info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Riverland Solution GmbH |

Wachstum plus Serviceanspruch gleich Erweiterung des Managementteams:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CRM Experte Riverland bildet Geschäftsführungs-Trias


Riverland gehört zu den schnell wachsendsten Unternehmen im hart umkämpften Markt der Oracle-Implementierer. Um die anspruchsvollen Ziele sowie dem hohen Servicegedanken von Riverland auch weiterhin Rechnung zu tragen, wurden die Aufgabengebiete der Geschäftsführung auf drei Kompetenzen gesplittet.

Garching bei München, 31. August 2009 --- Riverland erweitert das Kompetenzteam um zwei weitere Geschäftsführer. Bernd Wehmöller, der bisher die alleinige Geschäftsführung inne hatte, konzentriert sich ab sofort auf die Bereiche Operations, Personalmanagement und Finanzen. Er wird aus den eigenen Reihen unterstützt von Ann Dempsey und Bernd Schwarzmaier. Ann Dempsey zeichnet ab sofort verantwortlich für die Businessstrategie sowie die Bereiche Marketing und Partner Management. Bernhard Schwarzmeier verantwortet den Bereich Vertrieb und Neukundengeschäft.

Die Riverland GmbH zählt in den Augen von Bernd Wehmöller zu den wenigen IT Unternehmen, die es - trotz schwieriger Marktsituation - geschafft haben auf Wachstumskurs zu bleiben und Neugeschäft zu generieren. Die Erweiterung der Geschäftsführung auf eine Trias ist für ihn eine logische Konsequenz: „Für uns ist es selbstverständlich, dass die Geschäftsführung eine zentrale Rolle einnimmt und eng mit Kunden und Partnern zusammenarbeitet. Wer mehr Kunden und Partnern zu betreuen hat, muss folgerichtig auch das Management-Team erweitern.“ Gemeinsam mit Ann Dempsey und Bernhard Schwarzmaier widmet Wehmöller sich nun vor allem den Kunden und dem weiteren Ausbau des Unternehmens.

Nur mit einer klaren Teilung der Verantwortlichkeiten sei den aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen zu begegnen. Des Weiteren wappne sich Riverland so optimal für die kurz-, mittel- und langfristigen Geschäftsziele, ergänzt Bernhard Schwarzmaier. „Damit werden wir unser Ziel, der führende deutsche Oracle-Integrator für die Bereiche CRM, Business Intelligence, Master Data Management, Fusion Middleware und OnDemand zu werden, erreichen“.

„Riverland hat eine glänzende Ausgangssituation geschaffen“, freut sich Ann Dempsey. „Unser Team profitiert von einer starken Führungsriege und kann sich voll und ganz seinen Kernaufgaben widmen. Davon werden vor allem unsere Kunden profitieren. Denn mit unserem Nearshore Modell gewährleisten wir einen optimalen Service, bei niedrigen Kosten sowie kultureller und räumliche Nähe."

Wenn es um Online-Transaction-Processing (OLTP), Business Intelligence (BI), Master Data Management (MDM) und Integrationsvorgänge geht, schätzen Kunden und auch Oracle Riverland als kompetenten Experten und zuverlässigen Partner. Mit den vorgenommen Maßnahmen stärkt Riverland sein Selbstbild und setzt selbstbewusst Kurs auf Marktführerschaft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Jäger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2478 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Riverland Solution GmbH lesen:

Riverland Solution GmbH | 28.07.2009

Riverland baut seine Führungsposition als Oracle-Spezialist aus

Garching bei München, 28. Juli 2009 --- Nach einer mehrjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit nimmt Riverland den Beratungsbereich „Oracle-Siebel CRM“ der Jambou GmbH in seine Reihen auf. Dies hat Signalwirkung für das deutsche CRM Implementierer...