info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Transition Networks Inc. |

ITU Telecom World 2009: Transition Networks bringt Glasfaser in jedes Netzwerk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit schneller und kostengünstiger Integration Vorteile der Fiber-Technologie nutzen


Genf, 8. September 2009 – Transition Networks, Spezialist für Medienkonvertierung und Switching sowie ein Tochterunternehmen von Communications Systems, Inc. (NASDAQ: JCS), präsentiert auf der ITU Telecom World 2009 (5. – 9. Oktober in Genf) sein umfangreiches Portfolio an Glasfaser-Infrastrukturprodukten (Stand 4135, Halle 4). Diese ermöglichen den schnellen und kostengünstigen Ausbau bestehender Datennetzwerke zu High-Speed-Infrastrukturen, um so die aktuellsten Technologien und Applikationen integrieren zu können.

Alle drei Jahre veranstaltet die Internationalen Fernmeldeunion (ITU), eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, mit der ITU Telecom World die Weltleitmesse für die ITK-Branche. Mehr als 360 Aussteller zeigen hier die aktuellsten Entwicklungen im Telekommunikationssektor. Daneben findet ein umfangreiches und hochkarätiges Kongressprogramm statt. Insgesamt werden wieder mehrere zehntausend Besucher aus der Branche, Politik und Wirtschaft erwartet. Allein bei der letzten Veranstaltung, die 2006 in Hong Kong stattfand, wurden mehr als 200 Minister begrüßt.

„Wir freuen uns über die Rückkehr der ITU-Konferenz nach Europa und wollen in diesem wichtigen Markt unsere neuesten Technologien vorstellen“, erklärt Patrick Schaber, Director of Marketing bei Transition Networks. „Unsere weltweiten Kunden konvergieren und erweitern ihre Netzwerke, warten sie aus der Ferne und erzielen größere Bandbreiten, während sie gleichzeitig ihre Kosten kontrollieren und ihre bestehenden Netzwerke weiter betreiben können. Wir werden auf der ITU zeigen, wie etwa Service Provider mit unseren flexiblen und innovativen Produkten das Wachstum und die Entwicklung ihrer Infrastrukturen managen können, um ihre Netzwerke besser an die Bedürfnisse ihrer Kunden anzupassen.“

Die führenden Kupfer-zu-Glasfaser-Konvertierungs- und Ethernet Switching-Produkte sind speziell auf die Anforderungen von Unternehmenskunden in den Bereichen Security, Data Center, Industrie und Service Provider ausgerichtet. Zu den Schwerpunkten auf der ITU Telecom World zählen unter anderem:

Die Weiterentwicklung der Service Provider-Netzwerke, um den neuen Kundenanforderungen zu entsprechen
Services anzubieten ist mittlerweile weit mehr als nur Verbindungen bereitzustellen. Durch die Auswahl an MEF-zertifizierten CPE/NID-Geräten, CWDM- und traditionellen TDM-Produkten können Provider ihren Kunden hohe Service Levels garantieren, Systeme aus der Ferne warten, Bandbreiten begrenzen und eine große Ausfallsicherheit gewährleisten. Transition zeigt auf der Messe seine 802.3ah/802.1ag/Y.1731-Netzwerkkomponenten.

Erschwingliches und anpassungsfähiges Ethernet Switching
Kunden von Transition Networks können dadurch Kosten sparen, dass sie nur für
die Ports und Features zahlen, die sie auch tatsächlich nutzen. Die Produkte aus der
„MILAN by Transition Networks-Linie“ zeichnen sich durch herausragende Konfigurierungsmöglichkeiten, hohe Verlässlichkeit und Qualität aus.

Power-over-Ethernet (PoE)
Mit den Glasfaser-Konvertern und Switching-Produkten von Transition stehen sowohl Daten als auch Strom an Wireless Access Points, Überwachungskameras und IP-Phones zur Verfügung. Transition Networks stellt auf der ITU Telecom World seinen neuen
8-Port-Gigabit-PoE-Switch vor, der auch über das Web gemanagt werden kann.

Ethernet vom Büro in Industrieumgebungen
Mit den Konvertierungs- und Switching-Produkten für den industriellen Einsatz von Transition Networks ist Ethernet nicht mehr nur im Büro präsent sondern kann auch problemlos in Fabrikhallen, im Bergbau und anderen, extremen Temperaturschwankungen ausgesetzten Umgebungen eingesetzt werden – inklusive Gigabit- und PoE-Optionen.

Das Wachstum von Data Centers managen
Durch das Ersetzen von Kupfer- durch Glasfaserkabel wird in den Kabelschächten Platz geschaffen, Klimatisierungskosten reduziert und das Netzwerkwachstum erleichtert. Das Plug and Play™ Gigabit Ethernet Medienkonvertierungsmodul von Transition und Corning ist die Konvertierungslösung mit der höchsten Dichte auf dem Markt.

Die Integration von Überwachungstechnik in das Datennetzwerk
Mit dem Einsatz von Glasfasern und Power-over-Ethernet in den Datennetzwerken werden die Grenzen hinsichtlich Reichweite und Stromversorgung von IP- und analogen Überwachungskamera-Infrastrukturen überwunden.

Transition Networks präsentiert seine Lösungen auf dem Gemeinschaftsstand mit der Muttergesellschaft Communications Systems, Inc. (Stand 4135, Halle 4).


Web: http://www.transition.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annemarie Dyckers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema