info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MINHOFF GmbH |

Berlin erarbeitet sich Vorreiterrolle!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Interaktive Tafeln in allen Klassenzimmern - 12. "kreidefreie" SMART Board Schule in Berlin eingeweiht.

Am Montag, dem 31. August um 7:45 Uhr zerschnitt Frau Staatssekretärin Claudia
Zinke das rote Band an der Anna-Lindh Grundschule und läutete damit das
interaktive Zeitalter und die neue Lehr- und Lernkultur an einer Schule mitten im
sozialen Brennpunkt ein.
Hierfür haben sich besonders Herr Oberschulrat Neufert von der Senatsverwaltung
für Bildung, Wissenschaft und Forschung und Herr Köpnick, Schulrat der
Grundschulen im Bezirk Berlin Mitte, stark gemacht. Ein wichtiger Bestandteil bei der
Gestaltung von Lernarchitektur ist das SMART BoardTM. Ziel ist es, dass Lehrer
Wissen moderieren und nicht vermitteln. So sollen Schüler motiviert werden, sich ihr
Wissen selbständig zu erarbeiten. Dabei erhält die interaktive Tafel eine
unterstützende Funktion.
Die Anna-Lindh Grundschule folgt damit 11 Schulen in Berlin, die bereits in allen
Klassenräumen die antiquierte Kreidetafel gegen ein modernes SMART BoardTM
getauscht haben. Insgesamt haben sich damit nun schon 160 Berliner Schulen ganz
bewusst für das SMART BoardTM entschieden.
Berlin ist damit bundesweit Spitzenreiter!
MINHOFF hat an allen 160 Schulen die SMART Board Projekte begleitet. Die
Geschäftsführerin Frau Antje Minhoff bestätigt auch: "In den letzten Monaten haben
mehr als 1600 Pädagogen unsere Lehrerfortbildungen besucht. Mittlerweile ist ein
funktionierendes Netzwerk zwischen den SMART Schulen in Berlin entstanden und
es wächst stetig weiter. Besonders in Hinblick auf den Austausch digitaler
Unterrichtsmaterialien, machen daher inkompatible Insellösungen mit anderen
Systemen für Berliner Schulen keinen Sinn."
Dies gilt auch besonders für das vom Berliner Senat unterstützte Berlin-Bridgit
Projekt. Mit dem Einsatz der SMART Boards und der BridgitTM Software haben diese
Schulen jetzt auch die Möglichkeit daran teilzunehmen. So können
Unterrichtsprojekte mit anderen Schulen in der ganzen Welt durchführt werden. Das
Berlin-Bridgit Projekt ermöglicht einen gemeinsamen Unterricht, egal in welcher Stadt
oder welchem Land die Schulen sind. Schüler und Lehrer müssen den Klassenraum
nicht verlassen. Die Unterrichtsinhalte werden an einem gemeinsamen Tafelbild am
interaktiven SMART BoardTM erarbeitet.


MINHOFF GmbH
Antje Minhoff
Paulinenstraße 8
12205
Berlin
antje@minhoff.de
03083009432
http://www.minhoff.de


Web: http://www.minhoff.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antje Minhoff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2363 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MINHOFF GmbH lesen:

MINHOFF GmbH | 22.10.2009

Das digitale bunte Brett - SchoolVision5

Zwischen 7:45 und 8:15 muss fast jede Schulsekretärin die fehlenden Schüler und Lehrer die sich krank melden aufschreiben. Diese Information - meistens in Form Zettel sollten dann noch schnellstmöglich irgendwie in das Lehrerzimmer kommen. Jede...