info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SonicWALL |

SonicWALL schafft eine eigene technische Support-Organisation für EMEA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Millionen-Investment sichert Kundenzufriedenheit


München, 01. September 2009 – SonicWALL, Inc. (NASDAQ: SNWL), führender Anbieter von Sicherheitslösungen für Netzwerkinfrastrukturen, etabliert eine eigene Support-Organisation, um die Kundenbeziehung sowohl zu kleinen und mittleren als auch zu Großunternehmen weiter zu stärken.

Das neue Support-Center befindet sich im britischen Chertsey und wird ab sofort alle technischen Support-Leistungen für das Gebiet EMEA (Europe, Middle East & Africa) erbringen. Die neue Organisation in Großbritannien verstärkt die bereits bestehenden Support-Center in Bangalore (Indien) sowie Tempe (Arizona, USA) und trägt entscheidend dazu bei, die Service-Qualität weiter zu steigern.

“Wir freuen uns sehr, dass wir ab sofort eigenen Inhouse-Support anbieten können. So können wir unsere Kunden noch intensiver und individueller betreuen“, erklärt Keith Bird, Vice President & Managing Director Europe, Middle East and Africa bei SonicWALL.

Zuvor bot SonicWALL den Support für Kunden im Gebiet EMEA über einen Drittanbieter an, der zu den üblichen Geschäftszeiten (wochentags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr) für Anfragen zur Verfügung stand. Jetzt profitieren SonicWALL-Kunden von dem profunden technischen Produkt-Know-how der hochqualifizierten SonicWALL-Mitarbeiter. Der technische Support ist in ständiger Bereitschaft und steht telefonisch 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zur Verfügung.

“Wir betrachten es als Verpflichtung unseren Kunden und unseren Partnern gegenüber, eine eigene, firmeninterne Support-Organisation aufzubauen“, erläutert Sven Janssen, Country Manager Germany bei SonicWALL, „Mit einem Support-Team im Unternehmen können wir Kunden- und Partneranfragen weit effizienter beantworten als dies durch ein externen Dienstleister möglich wäre.“

Die ersten Reaktionen der europäischen Vertriebspartner waren durchweg positiv: "Heute ist Service-Qualität wichtiger denn je, deshalb begrüßen wir es sehr, dass SonicWALL diesen Schritt geht“, erklärt SonicWALL-Partner Boris Wetzel, Geschäftsführer der choin! GmbH, „Unsere Kunden setzen hohe Erwartungen an uns und unsere Lösungen. Mit dieser neuen kompetenten SonicWALL-Support-Organisation können wir diesen Anforderungen entsprechen“.

Über SonicWALL, Inc.
SonicWALL bietet umfassende Sicherheit für Menschen sowie Unternehmen und unterstützt sie dabei, die Daten in ihrem Netzwerk unter Kontrolle zu halten. SonicWALL fühlt sich verpflichtet, die Leistung und Produktivität von Unternehmen aller Art und Größe zu verbessern, indem sie innovative Produkte auf den Markt bringt, die weniger komplex und kostenintensiv sind und dennoch für eine sichere Netzwerkinfrastruktur sorgen. Über ein globales Netzwerk von 10.000 Partnern wurden bis heute etwa eine Million SonicWALL-Appliances vertrieben, die mehrere Millionen Computerbenutzer in Unternehmen rund um den Globus schützen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sonicwall.com/de

Safe Harbor Statement
Einige Angaben in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen, Erwartungen oder Prognosen gemäß dem US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ aus dem Jahr 1995 darstellen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beschreiben die Vorteile einer unternehmensinternen Support-Struktur. Sie beschränken sich jedoch nicht darauf. Die Aussagen beruhen auf aktuellen Einschätzungen und Aussagen des Managements. Die tatsächlichen künftigen Entwicklungen können aufgrund bestimmter Risiken und Ungewissheiten erheblich von diesen Aussagen abweichen. Bitte beachten Sie alle Informationen unter der Überschrift "Risikofaktoren", die im Jahresbericht vom 31. Dezember 2008 erörtert werden und der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC als Formular 10-K vorliegen. Hier werden mögliche Risiken, denen das Unternehmen SonicWALL ausgesetzt sein könnte, detailliert beschrieben. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Informationen, die SonicWALL zum Datum der Veröffentlichung zur Verfügung standen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht zur Aktualisierungen oder Änderungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen.

Hinweis: SonicWALL ist ein eingetragenes Warenzeichen der SonicWALL, Inc. Andere Produkte oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Web: http://www.sonicwall.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Winkelmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4092 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SonicWALL


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SonicWALL lesen:

SonicWALL | 31.08.2011

Sarah Trunk ist ab sofort Regional Director bei SonicWALL für die Region DACH // Thomas Bürgis wird SE Manager für Zentraleuropa bei SonicWALL

SonicWALL, führender Anbieter intelligenter Netzwerk- und Datensicherheitslösungen, ernennt Sarah Trunk zum Regional Director Germany, Austria and Switzerland. Darüber hinaus wird Thomas Bürgis ab sofort die Position des SE Managers Central Europ...
SonicWALL | 26.05.2011

SonicWALL Deutschland expandiert

Kompetente Verstärkung in der technischen Beratung Silvan Noll ist ab sofort als Systems Engineer für SonicWALL in Deutschland tätig. In dieser Funktion leistet er technische Beratung und Unterstützung für Partner sowie Endkunden während der E...
SonicWALL | 19.05.2011

SonicWALL präsentiert leistungsstarke Next-Generation Firewall NSA E8510 für große Unternehmen

SonicOS 5.8: granulare Kontrolle über Anwendungen und Bandbreiten Die Appliance nutzt die Firmware SonicWALL SonicOS 5.8, die Intrusion Prevention und Schutz vor Malware bietet – ohne Latenzen zu verursachen. Die SonicOS-5.8-Funktionen für Applic...