info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Commumology GmbH |

Communology und Klausner Technologies unterzeichnen Vereinbarung über Lizenzierung des Visual Voicemail-Patents

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


„One-Stop VVM“: Lizenz für das europäische VVM-Patent und technische Umsetzung aus einer Hand


Köln, den 08. September 2009: Der Kölner Spezialist für Mobilfunk-Clientsoftware Communology hat eine Vereinbarung über die Lizenzierung des Visual Voicemail (VVM)-Patents des US-amerikanischen Patent- und Technologieunternehmens Klausner Technologies erzielt. Diese erlaubt es Communology, europäischen Mobilfunkanbietern neben VVM-Softwareclients und der technischen Implementierung nun auch die Lizenz für das europäische Visual Voicemail–Patent von Klausner anzubieten.

Mit seiner einfach handhabbaren Benutzeroberfläche hat Visual Voicemail den Umgang mit Sprachnachrichten revolutioniert. Mit Communologys neuem One-Stop VVM-Angebot können Mobilfunkunternehmen künftig schnell und effizient ihre Angebotspalette von Sprachnachrichten-Diensten erweitern beziehungsweise für das Premiumkunden-Segment aufwerten. Mehr Informationen zu dem neuen Angebot stehen unter www.one-stop-vvm.com bereit.

Klausner Technologies hat derzeit weltweit 24 Visual Voicemail-Patentlizenznehmer, darunter bedeutende internationale Mobilfunkbetreiber wie die Deutsche Telekom, die derzeit ihre VVM-Services auf den Markt bringt. Zu den Lizenznehmern zählen auch weitere Telekommunikationsunternehmen, Kabel- und VoIP-Anbieter sowie Endgerätehersteller. Judah Klausner, Gründer und CEO von Klausner Technologies, ist der Erfinder von Visual Voicemail und auch der geistige Vater des PDA und des Electronic Organizers. Die Funktion „Kontakte“, die in jedem Handy weltweit zu finden ist, basiert auf seinem US-Patent 4.117.542.

Als Unternehmen, das bereits erfolgreich auf dem boomenden VVM-Markt aktiv ist, etwa als Lieferant von Softwareclients und Implementierungsservices für den Visual Voicemail-Dienst MailboxPro von T-Mobile Deutschland, bot sich Communology als europäischer One-Stop VVM-Partner für Klausner Technologies an.

Schnelle Time to Market
Die One-Stop VVM-Vereinbarung zwischen Communology und Klausner Technologies bietet eine Reihe von Vorteilen für Mobilfunkunternehmen. Sie haben nur noch einen einzigen Ansprechpartner für die Realisierung von individuell unter ihrer eigenen Marke geführten, benutzerfreundlichen VVM-Diensten und können diese viel schneller auf den Markt bringen. „Ich bin überzeugt, dass wir mit Communology einen Partner gefunden haben, der die Marktdurchdringung von Visual Voicemail in Europa vorantreibt. Communology eilt ein exzellenter Ruf als ein in punkto Qualität führender Entwickler von Applikationen voraus. Das Unternehmen hat mit verschiedenen Produkten und Projekten bewiesen, dass es den hohen Ansprüchen gerecht wird, die Mobilfunkunternehmen an ihre Endkundenanwendungen stellen“, sagt Judah Klausner, CEO von Klausner Technologies.

„Wir sind bereits in den vergangenen Monaten in der Mobilfunkbranche auf großes Interesse an VVM gestoßen. Mit der Möglichkeit, unsere mobilen Clients und Professional Services nun im Paket mit der VVM-Patentlizenz anzubieten, vereinfachen wir die Implementierung und Markteinführung entscheidend. So können die Mobilfunkunternehmen ihren Kunden diesen beliebten Mehrwertdienst viel schneller anbieten“, so Thomas Kähler, CEO von Communology.

One Stop VVM
Das neue Komplettangebot One Stop VVM von Communology umfasst
* On Device Applications:
-qualitätsgeprüfte Clientsoftware mit komfortablen Bedienoberflächen für eine eine Reihe von Symbian- und Windows Mobile-Geräten
-Android- und Java-Clients sind bereits in der Entwicklung.

* Professional Services
-Integration an die Voicemail-Server einschließlich Interoperabilitätstests und Einbettung in bestehende Systeme für Billing, Provisioning und Reporting
-Anpassung an das Look & Feel des Anbieters und Umsetzung spezieller Funktionswünsche

* VVM-Patentlizenz
-Communology wird die benötigte Klausner European Visual Voicemail-Patentlizenz für 16 europäische Länder in sein Portfolio aufnehmen.

Über Visual Voicemail
VVM bietet eine komfortable, visuelle Benutzeroberfläche für den einfacheren Umgang mit Sprachnachrichten. Das Abhören und die Verwaltung von Nachrichten erfolgen direkt auf dem Endgerät, Rückrufe lassen sich einfach per Knopfdruck starten. Im Gegensatz zur netzbasierten, konventionellen Voicemail-Box kann der Nutzer, ähnlich wie bei SMS und Email, nun selbst entscheiden welche Sprachnachricht er zuerst hört und ob und wie lange er die Nachricht speichert. Klausner Technologies hält das Basis-Patent auf Visual Voicemail mit 25 Patenten und 24 Lizenznehmern in den USA, Europa und Asien.

Über Communology LiveMedia
Visual Voicemail ist Teil des erfolgreichen LiveMedia-Portfolios von Communology. Mit den White Label-Lösungen können Mobilfunkunternehmen ein fertig konzipiertes, an ihre speziellen Funktionswünsche und kundenspezifisches Look & Feel angepasstes Produkt unter ihrer eigenen Marke anbieten. LiveMedia-Lösungen gibt es bereits für Instant Messaging, Mobile TV, Social Networking sowie Infotainment- und Mobile Marketing-Clients. Zu den Kunden zählen neben den Großen im Mobilfunk wie Sony Ericsson, Nokia, AT&T,
T-Mobile und Vodafone auch Medienunternehmen wie Astra und werbetreibende Unternehmen wie Daimler.

Über Communology
Communology ist ein weltweit operierender Spezialanbieter im Bereich multimedialer Mobilfunkanwendungen. Das Kölner Unternehmen stellt anspruchsvolle mobile Clientsoftware her, die sich individuell an Kundenwünsche anpassen lässt. Communology unterstützt ein breites Spektrum von Plattformen, darunter Java, Symbian, Windows Mobile und Android. Darüber hinaus bietet Communology umfassende Professional Services sowie Testumgebungen zur Qualitätssicherung von Handysoftware.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.one-stop-vvm.com oder www.communology.com.

Pressekontakt
Communology GmbH
Reinhold van Ackeren
VP Marketing & Business Development
Tel: +49 221 35 55 9-520
Mobil: +49 173 516 2049
Reinhold.vanAckeren@communology.com
www.communology.com

unicat communications
Presse und Redaktion
Thomas Konrad
Tel: +49-89-743452-20

communology@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 656 Wörter, 5668 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Commumology GmbH lesen:

Commumology GmbH | 09.02.2010

Mobile World Congress 2010 in Barcelona (Halle 2, Stand 2B68): Communology erschließt mit smarten Java-Apps den Massenmarkt

Köln, 09. Februar 2010: Das auf mobile Applikationen spezialisierte Kölner Softwarehaus Communology möchte auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit dem Mythos aufräumen, anspruchsvolle Apps wären nur mit Smartphones möglich. Das Unternehm...
Commumology GmbH | 04.08.2009

Communology entwickelt Lösung für mobile Mikrodienste und kontextbasiertes Mobile Advertising

Beispiele für solche Dienste sind das Organisieren eines Lauftreffs unter gleichgesinnten Freizeitsportlern oder eines Fußball-Fanclubs. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind Börsen für die Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten oder Privatzimmern....