info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
itsystems AG |

itsystems integriert Lösungen für elektronische Signatur und PDF/A-Konvertierung von intarsys/CABAReT Solutions in SharePoint

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Kombination von SharePoint mit dem Sign Live! SignaturServer ermöglicht mobile elektronische Signaturen nach höchsten Sicherheitsanforderungen


Basel/München, 03. September 2009 – Der Schweizer SharePoint Spezialist itsystems AG bietet mit seinen MatchPoint-Lösungen nun auch die Möglichkeit, Dokumente rechtsverbindlich elektronisch zu signieren. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der CABAReT Solutions AG und intarsys entstand die Basis der neuen Lösung, welche die Integration des Sign Live! SignaturServers in SharePoint umfasst. Die Lösung erfüllt den höchsten Sicherheitsstandard für qualifizierte elektronische Signaturen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Richtlinien und ermöglicht unter anderem Mehrfachunterschriften, die Massenverarbeitung von Dokumenten sowie den mobilen Einsatz von Zertifikaten über Kartenlesegeräte und USB-Token.

„Wie bei vielen unserer Lösungen standen am Anfang aktuelle Bedürfnisse und Herausforderungen auf Kundenseite. In diesem Fall suchte die Stadt Zug nach einer Möglichkeit, mit der ihre Stadträte immer sofort sehen, welche Dokumente für sie zur Unterschrift vorliegen. Zudem sollte die Möglichkeit bestehen, diese rechtsverbindlich auch von unterwegs aus abzeichnen zu können“, erläutert Patrick Püntener, Mitglied der Geschäftsleitung von itsystems. „intarsys bietet mit Sign Live! die einzige zertifizierte Lösung auf dem Markt, die eine entsprechende Lösungsumsetzung in der Praxis ermöglicht.“

Der Sign Live! SignaturServer, ist JAVA –basiert und wird in Kombination mit einem Signatur-Applet eingesetzt, was einen Zugriff per Web Browser erlaubt. Das Signatur Applet unterstützt neben herkömmlichen Kartenlesegeräten auch USB-Token mit Smart Card Technik.

MatchPoint zeigt bei der Anmeldung an, ob und wie viele Dokumente zur Unterschrift für die berechtigte Person vorliegen. Das Applet für die elektronische Signatur ist über MatchPoint in die SharePoint-Plattform eingebettet, wo die Dokumente in einer zuvor definierten Bibliothek abgelegt werden können. Nach Durchsicht der Unterlagen kann die zuständige Person auswählen, ob sie alle oder nur einzelne Dokumente abzeichnen möchte. Eine Voransicht der Dokumente vor der Signatur ist ebenfalls möglich. Über eine anwenderfreundliche Eingabemaske wird das jeweilige Dokument an den Signaturserver weiterleitet. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben erfolgt dann eine Prüfung durch eine Zertifizierungsstelle, eine sogenannte Trusted Authority. Die Lösung ermöglicht hierbei die Zusammenarbeit mit allen in der Schweiz und Deutschland autorisierten Zertifizierungsstellen. Ist das Zertifikat gültig, fordert das System den Unterschreibenden auf, sein persönliches Kartenlesegerät beziehungsweise USB-Token anzuschließen. Nach der sicheren Verifizierung der Person verlangt das System den entsprechenden persönlichen Sicherheitsschlüssel (PIN), um das Dokument qualifiziert zu signieren. Zeitgleich mit der Signatur wird ein ebenfalls auf dem Server hinterlegtes „grafisches Erscheinungsbild“ eingefügt– somit ist die Unterschrift auf dem unterzeichneten Dokument zu sehen. Das signierte Dokument wird nun automatisch in eine zuvor definierte Dokumenten-Bibliothek transferiert.

Je nach Vorgaben auf der Kundenseite oder rechtlichen Anforderungen, müssen Dokumente von mehreren Zuständigen abgezeichnet werden. Auch das ist mit dieser innovativen Lösung möglich. In solch einem Fall bleibt das Dokument so lange auf dem SignaturServer, bis alle benötigten Unterschriften eingefügt wurden. Erst danach wird das Dokument wieder auf SharePoint exportiert. Zur Unterstützung der Langzeitarchivierung werden zudem alle Dokumente bei der erstmaligen Übergabe an den SignaturServer automatisch mit PDF/A Live! in das PDF/A-Format konvertiert.

„Die Vorteile gegenüber vielen anderen Lösungen sind, neben dem flexiblen, mobilen Einsatz, erstmalig eine vollkommen medienbruchfreie und elektronische Abwicklung, die für jeden Anwender einfach und trotzdem sicher ist“, fasst Karl Kagermeier von intarsys die Lösungs-Highlights zusammen.

Nachdem die Stadt Zug die Lösung zunächst für die Unterzeichnung der Sitzungsprotokolle des Stadtrats geprüft hat, soll die elektronische Signatur nun für die gesamte Stadtverwaltung eingesetzt werden. Zudem ist in einem nächsten Schritt geplant, die Sitzungsprotokolle für die Bürger zeitnah auch im Internet zur Einsicht verfügbar zu machen.

„Neben der positiven Resonanz aus Zug freuen wir uns über mehrere Anfragen weiterer Behörden. Das zeigt uns, dass eine solche Lösung genau das ist, wonach viele Organisationen momentan suchen“, so Patrick Püntener von itsystems. „Außerdem ist eine mobil anwendbare, sichere elektronische Signatur auch für andere Unternehmen interessant. Hinzu kommt, dass durch die Integration in SharePoint die Anwendung nicht nur besonders leicht verständlich und effizient ist, sondern dass die Prozessschritte bis zur vollständigen Abzeichnung aller Zuständigen dank MatchPoint auch getaggt und somit nachverfolgt werden können.“

Da bei der qualifizierten elektronischen Signatur die Verwendung von USB-Token nicht in allen Ländern gesetzlich zugelassen ist, unterstützt die Lösung auch zertifizierte Kartenlesegeräte und ist damit auch in Deutschland und weiteren Märkten einsetzbar. Sign Live! CC ist eine professionelle Signaturanwendungskomponente (SAK), zertifiziert nach Common Criteria und sicherheitsbestätigt gemäß SigG/SigV durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sign Live! unterstützt darüber hinaus alle in der Schweiz zugelassenen Signaturkarten (Swisscom Schweiz AG, QuoVadis Trustlink Schweiz, SwissSign AG und dem Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT)).

Intarsys consulting gmbh ist Solutionspartner der CABAReT Solutions AG, Pratteln. CABAReT Solutions AG besitzt die alleinigen Vertriebsrechte Schweiz für die Vermarktung aller bei intarsys entwickelten Produkte und Lösungen.

Bildmaterial-Download: http://www.gcpr.de/1-1/itsystems_intarsys_signlive_030909.html


Informationen zu itsystems AG
itsystems gehört seit 1999 zu der technologischen Spitzengruppe der Informatik-Dienstleister im Information Management Bereich. Das Unternehmen zeichnet sich durch innovative Produkte, pragmatische Ansätze und exzellentes Fachwissen aus. Die Kunden von itsystems wissen, dass sie realistische und praxistaugliche Lösungen erhaltenen. Mit Lösungen wie MatchPoint bietet der Microsoft-Partner intelligente Zusatzlösungen, die die Investition in SharePoint-Technologie ausschöpfen und das Potenzial der Plattform durch anwenderfreundliche Funktionen optimal erschließen.
Rund 60 Mitarbeiter in Basel und Wallisellen bei Zürich operieren auf der Schwelle zwischen Business und IT. Zu den Kunden von itsystems gehören unter anderem die Schweizerische Bundesverwaltung, Stadt Zürich, Stadt St. Gallen, Stadt Chur, Stadt Zug, Novartis, Roche, Swisscom, Zuger Kantonalbank, Manor und Migros Weitere Informationen unter www.itsystems.ch.

Pressekontakt Deutschland:
Wibke Sonderkamp / Martin Uffmann
GlobalCom PR-Network GmbH
Münchener Strasse 14
85748 Garching/München
Tel.: +49 89 360 363–40
wibke@gcpr.net / martin@gcpr.net

Unternehmenskontakt
Patrick Püntener
itsystems AG
Malzgasse 7a
CH-4052 Basel
Tel +41 61 206 8632
patrick.puntener@itsystems.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wibke Sonderkamp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 795 Wörter, 6581 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von itsystems AG lesen:

itsystems AG | 02.11.2010

itsystems AG startet Vertrieb von MatchPoint 2.1 für SharePoint 2010

Zum Einsatz kommt die Lösung bei Unternehmen mit eigener Applikationsentwicklung, aber vor allem bei SharePoint-Partnern, die als Dienstleister Applikationen für Unternehmen entwickeln. Mit MatchPoint reduzieren sie den Aufwand für diese Entwicklu...
itsystems AG | 30.08.2010

itsystems AG präsentiert auf dem Gartner Portals, Content & Collaboration Summit 2010 neue, auf MatchPoint basierende Business Lösungen

Basel/München, 30. August 2010 – SharePoint-Spezialist itsystems AG, frisch ernannter Gartner „Cool Vendor“, nimmt an dem Gartner Portals, Content & Collaboration Summit teil, der am 15. und 16. September diesen Jahres in London stattfindet. itsy...
itsystems AG | 29.04.2010

itsystems AG auf der Intranet SUMMIT, 18.-20. Mai in Frankfurt

Laut Veranstalter ECM WORLD haben die Diskussionen zur "Wertorientierung in Intranet-Projekten" beim Intranet Summit 2009 gezeigt, dass Intranet-Konzepte über die Idee der reinen Informationsplattform hinauswachsen müssen, um das volle Wertschöpfu...