info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies B.V. |

MIPS Technologies und Sigma Designs ermöglichen hochauflösende Bildtechnik für die Android™-Plattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wichtiger Schritt in Richtung Referenzplattform für Android-Settop-Box


SUNNYVALE, Kalifornien – 26. August 2009 – MIPS Technologies (NasdaqGS: MIPS), ein führender Anbieter von Standard-Prozessorarchitekturen und -Cores für Digital Consumer, Home Networking, Wireless, Kommunikations- und kommerzielle Anwendungen, und Sigma Designs (Nasdaq: SIGM), Anbieter von System-on-Chip-Lösungen (SoCs) für die digitale Mediadatenverarbeitung in der Consumer-Elektronik, bringen eine hochauflösende Bildtechnik (Full HD) für die Android™-Plattform auf den Markt.

Auf dem DIGITIMES Tech Forum Multimedia Day in Taipei demonstrieren beide Unternehmen am 27. August ein Android-basiertes System, das 1080p Video auf einem Full-HD-Flachbildschirm wiedergibt. Diese HD-Video-Demo ist ein wichtiger Schritt hin zu einer Referenzplattform für eine Android-basierte Settop-Box (STB) – ein Ziel, an dem Sigma und MIPS zusammen mit anderen Mitgliedern der STB Working Group innerhalb der Open Embedded Software Foundation (OESF) arbeiten. Ziel des OESF-Konsortiums ist es, Android in neuen Unterhaltungselektroniksegmenten jenseits des Mobiltelefonmarktes zu etablieren.

Um Android auf einem HD-Bildschirm anstatt auf einem kleinen Handy-Bildschirm zu ermöglichen, erweiterten Sigma und MIPS die Android-Bibliotheken sowie die MIPS-Architektur. Sigma Designs erweiterte dabei die Android-Bibliotheken um Hardware-Grafikbeschleunigung und Hardware-Dekodierung, um deren SoCs HD-tauglich zu gestalten. MIPS Technologies führt außerdem Performance-Optimierungen für seine MIPS32®-Architektur durch. Dieser optimierte Code wird demnächst als Teil des öffentlich zugänglichen Android-auf-MIPS-Codes zur Verfügung stehen.
„Nach der Vorstellung eines Blu-ray-Referenzdesigns für Android im Juni können wir nun Full HD Video auf einer MIPS-basierten Plattform von Sigma präsentieren – eine Plattform, die als offizieller Android-Referenzpunkt für die OESF STB Working Group dient“, erklärt Ken Lowe, Vice President Strategic Marketing bei Sigma Designs. „Support für Android hat Priorität in Sigmas Roadmap. Denn wir wollen unseren Kunden ermöglichen, neue Funktionen schnell, einfach und kosteneffizient in die nächste Generation ihrer vernetzten Geräte wie DTVs, STBs und Blu-ray-Player zu implementieren.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Sigma und die Ankündigung dieser branchenweit neuen MIPS-basierten Android-Anwendung“, so Art Swift, Vice President Marketing bei MIPS Technologies. „Seit der öffentlichen Verfügbarkeit von Android auf dem MIPS-Quellcode zu Anfang August haben sich über 600 Interessenten für den Code-Zugriff registriert. Wir mussten sogar unser Server- und Netzwerkkapazitäten ausbauen, um der Nachfrage zu entsprechen! Zusammen mit unseren Ecosystem-Partnern, Halbleiterpartnern und Early-Access-Kunden machen wir große Fortschritt in Sachen Android, um diese Plattform in Geräten jenseits des Mobiltelefonmarktes zu etablieren.“

Über Android auf MIPS
Basierend auf seiner Führungsposition im Digital Home ist MIPS Technologies eine treibende Kraft für den Einsatz von Android in Geräten über die mobilen Handsets hinaus. Dank Android und seiner dynamischen Open Source Entwicklungsgemeinschaft können Entwickler neue Anwendungen einfach und schnell designen, und OEMs von einer rasch wachsenden Anzahl an Anwendungen für ihre Geräte profitieren. Das MIPS® Ecosystem um Android, einschließlich Tools von Partnern wie AllGo Systems,
D2 Technologies, Mentor Graphics Corporation und Viosoft Corporation ermöglicht den OEMs, Android für ihre Plattformen zu optimieren und ihre Lösungen über den gesamten Software-Stack zu optimieren.

Weitere Informationen über die Android-Plattform und MIPS, oder Zugriff auf den gesamten Quellcode für MIPS Technologies’ Android-Implementierung für die MIPS32®-Architektur, einschließlich Referenz-Binärprogramm und Dokumentation, unter: www.mips.com/android oder per E-Mail unter: android@mips.com.
# # #

Über Sigma Designs (www.sigmadesigns.com):
Sigma Designs ist ein Fabless-Anbieter hochintegrierter SoC-Lösungen, die Multimedia-Entertainment-Inhalte für Haushalte bereitstellen. Sigmas SoC-Angebot umfasst Mediaprozessoren und Wireless-Kommunikationsbausteine, die Halbleiterbauelemente und Software als wesentliche Bestandteile wachstumsstarker Consumer-Anwendungen kombinieren. Dazu zählen u.a. IPTV-basierte Settop-Boxen, Blu-ray-Player, HDTV-Geräte, Entertainment Connectivity Devices und funkbasierte Home-Control-Einrichtungen. Sigma Designs mit Sitz in Milpitas, Kalifornien, verfügt über Designcenter und Vertriebsniederlassungen in Kanada, China, Dänemark, Frankreich, Japan, Korea (Drittanbieter), Singapur und Taiwan.


Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

MIPS, MIPS32, MIPS-Based und MIPS64 sind eingetragene Markennamen von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen erwähnten Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

Android ist ein eingetragener Markenname der Google, Inc., die Nutzung unterliegt der Bewilligung von Google.

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni-Felber; beate@lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 5524 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies B.V. lesen:

MIPS Technologies B.V. | 29.09.2010

MIPS Technologies" neuer Prozessor bietet schnellstes voll synthetisierbares Multicore-IP

Der neue MIPS32® 1074K? Coherent Processing System (CPS) Prozessor stellt die branchenweit höchste Geschwindigkeit für voll synthetisierbares Multicore-IP bereit. Damit können Anwender die Leistungsfähigkeit einer kundenspezifischen Implementier...
MIPS Technologies B.V. | 03.08.2010

MIPS Technologies: Referenzanwendung für Skype auf MIPS-Based? Geräten

Die neuen SkypeKit Entwicklungstools beinhalten Support für die MIPS Architektur. Im Zuge des SkypeKit? Beta-Programms hat MIPS ein Referenzdesign für die MIPS® Architektur entwickelt. Mit Skype können Privatpersonen und Unternehmen Video- und Sp...
MIPS Technologies B.V. | 10.06.2010

MIPS® Architektur auf Vormarsch in Smartphones und modernen Mobilgeräten

Sunnyvale, 10. Juni 2010 - MIPS Technologies, Inc. kündigt SMP (Symmetric Multiprocessing)-Support für die auf MIPS-Based Multicore SoCs laufende Android Plattform an. Jetzt können die Lizenznehmer von MIPS® Multi-Threaded und Multiprocessor Cor...