info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Butterfly Communications |

Butterfly Communications berät und betreut Berliner Friedensuhr 2009

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Preis wird seit 2003 vom Berliner Komitee für UNESCO-Arbeit verliehen

Butterfly Communications berät und betreut die Berliner Friedensuhr 2009. Das in Berlin ansässige Büro für Kommunikation und Publik Affairs wurde beauftragt, die Planung, Durchführung und Nachbereitung der diesjährigen Preisverleihung und die Gesamtkoordination vor Ort in Berlin inklusive aller notwendigen Absprachen u.a. mit Preisträger, Laudator, Künstlern und Dienstleistern zu übernehmen.

Die Berliner Friedensuhr wird seit 2003 als Preis vom Berliner Komitee für UNESCO-Arbeit an Persönlichkeiten bzw. Institutionen verliehen, die auf Grundlage der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" der Vereinten Nationen zur Überwindung von Mauern zwischen Rassen, Klassen, Völkern, Nationen, Kulturen, Ideologien, Konfessionen, Parteien und Menschen exemplarisch beigetragen haben.

Die bisherigen durch das Berliner Komitee für UNESCO-Arbeit ausgezeichneten Preisträger sind der ehemalige israelische Botschafter in Deutschland, Avi Primor (2003), die Internationale Atomenergiebehörde - vertreten durch ihren Präsidenten Mohamed El Baradei (2004), Prinz El Hassan bin Talal von Jordanien (2006) und der US-amerikanische Ökonom Dennis Meadows (2007). Davor haben von Initiator Jens Lorenz die Berliner Friedensuhr erhalten: Michail Gorbatschow, Ronald Reagan und Helmut Kohl (1992), Mutter Teresa (1993), Papst Johannes Paul II. (1996) und Georg Bush sen. (1999).

Entstanden ist die Berliner Friedensuhr am 9. November 1989. An diesem Tag präsentierte der Juwelier Jens Lorenz eine von ihm entworfene Uhr, die mit ihrem Uhrwerk aus einem westfälischen Benediktiner-Kloster fast drei Meter hoch und 2,5 Tonnen schwer ist. Die Uhr trägt die Inschrift "Zeit sprengt alle Mauern" und sollte damit ursprünglich ein Zeichen der Hoffnung auf die Überwindung der Teilung der Welt in "Ost" und "West" sein. Mitten in die Präsentation der Uhr platzte die Nachricht vom Fall der Berliner Mauer und machte damit die Uhr zur Zeitzeugin ihres eigenen Anliegens.


Butterfly Communications
Detlef Untermann
Drakestraße 46 A
12205
Berlin
du@butterfly-communications.de
+49 30 84312127
http://www.butterfly-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Detlef Untermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2156 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Butterfly Communications lesen:

Butterfly Communications | 01.11.2010
Butterfly Communications | 04.07.2010

Im engeren Verflechtungsraum Mehrheit gegen Länderfusion Berlin-Brandenburg

Im engeren Verflechtungsraum Mehrheit gegen Länderfusion Berlin-Brandenburg In der aktuellen Diskussion über eine Fusion von Berlin und Brandenburg haben die Befürworter eines Zusammengehens beider Länder noch erhebliche Überzeugungsarbeit zu...
Butterfly Communications | 05.01.2010

Butterfly Communications und Berliner Fernsehturm setzen Zusammenarbeit 2010 fort

Butterfly Communications und der Berliner Fernsehturm setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Der TV-Turm beauftragte das in Berlin ansässige Büro für Kommunikation und Public Affairs, auch 2010 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Tou...