info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingentis |

Neues Release des org.manager von Ingentis mit echter SAP-Integration

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Version 3.0 verfügt über erweiterte Im- und Export-Funktionen sowie flexiblere Layout-Features zur Organigramm-Erstellung


(Nürnberg, 09.12.2002) Das Nürnberger Software- und Systemhaus Ingentis hat in Kooperation mit der KWP GmbH die neue Version 3.0 seines org.manager angekündigt. Das neue Release, das ab Januar erhältlich sein wird, verfügt neben einer verbesserten grafischen Benutzeroberfläche über zusätzliche bedarfsgerechte Funktionen, die den Komfort und die Variationsbreite bei der Erstellung und Nutzung von Organigrammen deutlich steigern. Dazu gehören insbesondere umfangreichere Im- und Export-Funktionalitäten (SAP-HR, ODBC, LDAP), mittels derer mehrere HR-Systeme gleichzeitig angebunden und Daten sogar gemischt dargestellt werden können. Des Weiteren verfügt die neue Version über einen flexibilisierten Berechnungs- und Formeleditor, neue Layout-Komponenten zur freien Positionierung und Gestaltung der Organigramme sowie erweiterte Anzeigefeatures im Browserumfeld (Java, HTML und ActiveX).

Als Plug-and-play-Lösung, die keinen externen Beratungsauf-wand für die Implementierung und auch keine spezielle Schu-lung erfordert, bietet das Produkt neben einer echten SAP-HR-Integration, mittels derer der org.manager direkt aus SAP heraus benutzt werden kann, weitere offene Datenschnittstellen für praktisch jedes Personalwirtschaftssystem. Dadurch werden alle personellen Änderungen wie Neueinstellungen, Kündigungen, interne Versetzungen et cetera automatisch in die Organigramme übernommen. Sie verfügen je nach Unternehmensbedarf über umfassende Personalinformationen wie Stellenpläne, Fotos, eMail-Links, Raumverzeichnisse, Telefonnummern inklusive TAPI-Schnittstelle, über die sogar Telefon-anlagen angeschlossen werden können, sowie über vielfältige Suchfunktionen. Dadurch lassen sich in Sekundenschnelle Ressourcen nach Organisationsbereichen, Fachqualifikationen oder anderen Kriterien ermitteln und ein aktives Personalmanagement realisieren. Beim Einsatz des org.manager im Intranet werden außerdem die Organisationsverhältnisse transparent gemacht und die interne Kommunikation vereinfacht.

Sein Nutzen reicht damit weit über die automatische Erstellung von klassischen Organigrammen hinaus und findet auch in der Marktansprache seine Verwendung. So lässt sich der org.manager beispielsweise im Online-Kundenmanagement zur Präsentation der Kundenberater und Servicemitarbeiter auf der Firmen-Website einsetzen. Ebenso bietet diese Lösung die Möglichkeit, am Bildschirm Planspiele für interne Umstrukturierungen vorzunehmen. „Gerade in der gegenwärtigen Wirt-schaftssituation unterliegen die Unternehmen vielfältigen internen Veränderungen“, beschreibt Thomas Eichinger, Mitglied der Geschäftsleitung von Ingentis, die aktuellen Anforderun-gen. „Mit Hilfe des org.manager bleiben diese jederzeit trans-parent und das Personalmanagement wird aktiv unterstützt.“


Über Ingentis:

1997 als Team aus sechs IT-Spezialisten gegründet, ist die Ingentis Softwareentwicklung GmbH mit Sitz in Nürnberg heute eines der innovativsten Dienstleistungsunternehmen der deutschen IT-Branche. Das Leistungsspektrum umfasst sowohl die Entwicklung individueller und maßgeschneiderter Unternehmensanwendungen – beispielsweise zur Ablaufautomatisierung oder dem Informationsmanagement – als auch das Softwareengineering von Datenbanken und Internet-/Intranetapplikationen.
Besonderes Highlight ist der von Ingentis in Kooperation mit der KWP entwickelte org.manager, der zur automatisierten Organigramm-Erstellung dient. Als Plug-and-play-Lösung bietet der org.manager eine direkte SAP-Anbindung sowie offene Datenschnittstellen für praktisch alle Personalwirtschaftssysteme.
Zu den namhaften Kunden der Ingentis GmbH zählen unter anderem Hewlett Packard, Siemens AG, Stadt Nürnberg, Raab Karcher Baustoffe GmbH, DATEV eG, Ernst Meck GmbH und andere.


Kontakt:

Ingentis Softwareentwicklung GmbH
Thomas Eichinger
Breslauer Str. 388, 90471 Nürnberg
Tel. : 0911/989759-0; Fax: -99
eMail: te@ingentis.de
www.ingentis.de

Agentur Denkfabrik
Jörg Wassink
Pastoratstr. 6, 50354 Hürth
Tel.: 02233/6117-75; Fax: -71
eMail: wassink.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de



Web: http://www.ingentis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 4152 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ingentis lesen:

Ingentis | 09.12.2003

Versicherungskonzern Gerling schafft effizientere Prozesse in seiner HR-Abteilung

(Nürnberg/Köln, 08.12.2003) Der Versicherungskonzern Gerling nutzt den org.manager der Ingentis GmbH zur effizienteren Abbildung seiner Abteilungs- und Mitarbeiterstrukturen. Mit Hilfe der neuen Software können die Beschäftigten der HR-Abteilung ...
Ingentis | 16.10.2003

Ingentis auf der Personal Austria 2003 mit neuer Managementlösung für HR

(Nürnberg, 16.10.2003) Das Nürnberger Softwarehaus Ingen-tis wird am 12. und 13. November 2003 auf der Personal Austria 2003 (Halle Y, Stand K.12) seine neue HR-Software easy.pes vorstellen. Damit erhält die interessierte Fachöffent-lichkeit zum ...
Ingentis | 13.10.2003

Ingentis stellt Software-Lösung für Assessment-Center vor

(Nürnberg, 13.10.2003) Das Nürnberger Softwarehaus Ingentis hat ein Programm entwickelt, welches die Planung und Auswertung von Personalentwicklungs-Seminaren wesentlich vereinfacht. Die Lösung ist durch den hohen Individualisierungsgrad für den ...