info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Propan Rheingas GmbH & Co. KG |

Propan Rheingas: Deutsch-polnische Verständigung - Rheingas stiftet der Abtei Brauweiler Gemälde für den Gierden-Saal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Brühl. - Im Rahmen der Gedenkwoche zur deutsch-polnischen Verständigung hat die Propan Rheingas GmbH & Co. KG am 31. August 2009 der Abtei Brauweiler in Pulheim ein Gemälde für den dortigen Gierden-Saal gestiftet. Es handelt sich dabei um ein Bild der in Linz am Rhein lebenden Malerin Edith Oellers-Teuber, das den beziehungsreichen Titel "Königin Richeza" trägt.

Die aus dem Rheinland stammende Richeza war eine Nichte des römisch-deutschen Kaisers Otto III. Im Jahre 1025 wurde sie als Ehefrau Mieszkos II. Königin von Polen. Durch die Hochzeit gewann das junge Königtum Polen Anschluss an die älteren fränkischen Königreiche. Über ihre Nachkommen begründete das Paar zudem gleich drei osteuropäische Dynastien - jene in Polen, in Kiew und in Ungarn.

Nach dem Tod ihres Mannes kehrte Richeza in ihre Heimat zurück und betätigte sich fortan als fromme Stifterin. In diesem Sinne förderte sie auch den weiteren Ausbau der von ihren Eltern begründeten Abteikirche in Brauweiler. Bis heute wird sie - deren Gebeine im Kölner Dom ruhen - deshalb als Selige verehrt.

Bei der Übergabe des Gemäldes der 1923 in Duisburg geborenen Künstlerin, die in ihren Bildern vorwiegend Motive aus Landschaften und der Geschichte verarbeitet, wies Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Propan Rheingas GmbH & Co. KG, auf die weiteren Hintergründe und Zusammenhänge hin, die sich mit dem Engagement seines Unternehmens für diese kulturelle Gabe verbinden.

Königin Richeza und die Abtei Brauweiler - 1.000 Jahre Geschichte

"Bereits seit 1993 ist Rheingas mit der Baltykgas aktiv in Polen vertreten", so Thomsen zum Hausherrn der Abtei, Harry K. Voigtsberger, Landesdirektor des Landschaftverbandes Rheinland, der das Kloster zu Archiv- und Museumszwecken nutzt. "In diesen 16 Jahren haben sich nicht nur geschäftliche, sondern auch viele persönliche Beziehungen mit und zu Polen entwickelt. Aus diesem Grunde verstehen wir es als unsere Pflicht, uns im Bereich der deutsch-polnischen Beziehungen zu engagieren."

Ein weiterer entscheidender Anknüpfungspunkt liegt in der Person von Dr. Karlheinz Gierden begründet, der als Mitglied des Verwaltungsrates von Rheingas viele Jahre die Geschicke des Unternehmens mit beeinflusst hat. Dr. Gierden ist gleichzeitig der Vorsitzende des Freundeskreises der Abtei Brauweiler, dem es maßgeblich zu verdanken ist, dass die ehemalige Benediktinerabtei restauriert werden konnte und heute als angesehenes Veranstaltungs- und Kulturzentrum zur Verfügung steht. Dem Vorsitzenden zu Ehren wurde auch der Gierden-Saal, in dem das Gemälde seinen Platz finden soll, so benannt.

"Ihm ganz besonders gilt heute unser Dank", so Uwe Thomsen weiter, "dass die Abtei Brauweiler heute nicht nur zu den schönsten noch im Rheinland erhaltenen Klosteranlagen gehört, sondern dass sie gleichermaßen eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft und nach Europa darstellt. Als völkerverbindende historische Persönlichkeit kann die polnisch-deutsche Königin Richeza heute ein Symbol für die Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern sein, deren gemeinsame Geschichte leider nicht nur gute Zeiten gesehen hat, was uns in diesen Tagen - genau 70 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkrieges - wieder ganz besonders schmerzlich bewusst wird."




Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
02232-7079-122
www.rheingas.de



Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937
Köln
rheingas@dr-schulz-bc.de
0221-425812
http://www.dr-schulz-bc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Volker Schulz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 3629 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Propan Rheingas GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Propan Rheingas GmbH & Co. KG lesen:

Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 30.06.2016

TÜV Nord attestiert Rheingas hohe Qualität bei Service, Kundenorientierung und Montage

Brühl, 30. Juni 2016: In einem mehrmonatigen Zertifizierungsverfahren nahmen die TÜV-Experten mit Hilfe von Audits, Dokumentenprüfungen und einer unabhängigen Befragung von 3.000 Privat- und Gewerbekunden die Servicekultur, -zuverlässigkeit und ...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 19.05.2016

Stellungnahme: Bundesregierung verhindert schnelle Lösung des Luftschadstoffproblems in Städten

„Mit der nun schon jahrelangen Diskussion um die Höhe des Steuervorteils für Gasantriebe verhindert die Bundesregierung das Erreichen ihrer eigenen Klimaschutzziele. Sie vergibt die Chance, jetzt sofort die Stickstoff- und Feinstaubwerte in den B...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 21.04.2016

Energiewende im Verkehrssektor bezahlbar machen

Brühl, 21. April 2016: „Energiemärkte sind heute international. Nationale energiepolitische Alleingänge sind daher nur sinnvoll, wenn man sie sich wirtschaftlich und politisch auch leisten kann. Das ist bei den Antriebstechnologien nicht der Fal...