info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Visage Imaging GmbH |

Marienkrankenhaus Hamburg installiert Visage CS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Moderne krankenhausweite Lösung optimiert Visualisierung


Visage Imaging, ein Tochterunternehmen der Pro Medicus Ltd. (ASX: PME), gibt bekannt, dass es seine Visage CS Lösung im Hamburger Marienkrankenhaus installiert hat. Das größte konfessionelle Krankenhaus der Hansestadt mit 521 Betten betreut als Gesundheitszentrum mit ganzheitlicher Ausrichtung jährlich etwa 65.000 Patienten.

„Mit Visage CS können wir unsere umfangreichen CT- und MR-Studien ganz einfach weiterverarbeiten und befunden - ohne lange Ladezeiten und ohne zu einer speziellen Nachbearbeitungsstation zu wechseln“, hebt Dr. Herwig Denkhaus, Chefarzt des Instituts für Radiologie, die Vorteile der Lösung in der täglichen Routine hervor. Er erwartet, dass der reduzierte Zeitaufwand die Effizienz an jedem Arbeitsplatz der Abteilung spürbar erhöhen wird. Werner Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung, betont: "Die Integration der Visualisierungslösung in unsere bestehende RIS/PACS-Infrastruktur hat den erforderlichen Leistungszuwachs gebracht, den wir zum effizienten Betrieb unseres neuen 128-Zeilen-Computertomographen benötigten.“

„Das Marienkrankenhaus hat stark optimierte Arbeitsabläufe, die durch eine äußerst ausgereifte und hoch integrierte IT-Infrastruktur unterstützt werden. Die nahtlose Einbindung von Visage CS war ein Schlüsselfaktor für den Erfolg des Projektes. Wir freuen uns sehr darüber, das Marienkrankenhaus als Kunden gewonnen zu haben“, erläuterte Dr. Malte Westerhoff, Geschäftsführer der Visage Imaging GmbH.

Das Unternehmen bietet anspruchsvolle integrierte klinische Lösungen. Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Tools und Anwendungen können die Kundenanforderungen bestmöglich erfüllt werden. Visage CS hat einen klaren Fokus auf die Radiologie. "Die Lösung geht jedoch noch einen Schritt weiter. Sie ermöglicht auch Chirurgen, Neurologen und anderen am Behandlungsprozess Beteiligten den effizienten Zugang zu 3D-Originaldaten“, erläutert Dr, Hartmut Schirmacher, Direktor Produktmanagement bei Visage Imaging. „Dadurch können Krankenhäuser ihre eigene Bildverarbeitung innerhalb und außerhalb der radiologischen Abteilung durchführen.“

Weitere Informationen zu Visage CS 3.1 sind im Internet unter www.visageimaging.com zu finden.

Über Visage Imaging
Visage Imaging ist ein weltweit führender Anbieter skalierbarer unternehmensweiter Lösungen in den Bereichen Visualisierung, RIS (Radiologie-Informationssysteme) und PACS (Picture Archiving and Communications Systems – Systeme zur Bilddatenarchivierung und -verteilung). Die Lösungen von Visage Imaging kommen in Krankenhäusern und bei Dienstleistern der medizinischen Bildgebung aller Größen zum Einsatz. Sie ermöglichen zeit- und ortsunabhängig einen raschen Zugriff auf Schnittbilddaten. Für einen optimalen Workflow ist die Lösung bidirektional in das Radiologie-Informationssystem (RIS) integriert. Ferner beinhaltet das Lösungsportfolio eine umfassende Palette an Anwendungen für die Analyse, Befundung, Nachbearbeitung und Betrachtung von 2D-, 3D- und 4D-Bildmaterial innerhalb und außerhalb der Radiologie. Mit der zentralen Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Berlin (Deutschland) und weiteren Standorten in Europa, USA und Australien agiert Visage Imaging weltweit und kann den Bedürfnissen seiner Kunden optimal Rechnung tragen.
www.visageimaging.com

Über Pro Medicus Limited
Pro Medicus Limited (ASX: PME) ist Australiens führender Anbieter in den Bereichen medizinische IT und e-Health. Das Portfolio des 1983 gegründeten Unternehmens beinhaltet umfassende integrierte Softwarelösungen und Dienstleistungen für Krankenhäuser, Imaging-Zentren und weitere Leistungserbringer weltweit.
www.promedicus.com

Visage, Visage Imaging und Visioneering Science for Life sind eingetragene Warenzeichen von Pro Medicus Limited. Auch weitere in diesem Text erwähnte Produkt- und Firmennamen können Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Kontakt Visage Imaging
André Fortdran, Senior Sales Manager EMEA
Visage Imaging GmbH
Tel.: +49 30 700968 66
Email: afortdran@visageimaging.com



Web: http://www.visageimaging.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Grit Goretzka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3809 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema