info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Comco AG |

COMCO schließt Vertriebspartnerschaft mit führendem österreichischen IT-Security Dienstleister SiteXs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gemeinsame Vermarktung der Security-Plattform IntraPROTECTOR adressiert nun auch die Märkte in Österreich und Osteuropa


(Dortmund, 02.09.2009) Die COMCO AG in Dortmund hat mit dem Security-Dienstleister SiteXs in Österreich eine Vertriebspartnerschaft vereinbart. Das Unternehmen wird als Platinum-Partner den Vertrieb und die Kundenbetreuung für die Netzwerk-Sicherheits-Lösung IntraPROTECTOR österreichweit und in den osteuropäischen Staaten übernehmen. SiteXs hat seinen Hauptsitz in Wien und verfügt über mehrere Niederlassungen. Der Dienstleister mit einer Vielzahl namhafter Kunden hat seinen Schwerpunkt in Services für Sicherheits-, Netzwerk- und Client-Lösungen. Mit dieser Kooperation vollzieht die COMCO AG einen weiteren Schritt im Rahmen ihrer Partnerschaftsstrategie und Internationalisierung.

„Das europäische Ausland spielt in den Wachstumsplänen für unsere Security-Lösung IntraPROTECTOR eine ganz erhebliche Rolle“, begründet COMCO Sales Manager Armin Gausmann die Zusammenarbeit mit SiteXs. „Wir stoßen praktisch überall auf eine sehr ausgeprägte Nachfrage für unsere Security-Lösungen.“ Da das Systemhaus über Österreich hinaus auch in osteuropäischen Ländern agiere, würden über diese Partnerschaft ganz neue Regionen angesprochen, sieht Gausmann für IntraPROTECTOR breite Vermarktungsmöglichkeiten außerhalb der deutschen Landesgrenzen.

Stefan Panholzer, einer von drei Geschäftsführern der SiteXs GmbH, sieht die Vorteile der Partnerschaft mit COMCO in der Erweiterung des Security Portfolios um den Aspekt der internen Netzwerksicherheit. „Mit IntraPROTECTOR 2009 haben wir für unsere Kunden nun eine Lösung, die in drei übersichtlichen Schritten und bei geringem Projektaufwand zu hochsicheren Netzwerkbedingungen führt“, erläutert Stefan Panholzer den Mehrwert für sein Unternehmen.

Die COMCO Security-Lösung IntraPROTECTOR schützt durch eine kontinuierliche Hardware-Authentifizierung die Netzwerkzugänge mit einem herstellerübergreifenden Lösungsansatz vor unternehmensfremden Systemen. Durch ein umfassendes Monitoring der Netzwerk-Protokolle werden darüber hinaus interne Angriffe, Netzwerk-Anomalien und weitere Security-Vorfälle unmittelbar identifiziert. Das Alarm-Center initiiert in Problemfällen sofort effektive Abwehrmaßnahmen entsprechend definierter Regeln oder Policies, gleichzeitig werden alle Security-Vorfälle übersichtlich in einem strukturierten Event-Fenster protokolliert. Zu dem unterstützen detaillierte Analyse- und Reporting-Funktionalitäten die IT-Verantwortlichen komfortabel bei ihrer Umsetzung von gesetzlichen Vorschriften, Firmenrichtlinien und Service Levels.

Zu den Features von IntraPROTECTOR gehören:
• Aktiver Schutz für Netzwerke: IntraPROTECTOR schützt vor internen IT-Risiken durch umfassende Abwehrmaßnahmen und sichert die Performance und Verfügbarkeit von IT-Systemen durch ein aktives Monitoring aller sicherheitsrelevanten Komponenten im gesamten Netzwerk.
• Network Access Control: Das Security-System ist mit Network Access Control ausgestattet, um den Zugang zum Netzwerk gezielt mit Port Security herstellerübergreifend und netzwerkweit zu überwachen.
• Zentrales Security Management: IntraPROTECTOR beinhaltet eine Vielzahl eigener Analyse-Module (Incident Analyzer) zur Erkennung und Abwehr von internen Angriffen auf Endgeräte (PCs, Server und Infrastruktur-Komponenten), die mittels herkömmlicher Security-Produkte wie beispielsweise Firewalls oder IDS Systemen nicht erkannt werden.
• Konsolidierung von Security Events: IntraPROTECTOR konsolidiert Sicherheitsmeldungen vorhandener Security Lösungen standardisiert im IDMEF-Format. IT-Risiken können dadurch schneller im gesamten Netzwerk erkannt und zielgerichtet minimiert werden.
• Reporting zur Compliance Unterstützung: Zeitlich strukturierbare Status-Berichte dienen der Auswertung und Dokumentation von Security-Vorfällen einschließlich der ausgeführten Abwehrmaßnahmen.

Über SiteXs
SiteXs ein innovatives EDV - Unternehmen mit der Zentrale in Wien und Niederlassungen in St.Pölten, Linz und Techelsberg am Wörthersee ist für seine Kunden österreichweit tätig. Durch strategische Partnerschaften bietet SiteXs seinen Kunden ein umfassendes Angebot von der Beratung über die Planung, Installation und Wartung bis hin zum vollständigen Betrieb eines Netzwerks, inklusive eines umfassenden Pakets aus Produkten und Dienstleistungen zur Erhöhung der End-to-End-Netzwerksicherheit, an. Auf Grund hoher Kompetenz der Mitarbeiter konnte SiteXs seit 2001 einen respektablen Kundenstock aufbauen, sowie die namhaftesten Hersteller von Hard- und Softwareprodukten als enge Partner gewinnen. SiteXs ist Stolz darauf bei den Schwerpunktthemen Security, Netzwerk und Client-Server auf eine große Anzahl von Referenzen und zufriedene Kunden verweisen zu können. www.sitexs.at

Über COMCO AG:
Die COMCO AG mit Sitz in Dortmund ist ein marktführendes Software- und Systemhaus. Das Unternehmen ist in die Geschäftsbereiche „Business Security Software“ und „Network Solution Provider“ gegliedert. Der Unternehmensbereich „Business Security Software“ ist auf die Entwicklung von Security Lösungen zum Schutz unternehmensweiter Datennetze vor internen Angriffen fokussiert. Mit dem Geschäftsbereich „Network Solution Provider“ deckt die COMCO AG das gesamte Spektrum an Netzwerk Lösungen ab. Von der Beratung in der Planungsphase über die Implementierung bis zum Service und Support der gesamten IT-System-Umgebung reichen hier die Dienstleistungen. Darüber hinaus unterstützt COMCO ihre Kunden mit Netzwerk und Security Audits, Managed IT Services und Trainings. Zu dem branchenübergreifenden Kundenkreis zählen renommierte Medienunternehmen, Banken, Versicherungen, Energieversorger, große Einzelhandelsunternehmen und Unternehmen aus dem Automotive-Bereich sowie Landes und Bundesbehörden.
www.comco.de

Agentur Denkfabrik
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Wilfried Heinrich
Tel.: +49 (0) 2233 – 6117-72
Fax: +49 (0) 2233 – 6117-71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.comco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 682 Wörter, 6039 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Comco AG lesen:

COMCO AG | 02.06.2010

Mittelstand bevorzugt Komplettlösungen bei interner Netzwerk-Sicherheit

(Dortmund, 02.06.2010) Das Thema der internen Netzwerksicherheit ist schon länger im Mittelstand angekommen, weil die Gefahr des Datendiebstahls auch vor diesen Unternehmen nicht halt macht. Allerdings scheut der Mittelstand die bisher meist relativ...
COMCO AG | 25.05.2010

Wirtschaftliche Security-Lösungen für Bildungs- und Forschungseinrichtungen

(Dortmund, 25.05.2010) Auch Bildungs- und Forschungseinrichtungen widmen sich offensiv dem Thema IT-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Bei ihnen bestehen komplexe Realisierungsbedingungen, da der Schutz von vertraulichen Daten für unterschiedliche O...
COMCO AG | 25.03.2010

„Frühlingserwachen-Aktion“ von COMCO sorgt für performante und sichere Unternehmensnetze

(Dortmund, 25.03.2010) Der Netzwerk- und Security-Spezialist COMCO AG startet mit seiner „Frühlingserwachen-Aktion“ ein Sonderprogramm zur intensiven Leistungsanalyse der Unternehmensnetze. Der umfassende Check zu einem verbindlichen Festpreis sch...