem geringen Gewicht bietet SureFires 2,5W-Taschenlampe, die mit Seoul Semiconductors Z-power LED P4-Serie ausgestattet sein wird, eine hohe Lichtausbeute, große Haltbarkeit und eine erweiterte Batteri...