info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Northern Business School |

Studium auf Probe an der Northern Business School

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hamburg, 31. August 2009– Berufstätige und Auszubildende haben ab dem 5. September 2009 die Gelegenheit, in die acht berufsbegleitenden Studiengänge der Hamburger Northern Business School (NBS) hineinzuschnuppern. Bis zum Jahresende können Interessierte alle Vorlesungen und Seminare kostenfrei besuchen und sich so ein eigenes Bild vom Lehrbetrieb machen. Der Start des Probestudiums ist dabei jederzeit möglich und auch die Inhalte lassen sich individuell zusammenstellen. Fragen zu den Vorlesungen und zur Anmeldung beantwortet die NBS-Studienberatung unter der Rufnummer 040-35700340 oder per Mail unter info@nbs.de. Weitere Informationen gibt es zudem im Internet unter www.nbs.de .

Während des Probestudiums sind die Interessierten in den regulären Studienbetrieb eingebunden und können so unmittelbar prüfen, ob Inhalte, Lernumfeld und Betreuung den eigenen Erwartungen gerecht werden. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Dozenten und Studenten aus höheren Semestern auszutauschen. "Dieser persönliche Eindruck ist unverzichtbar und sollte eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für ein berufsbegleitendes Studium spielen", sagt Mirko Knappe, Geschäftsführer der NBS. "Denn wer ein Hochschulstudium parallel zum Job aufnimmt, wird die kommenden Jahre viel Zeit und Energie in diese Ausbildung investieren. Dann sollte auch wirklich alles passen."

Alle Teilzeitstudiengänge der NBS führen zu einem vollwertigen, staatlich anerkannten Hochschulabschluss. Das Weiterbildungsangebot reicht dabei vom klassischen Studium der Betriebswirtschaft über Fächer wie Wirtschaftsinformatik oder Ingenieurwissenschaften bis hin zu spezialisierten Studiengängen wie Coffeemanagement, Event und Tourismus sowie Logistik. Das NBS-Studium ist dabei an die besonderen Bedürfnisse der Berufstätigen angepasst. So finden die Lehrveranstaltungen freitagabends und samstags in den Räumen der Hamburger Helmut-Schmidt-Universität statt. Darüber hinaus werden die Studierenden von administrativen Wegen entlastet.



Über die Northern Business School:
Die NBS Northern Business School ist eine gemeinnützige Bildungsinstitution mit Sitz in Hamburg und bietet berufsbegleitende, wirtschaftswissenschaftliche und Ingenieurstudiengänge an. Sie wurde von norddeutschen Unternehmen und Verbänden gegründet, um möglichst vielen Mitarbeitern in der Metropolregion Hamburg ein Studium parallel zum Beruf zu ermöglichen. Die Präsenzvorlesungen und -seminare finden freitagabends und samstags statt. So stehen die Studierenden wie gewohnt tagsüber ihrem Unternehmen zur Verfügung. Mit ihrem bewährten Hochschulkonzept vernetzt die Northern Business School verschiedene Studiengänge und passt diese gezielt an die Bedürfnisse von Berufstätigen an. Die hohen akademischen Qualitätsstandards sind gewährleistet - alle Studiengänge an der NBS führen zu einem staatlich anerkannten Hochschulabschluss. Damit vereint die NBS das Beste aus zwei Welten: Die Qualität und Sicherheit der staatlich anerkannten, akademischen Ausbildung und die Service- und Beratungsqualität eines privaten Dienstleistungsunternehmens.
Weitere Informationen finden Sie unter www.nbs.de , Kontakt: info@nbs.de


Northern Business School gGmbH
Marc Petersen
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg

Tel.: +49 (40) 357 00 340
Fax: +49 (40) 357 00 343
E-Mail: petersen@nbs-hamburg.de
www.nbs.de

NBS Northern Business School gGmbH
Amtsgericht Hamburg HRB 102392
Geschäftsführung: Mirko Knappe


Faktenkontor GmbH
Roland Heintze
Normannenweg 30
20537 Hamburg

Tel.: +49 (40) 22703 7160
Fax: +49 (40) 22703 3160
E-Mail: roland.heintze@faktenkontor.de
www.faktenkontor.de

Web: http://www.nbs.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roland Heintze , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3823 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Northern Business School lesen:

Northern Business School | 20.01.2012

Flexibles Studium: Fachkräftemangel stellt Bildungssektor vor neue Herausforderungen

Die kontinuierlich steigende Zahl an Studierenden und die parallel wachsende Fachkräftelücke, insbesondere im MINT-Sektor (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), stellen Bildungseinrichtungen und Unternehmen vor neue Herausford...
Northern Business School | 17.11.2011

Master-Studienplätze: Numerus Clausus droht Karrieren zu verhageln

Für Studenten, die ihren Bachelor nicht mit einem Einser-Schnitt abgeschlossen haben, gestaltet sich der Zugang zu einem Masterstudiengang schwierig: Entweder studieren sie an einem privaten Institut, das einen niedrigeren N.C. ansetzt, jedoch nicht...
Northern Business School | 18.10.2011

NBS steigert Studienerfolge durch intensive Betreuung

Die Erfolgsquote ist hoch. Rund 80 Prozent der Studenten an der Northern Business School (NBS) schaffen dort ihren Abschluss. An den regulären deutschen Hochschulen liegt dieser Anteil im Durchschnitt nur bei 74 Prozent – so die jüngsten Daten de...