info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Openbravo |

Openbravo dringt mit der QuickStart Edition in den ERP-Markt für KMUs vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Führender ERP-Anbieter mischt den Low-End-ERP-Markt mit einer Cloud-fähigen Applikation und „ERP for life“ auf.


Barcelona (Spanien), München (Deutschland) – Openbravo, führender Entwickler von webbasierten Open-Source-Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Lösungen, gibt die Verfügbarkeit der Openbravo QuickStart Edition bekannt. QuickStart ist ein Cloud-Computing-fähiges Anwendungspaket, mit dem kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) Zeit und Geld sparen können, indem sie ihre Vertriebs-, Lager-, Beschaffungs- und Buchhaltungsprozesse optimieren.

Die Openbravo QuickStart Edition stellt eine vorkonfigurierte ERP-Implementierung für Einstieger zur Verfügung, die sich schnell mit weitreichenden Ergebnissen einrichten und danach individuell anpassen lässt. Installation und Anpassung erfordern zwischen 40 und 80 Mannstunden zu fixen Servicepreisen, was im Vergleich zu herkömmlichen ERP-Lösungen eine erhebliche Einsparung hinsichtlich Zeit und Kosten bedeutet. Legacy-Systeme erfordern in der Regel hunderte, wenn nicht sogar tausende von Mannstunden für die Implementierung.

Openbravo QuickStart ist eine Software mit vollständigem Funktionsumfang, die so vorkonfiguriert ist, dass sie geschäftliche Kernprozesse wie Vertrieb, Einkauf, Lagerverwaltung und Buchhaltung steuern kann. Die Option „Cloud Appliance Stack“ ermöglicht die rasche und skalierbare Einrichtung in einer Cloud-Umgebung. Dabei zahlt der Nutzer nur den tatsächlichen Bedarf und eliminiert alle Ausgaben für Hardware, die er sonst selbst anschaffen müsste. Openbravo QuickStart wurde auf die spezifischen Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten. Unter anderem stellt es eine schlanke, Web-basierte Benutzerschnittstelle bereit, die auch technisch unversierte Anwender intuitiv und barrierefrei nutzen können.

Da die Software auf der modularen und skalierbaren ERP-Plattform Openbravo 2.50 basiert, lassen sich zusätzliche Standard- oder Individualfunktionen schrittweise hinzufügen. Das versetzt Unternehmen in die Lage, einzigartige Wettbewerbsvorteile mit einem strategisch angelegten Business Management System zu erzielen. Kleine und mittelständische Unternehmen werden mit Openbravo QuickStart schnell produktiv arbeiten und auch stetige Geschäftserfolge realisieren können. QuickStart ist ausschließlich über die Openbravo Business Partner beziehbar.

Die ERP-Industrie“, sagte Manel Sarasa, CEO von Openbravo, „stellt kleine Unternehmen, die ihr erstes System erwerben wollen, vor hohe Investitionen wie Lizenz- und Wartungsgebühren. Darüber hinaus dauert es oftmals lange, bis das System den Return on Investment erreicht hat. Dagegen ist QuickStart schnell zu implementieren, leicht an Kundenwünsche und ermöglicht eine langfristige Wertschöpfung.“

“Mit tausenden von Downloads pro Monat ist Openbravo Marktführer im Bereich Open-Source-basiertes ERP“, sagt Cees Poortman, Vice President für Global Commercial Operations bei Openbravo. „Openbravo QuickStart wird unseren Channel-Partnern helfen, die Marktchance eines Massenmarktes wahrzunehmen, da zahlreiche Kleinunternehmen den Vorteil eines auf Standards und Best Practices basierten ERP-Systems suchen. QuickStart bietet ihnen diesen schnellen Start und lässt sich schrittweise ausbauen, um die Geschäftstätigkeit breiter zu unterstützen. Bei QuickStart geht es nicht um den schnellen Gewinn eines Kunden, sondern es stellt eine wiederholbare Methode dar, um eine langfristige, hochwertige Geschäftsbeziehung mit dem Kunden ins Leben zu rufen – und das ist es, was wir als ‚ERP for Life’ bezeichnen.“

Neben der Einführung der QuickStart Edition hat auch die kürzliche Vorstellung der Openbravo ERP Professional Subscription for Ubuntu im ERP-Markt für Aufsehen gesorgt. Diese neue integrierte Business Management Lösung verbindet Openbravo ERP 2.50 und die Ubuntu Server Edition, die in aller Welt rasch zu einer verbreiteten Server-Plattform für Unternehmen geworden ist. Dieses leistungsfähige Software-Paket umfasst Fachsupport und Business Continuity für den gesamten Open Source Software Stack, zu dem die ERP-Software, das Betriebssystem, der Application Server und die Datenbank gehören.

Klicken Sie auf diesen Link, um mehr über Openbravo QuickStart zu erfahren. Um mehr Informationen über die Openbravo ERP Professional Subscription for Ubuntu zu erhalten, besuchen Sie bitte die Produkte-Seite von Openbravo.

Über Openbravo

Openbravo ist ein preisgekrönter Entwickler professioneller Open-Source-Lösungen für Unternehmen, die eine echte Alternative zu proprietären Softwareprodukten suchen. Die webbasierten Enterprise-Resource-Planning (ERP)- und Point-of-Sale (PoS)-Lösungen wurden bereits mehr als eine Million mal heruntergeladen und befinden sich in über 50 Ländern im Einsatz.
Das Wachstum von Openbravo wird angekurbelt durch eine immer größer werdende internationale Community der Anwender, Partner und Entwickler.
Das Open-Source-Geschäftsmodell des Unternehmens eliminiert Lizenzgebühren und bietet – für einen Jahresbeitrag – Support, Serviceleistungen und Produkterweiterungen.
Openbravo wird durch Risikokapital finanziert und hat eine Rekordfinanzierung im Open-Source-ERP-Bereich erhalten von den Unternehmen Amadeus Capital Partners, GIMV, Adara Venture Partners und Sodena.
Um mehr über Openbravo zu erfahren, besuchen Sie bitte www.openbravo.com

Ihre Redaktionskontakte:

openbravo
Frank Remarque
Tel: +34 93 27 25 947
media@openbravo.com
http://www.openbravo.com

PR-Agentur:
good news!
Nicole Körber
Tel.: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 617 Wörter, 5123 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Openbravo lesen:

openbravo | 13.10.2009

Openbravo und DataFashion bieten innovative Software für die Modebranche

Pasquale Lambardi, CEO von Datafashion erläutert: „Indem wir unsere Branchenkenntnisse mit der Openbravo-Technologieplattform kombinieren, können wir eine exakt auf die Bedürfnisse der KMUs zugeschnittene Lösung für die Fashionbranche anbieten....
Openbravo | 25.05.2009

HIS und Openbravo beschließen Kooperation für die HISinOne Finanzbuchhaltung

HISinOne ist ein integriertes, webbasiertes Ressourcenmanagement-System für Hochschulen. Es überwacht und automatisiert die gesamte Bandbreite anfallender Managementprozesse, die innerhalb einer Hochschule anfallen. Für den Bereich der Finanzb...