info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week |

Aktionswoche will unternehmerisches Denken stärken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Global Entrepreneurship Week 2009 spricht Jugend, Gesellschaft, Bildungswesen an

Villingen-Schwenningen / Wismar, 08.09.2009. Innovationen aus der Wirtschaft sind ein wesentlicher Baustein für gesellschaftliche Entwicklung und Wohlstand. Ohne Unternehmer und ihre Ideen käme vieles in unserem Sozialwesen nicht voran. Darauf will die Aktionswoche für junges Unternehmertum (Global Entrepreneurship Week, www.global-ew.de) aufmerksam machen, die 2009 zum zweiten Mal auch in Deutschland stattfindet. Hunderte von Veranstaltungen und Aktionen werden vom 16. bis 22. November im ganzen Land dazu beitragen, den gesellschaftlichen Nutzen unternehmerischen Denkens zu betonen.

Besonders mittelständische Betriebe und Familienunternehmen sind die Zugpferde von Wirtschaft, Gesellschaft und Volkseinkommen. Sie stellen mehr als 90 Prozent aller gewerblichen Arbeitsplätze und zahlen den größten Teil aller Steuern - von den kommunalen bis zu den staatlichen Abgaben. Oft bewähren sie sich über Generationen hinweg als verlässliche, verantwortungsbewusste Ausbilder, Arbeitgeber und Lieferanten, die nach sozialen und ethischen Grundsätzen arbeiten.

In vielen Fällen sind sie die Initiatoren mutiger und bedeutender Neuentwicklungen und sogar Technologieführer in ihrer Marktnische oder Branche. Diese Leistungen werden in den seltensten Fällen von Politik und Öffentlichkeit wahrgenommen. Bildung und Gesellschaft fördern das unternehmerische Denken und Handeln zu wenig. Zudem sorgen Schlagzeilen über Krisen, Entlassungswellen, Managergehälter usw. dafür, dass der Begriff des Unternehmertums negativ belastet ist.

Zu den positiven Seiten des Unternehmertums gehört, dass es im Rahmen der sozialen Marktwirtschaft relativ freie und individuelle Entfaltungsmöglichkeiten bietet. An diesem Punkt setzt die Aktionswoche für junges Unternehmertum (Global Entrepreneurship Week) an. Sie will jungen Menschen die Chancen und Möglichkeiten des Unternehmertums nahe bringen und so die Saat legen für neue Existenzgründungen, die neue Arbeitsplätze und neuen Fortschritt mit sich bringen.

Dazu bündelt die Aktionswoche auch dieses Jahr wieder zahlreiche Angebote von Organisationen, Verbänden, Schulen und Hochschulen. Auf der Internetseite www.global-ew.de kann man sich über das Spektrum der Veranstaltungen, Wettbewerbe, Seminare und sonstigen Initiativen informieren. Bis zum Start am 16. November sollen mehrere hundert Angebote unter dem Dach der "Week" vernetzt werden.



IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week
Melanie John, Projektleitung
Romäusring 4
78050 Villingen-Schwenningen
07721 922206
07721 922197
http://www.global-ew.de



Pressekontakt:
IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week
Melanie John
Romäusring 4
78050
Villingen-Schwenningen
john@villingen-schwenningen.ihk.de
07721 922206
http://www.global-ew.de


Web: http://www.global-ew.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie John, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2848 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week lesen:

IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week | 29.10.2009

Jugendliche Querdenker gesucht

Villingen-Schwenningen, 29.10.2009. Was kann man aus einer Büroklammer, einem Gummiband oder einer Schraube noch alles machen? Die ungewöhnlichsten Ideen entstehen, wenn man die Dinge mal quer betrachtet. Und oft erwächst daraus eine Innovation,...