info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KNIZHNIK Internationale Buchhandlung |

KNIZHNIK – eine neue internationale Buchhandlung in Frankfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Buecher in Russisch, Deutsch, Englisch und Ukrainisch


In Frankfurt wurde am 18. Mai 2009 eine neue internationale Buchhandlung namens KNIZHNIK eröffnet. Das russische Wort „Knizhnik“ steht für „Buchgelehrte“, aber auch für „Leseratte“ oder „Büchermensch" im weitesten Sinne. Der Besucher findet hier eine große Auswahl an russischen, deutschen, englischen und ukrainischen Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, DVDs, Hörbüchern, Musik-CDs und Spielwaren vor.

Der Inhaber des neuen Buchladens, Herr Dmitrij Anzupow, war über 15 Jahre als vereidigter Dolmetscher und Übersetzer für Russisch tätig und kennt daher die Bedürfnisse der großen russischsprachigen Gemeinde in der Rhein-Main-Region gut. Die „gefühlte“ Anzahl von russischsprachigen Mitbürgern auf den Frankfurter Straßen und anderswo in Hessen ist groß. Das Gefühl trügt in dem Falle nicht. Nach der neuesten Auftragsstudie der SINUS SOCIOVISION GmbH stellen Menschen aus der Ex-Sowjetunion mit 21% aller Zuwanderer (3.234.000 Personen) die größte Migrantengruppe in Deutschland und haben damit solche Länder wie Türkei, Südeuropa, Polen und Ex-Jugoslawien abgelöst. Nun sollen die Leser aus dieser Gruppe, zu denen auch die Ehepartner und Kinder aus vielen Mischehen gehören, sowie alle an der russischen Kultur und Sprache interessierten Menschen hier die Gelegenheit erhalten, russischsprachige Novitäten und vergriffenen Bücher zu erwerben. Der Buchladen soll dem Brückenschlag zur Leser-, Verleger- und Buchhändlerwelt in Russland und anderen Quellenländern unserer Kultur und Literatur (der Ukraine, Weißrussland, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Moldawien etc.) dienen, um eine lebendige Verbindung zu den eigenen kulturellen Wurzeln aufrechtzuerhalten.

Doch die Inhaber von KNIZHNIK, Elena und Dmitrij Anzupow, haben ihr Geschäft bewusst nicht als rein russische, sondern als internationale Buchhandlung konzipiert. Als Mitglied des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ist die Buchhandlung an das Liefersystem und an den Internetshop des Großhändlers KNV angeschlossen und kann ca. 450.000 Titel in deutscher, englischer und anderer Weltsprachen über Nacht besorgen. Spätestens nach der Buchmesse wird der Bestand um die schönsten Kinderbücher in polnischer, tschechischer, griechischer, französischer, spanischer, italienischer und türkischer Sprache erweitert.

Kontaktinformationen/Pressekontakt

KNIZHNIK Internationale Buchhandlung
Inhaber Dmitrij Anzupow
Verkehrsnummer 29582
Danziger Platz 2-4
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49(0)6940807870
Fax: +49(0)6940807856
Mobil: +49(0)1708393938
E-Mail: da@knizhnik.de
www.knizhnik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dmitrij Anzupow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2203 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema