info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pumatech |

Pumatech gibt Ergebnisse für erstes Quartal 2003 bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Erstmals 14 Prozent Umsatzwachstum nach sieben Quartalen


München, 27. November 2002 – Pumatech, Inc. (NASDAQ:PUMA), Anbieter von Synchronisierungs-Software und -Services, hat heute die Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2003, das zum 31. Oktober 2002 endete, bekannt gegeben. Im ersten Quartal 2003 konnte Pumatech Einnahmen in Höhe von 5.010.000 US-Dollar verbuchen gegenüber 4.404.000 US-Dollar im letzten Quartal und 6.651.000 US-Dollar im ersten Quartal 2002. Erstmals nach sieben Quartalen konnte Pumatech ein Umsatzwachstum von 14 Prozent gegenüber dem vorhergehenden Quartal erreichen. Der Verlust je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte beträgt 0,03 US-Dollar im Vergleich zu 0,27 US-Dollar im letzten Quartal und 0,15 US-Dollar im ersten Quartal 2002.

Der gemeldete Pro-forma-Verlust pro Aktie – ausschließlich der Amortisation von immateriellen Anlegewerten, nicht baren Ausgleichszahlungen, Abfindungen, Immobilienkosten, mit Ausnahme von temporärer Investitionsminderung und anderen Einmalkosten – betrug 0,03 US-Dollar im ersten Quartal 2003 gegenüber einem Verlust von 0,06 US-Dollar im Vorquartal und einem Verlust von 0,11 US-Dollar im ersten Quartal 2002.

Im ersten Quartal 2003 stammten 60 Prozent der Einnahmen aus Pumatechs Enterprise Software und 40 Prozent aus dem Technologielizenz-Angebot von Pumatech. Die Einnahmen umfassen den Channel- und Direktvertrieb der Produkte Intellisync, Enterprise Intellisync, Enterprise Intellisync Server und Satellite Forms, die von Unternehmen für den internen Gebrauch lizenziert wurden. Zu den Einnahmen aus Technologielizenzen zählen die Plattform-Lizenzierung und zugehörige professionelle Dienstleistungen für Unternehmen, die sich für eine Implementierung der verschiedenen Technologien von Pumatech entschieden haben.

Das Unternehmen schloss das erste Geschäftsquartal mit Bar- und kurzfristigen Einlagen in Höhe von ungefähr 31,4 Millionen US-Dollar ab, ohne Zahlungsverpflichtungen.

„Der Einnahmenzuwachs im ersten Geschäftsquartal ist hauptsächlich auf den gestiegenen Absatz durch unsere Enterprise-Kanäle und in Japan zurückzuführen“, erklärt Keith Kitchen, Vice President of Finance bei Pumatech. „Unsere neuen Server-basierten Produktangebote waren ein Schlüsselfaktor für den Einnahmenzuwachs vom vorigen zum jetzigen Quartal. Zusätzlich profitierte unser Endresultat vom neu strukturierten Produktfokus, was uns erlaubt, ein Maximum an Ressourcen für die strategisch wichtigsten Bereiche unseres Geschäfts aufzubringen.“

Woodson (Woody) Hobbs, President und CEO von Pumatech, kommentierte: „Unsere Einnahmensteigerung gegenüber dem vorigen Quartal ist eine bedeutende Leistung. Zusammen mit unserer jüngsten Maßnahmen zur Kostenreduzierung und der Neuorientierung in der Entwicklungsarbeit stellt die positive Einnahmenentwicklung einen großen Schritt dar in Richtung unseres Ziels, profitabel zu werden. Ich möchte mich bei den Mitarbeitern von Pumatech dafür bedanken, dass sie es durch ihren Einsatz geschafft haben, das Ruder herumzureißen und diese positive Trendwende beim Umsatz – trotz schwieriger Marktsituation – herbeizuführen.“

Highlights im ersten Quartal
• Ernennung von Clyde Foster zum Senior Vice President Sales and Marketing und Pam Deziel zum Vice President of Product Management. Foster bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung auf Management-Ebene ein. Zuletzt war er President, CEO und Begründer von eConvergent, Inc. Deziel wechselte zu Pumatech von Palm, wo sie Senior Director of Platform Product Marketing war.
• Verstärkter Absatz der Softwareprodukte Enterprise Intellisync Server, Intellisync Desktop und Satellite Forms MobileApp Designer. Enterprise Intellisync Server ermöglicht lokale und ferngesteuerte Synchronisierung von sowohl PIM- als auch kundenspezifischen Daten zwischen Servern, PCs und mobilen Geräten. Satellite Forms MobileApp Designer ist vorgesehen für eine schnelle Entwicklung von kundenspezifischen Handheld-Applikationen, die sich mit den Back-End-Datenquellen über den Enterprise Intellisync Server integrieren lassen. Pumatech kündigte auch die Verfügbarkeit von Intellisync 5.1 an – mit Verbesserungen wie etwa Synchronisierung von E-Mail-Attachments und Unterstützung von Microsoft Outlook Express.
• Höherer Absatz in Japan durch OEM-Partnerschaften wie mit Sony, Sharp, Casio und Kyocera sowie Unternehmenskunden wie J-PHONE.

PUMATECH (NASDAQ:PUMA). Das in San Jose, Kalifornien, ansässige Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist mittlerweile der führende Anbieter von Synchronisierungs-Produkten für mobile Endgeräte. Pumatech ist Eigentümer von 14 internationalen Patenten. Mit den bekannten Produkten der Intellisync®-Familie bietet PUMATECH eine professionelle Softwarelösung zur zuverlässigen Synchronisierung von Kalender-, Notiz-, E-Mail- und Kontaktdaten für nahezu alle mobilen Plattformen wie PDAs, Organizer, Notebooks und Mobiltelefonen mit Microsoft Outlook, Lotus Notes, Novell, Palm Desktop und vielen weiteren Programmen auf Desktop PCs. Mit über 16 Millionen verkauften Exemplaren ist Intellisync™ die meistverkaufte Desktop-Synchronisierungssoftware weltweit. Zu den Kunden von PUMATECH zählen Unternehmen wie Boeing, Proctor & Gamble, Goldman Sachs, Sprint, McDonald’s, Siebel, Oracle und Yahoo! Neben ihrem Hauptsitz im Silicon Valley betreibt Pumatech weitere Niederlassungen in Tokio, London und in München.

Weitere Informationen zu PUMATECH und seinen Produkten finden Sie unter: www.pumatech.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Harvard Public Relations
Kristina Fornell/Tom Henkel
Tel: 089 / 53 29 57 – 0
Fax: 089 / 53 29 57 – 888
kristina.fornell@harvard.de
tom.henkel@harvard.de

Pumatech (International)
Christoph Ciesla
Enterprise and Channel Sales Manager, Central Europe
Maximilianstraße 35A/ 2.Stock
80539 München
Tel: 089 / 2 42 18 - 291
Fax: 089 / 2 42 18 - 333
cciesla@pumatech.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, victoria, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 729 Wörter, 5958 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pumatech lesen:

Pumatech | 18.02.2004

Pumatech heißt jetzt „Intellisync Corporation

Mit der Akquisition der folgenden Unternehmen bzw. Technologien hat sich die Intellisync Corporation als Anbieter von hoch qualitativen Consumer-, Enterprise-und Carrier-Synchronisierungs- und Mobilitäts-Lösungen positioniert: • Synchrologic&#6...
Pumatech | 11.02.2004
Pumatech | 09.12.2003

Pumatech unterstützt „Palm powered MobileWorld-Programm“

Zusätzliche Absatzwege im Wireless-Technologie-Markt Eines der Hauptziele von Palm Powered MobileWorld besteht darin, Mobilinfrastruktur-Partnern wie Pumatech zusätzliche Absatzwege im Markt der Drahtlos-Technologie zu eröffnen. Als Mitglied des...