info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Polycom stellt neue iPower-Lösung mit verbesserter Audio- und Videoqualität für höchste Ansprüche vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Erste integrierte Endpunkt-Lösung ermöglicht Konferenzschaltung von maximal 12 Standorten


München, 29. November 2002 – Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Konvergenzlösungen für interaktive Sprach-, Video-, Daten- und Web-Kommunikation, kündigte heute die neue Produktreihe iPower™ 9000 an. Diese Multimedia-Konferenz-Lösungen vereint hohe Audio- und Video-Qualität, IP-Funktionalität, Datenaustausch-Features und Konferenzkontrolle miteinander. iPower 9000 ist als umfassendes System für Unternehmensumgebungen erhältlich und wurde als Standalone Codec für die speziellen Anforderungen von Systemintegratoren und VARs (Value Added Resellers) entwickelt.
Die iPower-9000-Serie ist die erste Lösung mit einer eingebetteten MCU (Multipoint Control Unit) mit zwölf Ports. Die Benutzer können damit über IP (H.323) bis zu zwölf Standorte in einer Konferenz zusammenschalten. Komplizierte Cascading-Prozeduren zwischen den einzelnen Endpunkten sind hier nicht erforderlich.
„Mit unseren neuen Produkten der Serie iPower 9000 bieten wir erstmals Multimedia-Konferenz-Systeme mit höchster Audio- und Video-Qualität“, erklärte Doris Albiez, Vice President Central Europe bei Polycom. „Diese Produkte erfüllen die wachsenden Anforderungen der High-End-Unternehmenskunden und unterstützen gleichzeitig die Systemintegratoren und Value Added Resellers mit einem leistungsfähigen und flexiblen Codec.“
iPower 9000 setzt neue Maßstäbe für Collaboration, Qualität und Kundenzufriedenheit
iPower 9000 integriert alle preisgekrönten Features und Funktionen der iPower Linie. Die ausgezeichnete Tonwiedergabe mit 14 kHz durch den exklusiven Algorithmus Siren™ 14, Pro-Motion™ Video (60 Felder pro Sekunde bei 336 Kb/s und mehr) sowie die Dual-Stream-Technologie People+Content™, die den einfachen und qualitativ hochwertigen Datenaustausch ermöglichen. Das System bietet Connectivity über ISDN, IP, V.35, RS-449 und Wireless mit Geschwindigkeiten bis zu 4 Mb/s über IP. Das neue System unterstützt zudem Polycom OneDial™, das die Durchführung einer Multipoint-Konferenz ohne die Notwendigkeit einer Reservierung oder den Einsatz eines Operators ermöglicht. Kombiniert mit einer Polycom MCU oder einem Gateway-Server, stellt Polycom eine nahtlos durchgängige Verbindung bereit.
Die iPower 9000 Serie beinhaltet zwei Modelle: die Stand-Alone-Version iPower 9000 Codec für Systemintegratoren und VARs sowie das iPower 9800 Multimedia-Konferenzsystem – eine umfassendes System für anspruchsvolle Unternehmensapplikationen.
Das iPower 9800 Multimedia-Konferenz-System beinhaltet:
- iPower 9000 Codec (mit integriertem DVD-Laufwerk)
- integrierte MCU mit vier Anschlüssen zum Bridging von bis zu vier Seiten in einem Video-Call (optional auch 12 Anschlüsse)
- Verbesserte Performance durch neue Kamera PowerCam Plus, die sich besonders für Flachbildschirme bzw. für die Wandmontage eignet
- Neue kabellose Tastatur erhöht die Benutzerfreundlichkeit mit einer Reihe von Farbcodierten Video-Steuertasten
- Optimierte Fernbedienung enthält Maus zur Steuerung von Anwendungen
- PowerMic für 360-Grad-Raumansicht
- ImageShare für den einfachen Anschluss am Laptop (kann auch direkt am Kodierer angeschlossen werden)
- Neuer Meeting-Tool-Assistent – Bildschirmkontrolle für eine Reihe unterstützter Dokumenten-Kameras, VCRs und Projektoren, die am System angeschlossen sind.
„Mit iPower 9800 verfügen wir über ein robustes und flexibles Videokommunikations-System, das unsere unterschiedlichen Anforderungen an die Video- und Datenkommunikation erfüllt“, erklärte Cathy Boswick, Director of strategic Telecom planning bei ADP - Corporate Communications. „Die Video- und Audio-Qualität ist hervorragend, und dank der neuen Tastatur mit integrierter Video-Steuerung steht ein intuitives, benutzerfreundliches System zur Verfügung, das auf die Bedürfnisse unserer Benutzer und Support-Mitarbeiter zugeschnitten ist.“
Der iPower 9000 Codec ist eine Lösung für Systemintegratoren und VARs. Die hochwertige Video- und Audioqualität, die einzigartigen Collaboration-Features und das Design, das sich zum Einbau in ein Rack eignet, machen iPower 9000 zur idealen Wahl für High-end-Konferenzanwendungen. Das System unterstützt iPower und Kameras, Displays, Mikrofone, verschiedenstes Präsentationszubehör, interaktive Whiteboards sowie Konferenzraum-Kontrollsysteme führende Anbieter wie zum Beispiel AMX und Crestron. Der iPower 9000 Codec beinhaltet eine neu entworfene drahtloses Tastatur und Fernbedienung.
Der iPower 9000 Codec ist ein Bestandteil von „The Polycom Office“, einer integrierten End-to-End-Lösung für interaktive Sprach-, Video, Daten- und Webkommunikation. Der iPower 9000 Codec ergänzt die umfassende Palette von Sprach-, Video-, Web- und Daten-Kommunikationslösungen von Polycom für Systemintegratoren und VARs.
Verfügbarkeit
Das iPower 9800 Multimedia-Konferenzsystem und der iPower 9000 Codec sind ab Ende November Zum gleichen Zeitpunkt wird die 12-Port IP MCU Software-Option mit den neuen Systemen der Serie iPower 9000 verfügbar sein. Die Einführung dieser Option für die Systeme der Serien iPower 900 und 600 findet im ersten Quartal 2003 statt.


Über Polycom
Polycom entwickelt, fertigt und vermarktet ein breites Spektrum hochwertiger, einfach bedien-barer und kostengünstiger Sprach- und Videokommunikationsgeräte, Software zur Verwaltung von Videokonferenzen, Multi-Network-Gateways sowie Lösungen für Mehrpunkt-Konferenzen und Netzwerkzugriff. Die Polycom Accelerated Communications Architecture stellt eine integrierte Lösung bereit, mithilfe derer Business-User die Vorteile einer integrierten Video-, Sprach- und Datenkommunikation über die schnell wachsenden konvergenten Netze unmittelbar nutzen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-89-99211-220 oder auf der Polycom-Website unter http://www.polycom-gmbh.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Polycom
Doris Albiez
Zeppelinstr. 1
85399 Hallbergmoos
Tel: +49-811-99 94-100
Fax : +49-89-99 94-200
E-Mail:
doris.albiez@polycom.com

Harvard Public Relations
Stefanie Weckerle/Désirée Kuhm
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel: +49-89-53 29 57 0
Fax: +49-89 53 29 57 888
E-Mail: Stefanie.Weckerle@harvard.de
desiree.kuhm@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, victoria, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 727 Wörter, 6328 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...