info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
zentrada.network GmbH |

Großhandels-Onlineshops prämiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die besten Großhandels-Onlineshops 2009 wurden von zentrada für Design und Nutzerführung prämiert

Fast 50 Großhändler haben sich an dem zweiten zentrada-Wettbewerb für den Award "Beste Großhandels-Onlineshops 2009" beteiligt. Zum Wettbewerb aufgerufen hatte der Großhandelsmarktplatz zentrada sowie das zentrada.magazin.

Eine hochkarätige, siebenköpfige Jury hatte unter den Teilnehmern die drei Gewinner ermittelt und es sich nicht leicht gemacht. "Die Anzahl und Qualität der Bewerbungen sind im zweiten Jahr des Wettbewerbs deutlich gestiegen. Doch trotz höherer Qualität hinkt der Online-Großhandel dem Consumer-Onlinehandel eindeutig hinterher", fasst Martina Schimmel-Schloo, Chefredakteurin des zentrada-magazins und Vorsitzende der Jury, das Gesamtergebnis zusammen.

Den ersten Platz belegte Corso, ein Onlineshop der Otto Group, der Restposten vermarktet. Der Relaunch des Shops erfolgte im Frühjahr 2009 und überzeugte die Jury durch eine übersichtliche Struktur, moderne Funktionen und hohe Bedienfreundlichkeit.

Platz zwei erzielte Software-Partner, ein europaweit führender Anbieter von vielfältigen digitalen Speichermedien. Hier loben die Juroren vor allem das moderne Design und die gute Nutzerführung des Shops, der seit rund vier Jahren online ist.

Den dritten Platz sicherte sich Buchner Großhandel. Seit Mai 2008 ist der Onlineshop im Netz - der stationäre Großhandel besteht bereits seit 1989 - und vertreibt ein umfassendes Waffensortiment. Lob spricht die Jury vornehmlich für den guten optischen Eindruck und eine klare Zielgruppenorientierung aus. Dies mache ihn zu einem Highlight in dieser Branche.

Das Fazit der Spezialisten: Die Qualität der Großhändler-Onlineshops hat sich insgesamt verbessert, dennoch liegen sie mit ihren Standards drei bis fünf Jahre hinter den B2C-Shops. "Die Defizite bestehen in erster Linie in den Bereichen Optik und Navigation", meint Jury-Mitglied Christian Rothe. Verbesserungspotenzial bestünde dabei in der Produktdarstellung, dem aktiven Verkauf sowie einer zielgruppengerechteren Navigation, meinen die Experten einhellig. "Die meisten Shops versprühen eher den Charme eines Warenautomaten", so Martina Schimmel-Schloo.

Allemal ein guter Grund für zentrada und zentrada.magazin, den Wettbewerb auch im nächsten Jahr fortzusetzen. Ziel ist es dabei, den Online-Großhandel durch bessere Transparenz, Benchmarks und konstruktive Kritik weiterzuentwickeln und zu fördern. Auch im Jahr 2010 kommen die Sieger erneut in den Genuss dieser Vorteile: Sie profitieren mit ihrer Teilnahme vom Feedback einer hochkarätigen Fachjury und der damit verbundenen Auszeichnung.

Und darauf kam es der Jury an:

- Zielgruppenorientierung: Hat der Kunde (Wiederverkäufer) einen direkten Nutzen? Wie wird er angesprochen? Bietet der Shop je nach Kundengruppe unterschiedliche Inhalte?
- Sortiment: Wie werden Breite und Tiefe des Sortiments dargestellt? Sind ergänzende Produkte einfach zu finden? Ist die Darstellung übersichtlich und klar? Sind die Warengruppen für den Nutzer stimmig?
- Verkauf und Marketing: Findet Up- und Cross-selling statt? Werden Verkaufsvorschläge gemacht? Gibt es Kundenbindungsansätze wie einen regelmäßigen Newsletter? Ist die Seite für Suchmaschinen optimiert? Wie leicht wird der Shop gefunden?
- Navigation und Gestaltung: Ist die Website klar strukturiert und gut zu handhaben? Ist die Navigation durchgängig und schlüssig? Weiß der Benutzer jederzeit, wo er sich gerade befindet? Wird ein durchgängiges Design verwendet? Ist das Bild-Text-Verhältnis ausgewogen? Ist das Design shopgerecht - findet der User Anmeldung, Warenkorb etc., wo er es erwartet?
- Funktionen und Technik: Welche Funktionen bietet der Shop über den Standard hinaus? Wie sind diese umgesetzt? Sind die Ladezeiten angemessen? Ist der Shop an die Warenwirtschaft angebunden und werden die Produkte automatisch aktualisiert?
- Services und Recht: Welche Zahlverfahren werden angeboten? Gibt es ein Rückgaberecht und/oder Musterbestellmöglichkeiten? Sind alle rechtlichen Vorschriften (Impressum, AGBs, Widerrufs-Rückgabebelehrung) eingehalten?
- Gesamtbeurteilung: Wie wirkt der Shop insgesamt? Innovationsgrad? Wird über die Seite verkauft? Wie hoch ist der Umsatzanteil? Kaufen bestehende Kunden regelmäßig über den Shop?

Diese Experten haben die Shops bewertet:
Die Jury des Wettbewerbs besteht aus renommierten Experten aus den Bereichen E-Commerce und Großhandel. Mitglieder sind:
- Eric Jankowfsky ist im Vorstand des Softwareanbieters OXID e-Sales AG in Freiburg.
- Wolfgang Lang zählt zu den führenden Großhandelsexperten und coacht jedes Jahr 10 bis 15 Großhändler intensiv.
- Christian Rothe ist selbstständiger Berater für die verkaufspsychologische Optimierung von Online-Shops in Baden-Baden.
- Ingo Schloo ist Geschäftsführer im Schimmel Media Verlag sowie Begründer und Manager von zentrada.de, dem Online-Marktplatz für Wiederverkäufer im Konsumgüterhandel.
- Prof. Dr. Marco Schmäh ist ein Mann der Praxis und hat sich auf Vertriebsthemen spezialisiert. Im September 2001 wurde er auf den Lehrstuhl für Marketing und E-Commerce an der European School of Business (ESB) Reutlingen berufen.
- Torsten Schwarz gilt als Fachmann für Online-Marketing in Deutschland. Er ist Autor mehrerer Bücher, mehrfacher Lehrbeauftragter und ist unter anderem Herausgeber des Fachinformationsdienstes Online-Marketing-Experts.
- Moderation: Martina Schimmel-Schloo ist Chefredakteurin der Zeitschrift zentrada.magazin sowie Geschäftsführerin im Schimmel Media Verlag, Würzburg.

Ausführliche Informationen über das Jury-Team finden Sie unter: http://www.zentradamagazin.de/?site=wettbewerbjury



zentrada.network GmbH
Martin Hausmann
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/3598110
0931/3598133
www.zentrada.de



Pressekontakt:
zentrada.network
Martin Hausmann
Kantstraße 38
97074
Würzburg
martin.hausmann@zentrada.de
0931/3598128
http://www.zentrada.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Hausmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 719 Wörter, 5951 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: zentrada.network GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von zentrada.network GmbH lesen:

zentrada.network GmbH | 10.05.2011

zentrada.network wächst europaweit auf 200.000 gewerbliche Online-Mitglieder

Würzburg, 10.Mai 2011. zentrada.network, das führende europäische Einkäufer- und Großhandelsnetzwerk für Konsumgüter im Internet, hat sein Wachstum strategisch beschleunigt und erreicht europaweit erstmals den Stand von 200.000 Mitgliedern. ...
zentrada.network GmbH | 02.11.2010

Onlinegroßhandel: zentrada revolutioniert sein Geschäftsmodell und setzt auf kostenfreie Basismitgliedschaft

Würzburg, 28. Oktober 2010. zentrada.network - das in Anbieter- und Mitgliederzahlen führende Großhandelsnetzwerk für Konsumgüter im europäischen Internet öffnet seine Onlinemarktplätze einem breiteren Kreis qualifizierter gewerbliche Einkä...
zentrada.network GmbH | 07.10.2010

zentrada.Award: Die Gewinner der besten Großhandels-Onlineshops 2010 in Deutschland und Europa

Würzburg, 7.Oktober 2010. Über 50 Importeure und Großhändler aus ganz Europa haben sich am dritten zentrada.Award "Beste Großhandels-Onlineshops 2010 - Deutschland & Europa" beteiligt. Auf der internationalen Aktionswarenmesse IAW in Köln fand ...