info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Attenda |

Bei Harrods fließt der Champus online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Attenda setzt sich gegen vier Wettbewerber durch und betreut ab sofort die Website des internationalen Premium-Warenhauses

Frankfurt, 25. September 2002. Harrods gibt seine Website ab sofort in gute Hände. Das exklusive Londoner Waren- und Feinkosthaus lagert einen Teil seines Internetbetriebes an den .NET Spezialisten Attenda aus, der die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Infrastruktur rund um die Uhr überwacht und gewährleistet. Für die Pflege der Site mit Produkten, Dienstleistungen, Nachrichten und speziellen Angeboten bleibt Harrods verantwortlich.

Der Outsourcing Spezialist Attenda stellte bereits beim Einrichten und Konfigurieren des Microsoft Commerce 2000 Server von Harrods seine Beratungskompetenz unter Beweis. Inzwischen laufen alle Online-Transaktionen über dieses System.

Durch die Sicherheitsexpertise und die .NET Erfahrung überzeugte Attenda als geeigneter Partner, um Harrods bei sämtlichen Sicherheitsfragen und Virenbedrohungen kompetent zur Seite zu stehen. Sollte die Verfügbarkeit der Site bedroht sein, werden von Attenda proaktiv Patches eingespielt. Während des Auswahlprozesses war das Microsoft und Sicherheits Know-how ein wichtiger Pluspunkt für Attenda. Letztendlich setzte sich das Unternehmen gegen vier Hosting und Internet Operation Provider durch und erhielt den Zuschlag.

Trotz Auslagerung behält Harrods durch das effektive Berichtssystem von Attenda den Überblick. So haben die Verantwortlichen des Warenhauses rund um die Uhr Zugriff auf minutengenaue Reports, die wichtige Informationen über die Auslastung der Website, Nutzerprofile, die Akzeptanz einzelner Kampagnen und Transaktionsdetails geben.

„Für Harrods ist eine 24x7 Verfügbarkeit unabdingbar. Bei Störungen der Website würde die Marke Harrods einen Imageschaden erleiden, der jedoch schwer zu beziffern ist. Einfacher zu berechnen ist der so entstehende materielle Schaden in Form von Umsatzeinbußen", erklärt Dieter Hammel, Sales Director der Attenda GmbH.
Weitere Informationen über Attenda und das Service-Angebot des Unternehmens finden sich unter www.attenda.net/de.


Web: http://www.attenda.net/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rafael Rahn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 2002 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Attenda lesen:

Attenda | 28.01.2003

MSN.at vertraut auf Attenda

Frankfurt, 28. Januar 2003. Attenda startet mit einem Paukenschlag ins neue Jahr. Der Spezialist für das Auslagern und Überwachen komplexer Web-Infrastrukturen sorgt für den zuverlässige Betrieb des österreichischen Webportals MSN.at. Zum Servic...
Attenda | 06.12.2002

Platz an der Sonne: Der Infrastruktur-Management-Spezialist Attenda nimmt die Betreuung und Überwachung von Sun-Architekturen in sein Portfolio auf

Frankfurt, 6. Dezember 2002. Attendas Dienstleistungen strahlen jetzt auch für Sun-Kunden. Der Frankfurter Dienstleister erweitert seinen Wirkungskreis und modifiziert zugleich seinen Ansatz, sich ausschließlich auf Microsoft-Technologien zu konzen...
Attenda | 13.09.2002

Attenda verstärkt seine Mannschaft

Attenda, spezialisiert auf den Betrieb von Microsoft .NET-Infrastrukturen, gewinnt mit Dieter Hammel einen erfahrenen Sales Director, dessen Hauptaufgabe es sein wird, den deutschen Kundenstamm weiter auszubauen. Dafür bringt Dieter Hammel hervor...