info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ostsee-Marina Boltenhagen |

Erfolgreiche Regatta-Premiere der Ostsee-Marina Boltenhagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Ostsee-Marina Boltenhagen ist ein optimales Zentrum für die Ausrichtung von Segelregatten. Das hat das Wochenende gezeigt, an dem hier vom 4.-6.9.09 zum ersten Mal die NRV Champions Week des Norddeutschen Regatta Vereins (Hamburg) veranstaltet wurde.

Trotz ungünstiger Gesamtwetterlage mit Sturmwarnungen an der deutschen Ostseeküste konnten in der Mecklenburger Bucht vor der Marina Boltenhagen die Meisterschaften in den internationalen Bootsklassen 5.5m und X-35 durchgeführt werden. Durch die geschützte Lage der Marina und der Tarnewitzer Bucht war es möglich, die für eine reguläre Wertung erforderlichen Wettfahrten zu starten.

Der Norddeutsche Regatta Verein NRV, Mitveranstalter der Kieler Woche und Travemünder Woche, war mit dem Gesamtverlauf des Events zufrieden und plant weitere Segel-Events in der Marina Boltenhagen.

Das Regatta-Ergebnis: Das Schweizer Team Hans-Peter Schmid, Jürg Baumgartner und Gilbert Dürr sicherten sich den 1. Platz in der Gesamtwertung der German Open in der Bootsklasse 5.5m Modern. Platz 2 belegte das ebenfalls aus der Schweiz angereiste Team Rolf Kellenberger, Eric Kempermann und Martin Huber. Bronze ging an das Team von den Bahamas: Mark Holowesko, Peter Vlasov und William Holowesko. Dr. Henning Ueck, Thorsten Spotter und Ole Hansen belegten als bestes deutsches Team Platz 4.

In der Wertungsgruppe der Bootsklasse 5.5m Evolution fuhr die Crew Gerhard Kruse, Cora Zimmermann und Gerd Schmitz auf Platz 1, und in der Wertungsgruppe 5.5m Classic siegten die Hamburger Felix von Meyerinck, Max Mayrshofer und Benedikt Brüggemann.

Nach acht Wettfahrten in der Einheitsklasse der X-35 stand die "XEN"-Crew um Steuermann Torsten Bastiansen als Sieger fest. Silber erkämpfte sich das dänische Team "DEN 35" um Steuermann Henrik Löftgaard. Platz 3 belegte das Flensburger "STIHL"-Team um Steuermann Hendrik Witzmann.

Torben Knappe, Organisator der NRV Champions Week: "Wir sind froh, dass wir trotz der schwierigen Wetterbedingungen faire und spannende Rennen in Boltenhagen durchführen konnten."

Andreas Hundsdörfer, Geschäftsführer der Marina Boltenhagen: "Es hat sich gezeigt, dass das Boltenhagener Resort "Weiße Wiek", zu dem die Marina Boltenhagen und auch Iberotel und Dorfhotel der TUI-Gruppe gehören, ideale Bedingungen für große Segel-Events bietet. Boltenhagen wird sich zu einem neuen Regatta-Zentrum in der südlichen Ostsee entwickeln. Weitere Regatten sind mit dem NRV bereits in Planung."





Ostsee-Marina Boltenhagen
Heinz Kirchner, Presse und Information
Zum Hafen 3
23946 Ostseebad Boltenhagen
040-644302-37
040-644302-38
www.marina-boltenhagen.de



Pressekontakt:
Kirchner ProMedia PR
Heinz Kirchner
Tunnkoppelring 39
22359
Hamburg
h.kirchner@promedia-pr.de
040-644302-37
http://www.promedia-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heinz Kirchner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2837 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema