info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell und Brocade vereinbaren Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt am Main, 03. September 2009 - Dell und der IT-Lösungsanbieter Brocade haben eine Partnerschaft geschlossen, mit der Dell sein Angebot an Netzwerk- und Storage-Lösungen erheblich erweitert. Außerdem wollen beide Unternehmen gemeinsam die Entwicklung neuer Lösungen für das Management und die Virtualisierung von Rechenzentren forcieren.

Zielsetzung der Vereinbarung ist, Infrastruktur-Lösungen bereitzustellen, mit denen Anwender ihre Rechenzentren mit maximaler Effizienz betreiben können. Die neuen integrierten Brocade-Dell-Lösungen ermöglichen durch den ganzheitlichen Server- und Storage-Virtualisierungsansatz deutliche IT-Kosteneinsparungen auf Anwenderseite.

Im Rahmen der Kooperation kann Dell das umfassende Storage-Lösungsportfolio von Brocade unter der Dell-Brand vertreiben. Das betrifft Fibre Channel (FC) Host Bus Adapter, Netzwerk-Adapter, Fibre Channel over Ethernet (FCoE) Switches und Converged Enhanced Ethernet (CEE) Switches.


Im Einzelnen gehören zu den Lösungen:

* der Brocade Data Center Fabric Manager (DCFM)

* Dell-Switch-Lösungen auf Basis des Brocade 8000 FCoE Switch und Brocade DCX Backbone

* Dell-Server-Lösungen auf Basis der Brocade 815/825 Fibre Channel HBAs und Brocade 1010/1020 Converged Network Adapter

* Dell-Ethernet-Switching-Lösungen auf Basis der Brocade NetIron MLX Series Router und Brocade BigIron RX Series Switches

* Dell Application Switches auf Basis der Brocade ServerIron ADX Series Switches.


Die neuen Produkte ergänzen das bisher bereits von Dell vertriebene Brocade-Produktportfolio. Dazu gehören Fibre Channel Blade Switches für das Blade-Gehäuse Dell M1000e und die Dell-PowerEdge-Bladeserver sowie Fibre Channel Switches als Teil der Dell-SAN-Lösungen.

Die neuen Brocade-Produkte wird Dell Ende 2009 in sein Lösungsangebot integrieren.


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Public Segment EMEA & Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Felber
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.felber@pr-com.de
www.pr-com.de
Amtsgericht München, HRB-Nummer 114932
Geschäftsführer: Alain Blaes


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angela Geigl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2536 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...