info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ipoque GmbH |

ipoques Deep-Packet-Inspection-Technologie ab sofort als Open Source verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Start von OpenDPI – der ersten professionellen Open-Source-DPI-Lösung – wurde heute auf dem Broadband World Forum in Paris bekannt gegeben


Leipzig, 7. September 2009 – ipoque, der führende europäische Anbieter von Lösungen für Internet Traffic Management, gab heute bekannt, dass seine Deep-Packet-Inspection-Technologie ab sofort in einer Open-Source-Version zur Verfügung steht. OpenDPI basiert auf ipoques kommerzieller Protocol and Application Classification Engine (PACE), einer Softwarebibliothek, die in der Lage ist, Internetverkehr zu klassifizieren. Unter den Bedingungen der GNU Lesser General Public License (LGPL) kann Software von nun an von jedermann genutzt und mitgestaltet werden.

“Wir möchten mit OpenDPI einen regen Meinungsaustausch stimulieren und freuen uns jederzeit über Feedback“, sagt Hendrik Schulze, Technischer Geschäftsführer von ipoque und Verantwortlicher für das Projekt.
Klaus Mochalski, CEO von ipoque, fügt hinzu: „Die Entwicklung von OpenDPI ist ein öffentlicher Prozess. Transparenz war für uns von Anfang an wichtig, denn gerade die mangelnde Transparenz auf Seiten der Anbieter von DPI-Lösungen schürt Angst bei Internet-Nutzern. Wir sind in dieser Hinsicht Querdenker und treiben des- halb solche Projekte voran.“

OpenDPI fügt sich nahtlos in eine Reihe weiterer Projekte ipoques ein. Ein erst kürzlich veröffentlichtes Whitepaper beleuchtet die DPI-Technologie ausführlich. In dem Dokument stellen die Autoren Klaus Mochalski und Hendrik Schulze zunächst die Technologie in den Vordergrund, um dann auf weitere wichtige Punkte rund um DPI einzugehen – angefangen von der Definition, über falsche Analogien, bis hin zu Netzneutralität und dem Einfluss von DPI-Anwendungen auf die Gesellschaft.

Warum OpenDPI?
DPI stand im Zentrum zahlreicher kontroverser Debatten vor allem über Netzneutralität und Privatsphäre im Internet. Ein allgemeines Problem ist dabei auch die mangelnde Transparenz auf Seiten der Anbieter von DPI-Lösungen, was Angst bei Internet-Nutzern schürt. Es kursieren viele falsche Mythen über DPI. Unter anderem wird behauptet, dass DPI zwangsläufig den kompletten Inhalt der Kommunikation zwischen Internet-Nutzern mitliest. Indem wir der Öffentlichkeit Zugang zu unserer DPI-Lösung geben, wollen wir zeigen, dass Verletzungen der Privatsphäre, wie sie der Technologie nachgesagt werden, gar nicht möglich sind.

Weitere Informationen
Möchten Sie mitmachen oder sich OpenDPI einfach nur ansehen? Dann schauen Sie unter einer der folgenden Adressen vorbei:
http://www.openDPI.org
http://code.google.com/p/opendpi/
http://groups.google.com/group/opendpi

Über ipoque
ipoque ist der führende europäische Anbieter von Lösungen zum Internet-Traffic-Management für Internet Service Provider, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. ipoques PRX Traffic Manager ermöglicht eine effektive Erkennung, Kontrolle und Optimierung von Netzwerkanwendungen und fokussiert sich dabei auf die kritischsten und am schwersten zu erkennenden Protokolle, die für Peer-to-Peer-Tauschbörsen (P2P), Instant-Messaging-Dienste (IM), Voice over IP (VoIP), Tunneling und Mediastreaming, aber auch für herkömmliche Internetanwendungen genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.ipoque.com.

Pressekontakt:
Kristin Wolf | Corporate Communications | ipoque
Mozartstr. 3 | 04107 Leipzig
phone +49-341- 59 40 30 | fax +49-341- 59 40 30 19
kristin.wolf@ipoque.com | www.ipoque.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Mochalski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3367 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ipoque GmbH

ipoque bietet Netzbetreibern im Mobilfunk- und Festnetzbereich flexible Lösungen zum Netzwerkmanagement.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ipoque GmbH lesen:

ipoque GmbH | 26.06.2014

ipoque enhances IP application detection to meet the QoE demands of VoLTE and video on mobile networks

ipoque, a Rohde & Schwarz company, and a leading provider of network traffic management and analysis solutions, today announced its next generation PACE 2.0 software that identifies thousands of applications and services and provides deeper insight o...
ipoque GmbH | 21.02.2014

Leipziger IT-Unternehmen ipoque präsentiert auf dem Mobile World Congress 2014 marktführende Lösungen für Netzwerkmanagement

Leipzig, 21.02.2014 - Leipzig, 20. Februar 2014 ? ipoque, ein 2005 in Leipzig gegründetes und ansässiges IT-Unternehmen gehört seit Jahren zu den international führenden Anbietern für Lösungen im Netzwerkbereich. Die Kerntechnologie der angebot...
ipoque GmbH | 08.03.2012

Von 80 auf 110 - ipoque sucht neue Mitarbeiter

Leipzig, 08.03.2012 - Das Leipziger Technologie-Unternehmen ipoque investiert in die Zukunft und plant in den nächsten sechs Monaten weitere 30 Arbeitsplätze zu schaffen. Ein Großteil dieser Stellen soll an Software-Entwickler vergeben werden, abe...