info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
[kapete] |

GTSlearning ernennt neuen Repräsentanten für den deutschsprachigen Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


London, England, 10. Dezember 2002 – GTSlearning plc, ein weltweit führender Anbieter von IT-Courseware, hat heute die Ernennung von Thomas Thierer zum neuen Vertreter für den deutschsprachigen Markt – inklusive Österreich und der Schweiz - bekannt gegeben.

Thomas Thierer greift auf über zehn Jahre relevante Verkaufserfahrung zurück. In diesem Zeitraum hat er für marktführende Unternehmen im IT-Weiterbildungsbereich als Sales-Manager gearbeitet. Derzeit setzt er sich in der lokalen Trainings-Marktlandschaft für einen Geschäftsbereich ein, der komplementäre Business-Lösungen vereint.

“Wir freuen uns sehr darüber, Thomas für GTSlearning gewonnen zu haben”, verkündete Robin Adda, Managing Director. “Wir gehören zu den wenigen Anbietern von deutschsprachigen Inhalten für CompTIA Zertifikate und es besteht weiterhin eine starke Nachfrage nach diesen Produkten. Bei der Festigung und dem Ausbau unserer Marktposition in dieser Region werden wir von Thomas’ Verkaufserfahrung im IT-Weiterbildungsbereich profitieren.“

Thomas Thierer erklärte: “Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung als Represäntant für GTSlearning im deutschsprachigen Raum. Die Produkte von GTSlearning sind die einzigen von CompTIA anerkannten E-Learning-Inhalte in deutscher Sprache. Ich sehe hierin ein großes Potential dafür, unsere Marktpräsenz deutlich zu steigern.”

Über GTSlearning plc
GTSlearning bietet seinen etablierten Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 1998 deutschsprachige Courseware für CompTIA-Zertifikate an. Das Unternehmen ist weltweit führender Anbieter von Blended Learning Solutions. Ein globales Netzwerk von kommerziellen und akademischen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen profitiert von den hochqualitativen Lerninhalten. Das Angebot von GTSlearning beinhaltet zudem umfangreiche Kundenbetreuung und Unterstützung bei dem Einsatz der Lerninhalte, die auf tutoriell begleitetes E-Learning ausgerichtet sind.

Das Unternehmen hat zusätzlich ein innovatives Freestyle-Paket als Blended Learning Solution entwickelt. Dieses kombiniert das traditionelle E-Learning mit umfassenden Betreuungsmöglichkeiten und unterstützenden Hilfeoptionen für den Kunden. Inhaltlich reicht das Angebot von IT-Themen bis hin zu Soft Skills für Desktop, Technik, Help Desk, Projektmanagement und weiteren Soft Skill-Themen, Internet und professionellen IT-Zertifikaten (inklusive der gesamten Palette von CompTIA-Zertifikaten, Cisco, Microsoft Certified Professional, MCSA und MCSE). Wenn angemessen, holt sich GTSlearning die Verkaufsgenehmigung für die Lerninhalte ein.

Weitere Informationen über GTSlearning unter www.gtslearning.com.

Kontakt:
GTSlearning, International
Robin Adda, Managing Director
+44 (0) 20-7887-7999
robin.adda@gtslearning.com

Kontakt:
GTSlearning, Germany
Die Mentoren, Thomas Thierer
+49 (0) 711 / 44090190
thomas.thierer@DieMentoren.de
www.DieMentoren.de


Web: http://www.DieMentoren.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timmler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2705 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von [kapete] lesen:

[kapete] | 09.05.2006

[kapete] überzeugt Deutsche Zentralbibliothek für Medizin

Die Kölner Kommunikationsagentur [kapete] OHG ist unter sechs Wettbewerbern als Sieger aus dem Pitch um den Medpilot-Etat der ortsansässigen Deutschen Zentralbibliothek für Medizin hervorgegangen. Das Marketing- und Werbekonzept von [kapete], das ...
[kapete] | 21.02.2006

WEBACAD und [kapete] rennen offene Türen ein

„Wir machen E-Learning aber keiner macht mit“. Dieser Ausspruch wird der Vergangenheit angehören, wenn man die Regeln des Marketing auch auf die interne Kundschaft überträgt. Das versprachen zumindest Sünne Eichler von WEBACAD und Ulrike Timmle...
[kapete] | 04.08.2005

Wie Mitarbeiter überzeugte eLearner werden - Internes Marketing für eLearning

Nach wie vor stoßen Unternehmen und Institutionen bei der Einführung von eLearning-Maßnahmen auf zu geringe Akzeptanz und emotionale Beteiligung ihrer Zielgruppen. Trotz hochwertiger eLearning-Produkte und Blended-Learning-Konzepte werden die Ange...