info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stratus Technologies |

Stratus: Neue Partner für den Vertrieb hochverfügbarer Server

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Eschborn, 8. September 2009 - Stratus, führender Hersteller von hochverfügbaren Server-Lösungen, hat mit QGroup Solutions und MTS Group AG neue Partner für den Vertrieb in Nordrhein-Westfalen und in Norddeutschland.

Stratus ist der führende Hersteller hochverfügbarer Server-Systeme und bietet in diesem Segment neben der Hardware-Lösung der ftServer seit kurzem mit Stratus Avance auch eine Software-Lösung. Für den Vertrieb dieser Systeme hat Stratus nun zwei neue Partner gewonnen:

* QGroup Solutions übernimmt von der neu gegründeten Geschäftsstelle in Düsseldorf aus die Geschäfte für Nordrhein-Westfalen (Region West)

* MTS Group AG mit Sitz in Braunschweig vertreibt die Stratus-Lösungen im Norden Deutschlands.

Die bisherigen Stratus-Partner Levigo Systems (Holzgerlingen) QGroup Solutions (Frankfurt), CANCOM Sysdat (Köln) und microCAT GmbH (München) bleiben bestehen.

"Der Markt für hochverfügbare Systeme wächst, denn heute sind auch mittelständische Unternehmen essentiell auf die ständige Verfügbarkeit ihrer IT angewiesen", erklärt Timo Brüggemann, Channel Manager EMEA bei Stratus Technologies GmbH in Eschborn. "Für System-Häuser und VARs bietet das Thema Hochverfügbarkeit eine gute Möglichkeit, sich gegenüber ihren Kunden mit innovativen Lösungen zu positionieren."

Stratus bietet sowohl Hardware- als auch Software-Lösungen für Hochverfügbarkeit:

* Die fehlertoleranten ftServer von Stratus bieten auf der Windows- und Linux-Plattform eine Ausfallsicherheit von 99,9999 Prozent, das entspricht einer durchschnittlichen Ausfallzeit von etwa einer halben Minute pro Jahr. Die Stratus-Server sind durchgängig redundant aufgebaut und verwenden Standard-Technologien wie Intel-Prozessoren, so dass Anwender keine aufwändige Administration oder speziell angepasste Software benötigen.

* Stratus Avance ist eine Software-Lösung, die zwei Standard-x86-Server - auf Basis der Open-Source-Virtualisierungs-Software XenServer - zu einem hochverfügbaren, virtualisierten System verbindet. Mit Avance erreichen Server eine Verfügbarkeit von über 99,99 Prozent, was einer durchschnittlichen Ausfallzeit von etwa einer Stunde pro Jahr entspricht.

Diese Presseinformation ist abrufbar unter www.pr-com.de.

Web: http://www.stratus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Drexl , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2055 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stratus Technologies lesen:

Stratus Technologies | 05.10.2009

Cannstatter Wasen: Fehlertoleranter Stratus-Server sichert reibungslosen Festzeltbetrieb

Der Cannstatter Wasen in Stuttgart ist nach dem Münchner Oktoberfest das größte Volksfest der Welt. Zwischen 25. September und 11. Oktober 2009 werden vier bis fünf Millionen Besucher erwartet. Das Schwaben-Bräu-Festzelt "Wilhelmer's Schwabe...
Stratus Technologies | 02.10.2009

Stratus: Erste Software-basierte fehlertolerante Lösung für Mehrprozessor-Systeme

Mit Stratus Avance hat Stratus vor rund einem Jahr eine Software-Lösung vorgestellt, bei der zwei Standard-x86-Server zu einem hochverfügbaren System verbunden werden. Beide Server, die für den Benutzer wie ein einziges System erscheinen, werden d...
Stratus Technologies | 25.08.2009

Mehr Power für fehlertolerante Stratus-Server

Fehlervermeidung statt Fehlerbehebung ist das Prinzip, nach dem Stratus seine fehlertoleranten Server entwickelt. Stratus ftServer erreichen durch den Einsatz redundanter Hardware-Komponenten kontinuierliche Verfügbarkeit von 99,9999 Prozent, was ei...