info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vitria |

Vitria BusinessWare Connector ab sofort für alle PeopleSoft-Applikationen zertifiziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt/Main, 11. Dezember 2002 - Vitria Technology, ein führender Anbieter von Lösungen zur Integration von Geschäftsprozessen, hat von PeopleSoft ein offizielles Zertifikat für den Vitria BusinessWare Connector für PeopleSoft AppConnect erhalten. Dies ermöglicht Anwendern, eine robuste und zuverlässige Verzahnung zwischen der Integrationsplattform Vitria BusinessWare und den PeopleSoft-Applikationen aufzubauen.

Der Vitria BusinessWare Connector verbindet PeopleSoft AppConnect mit anderen unternehmenskritischen Applikationen, Datenbanken und eigenentwickelten Anwendungen. PeopleSoft AppConnect kombiniert ein vorkonfiguriertes Portalprodukt, Data Warehouse und Integrationsfunktionen. Damit lassen sich sowohl Produkte von PeopleSoft als auch solche von anderen Herstellern einbinden. Ein wichtiger Teil von AppConnect bildet der PeopleSoft Integration Broker. Er dient dazu, Fremd-Applikationen in die PeopleSoft-Suite einzubinden, kann jedoch selbst nicht als EAI-Adapter fungieren. Dazu setzt PeopleSoft auf Spezialisten wie Vitria Technology, dessen BusinessWare Connector jetzt offiziell von PeopleSoft zertifiziert wurde.

"Der Vitria BusinessWare Connector bietet eine optimal abgestimmte Verbindung zwischen PeopleSoft AppConnect und anderen betriebswirtschaftlichen Standardanwendungen und Individualprogrammen", sagt Raghu Gnanasekaran, Direktor des PeopleSoft Partner Integration Teams. "Von dieser Implementierung profitieren insbesondere Unternehmen, die Vitria- und PeopleSoft-Produkte einsetzen. Denn damit lassen sich funktionsübergreifende Geschäftsprozesse wie Human Resources, Customer Relationship oder Order Management effizient steuern."

Als Teil von Vitrias Integrationsplattform BusinessWare stellt der Connector eine leistungsfähige Verbindung zu und zwischen einer Vielzahl von Anwendungen her. Bereits getätigte Investitionen in Applikationen kommen damit optimal zum Tragen, denn Unternehmen erhalten so in Echtzeit einen transparenten Überblick über alle zentralen Geschäftsprozesse.

"Durch die Unterstützung der Produkte und Services von PeopleSoft trägt Vitria maßgeblich dazu bei, dass Unternehmen online und in Echtzeit Zugriff auf ihre zentralen Geschäftsprozesse erhalten", sagt Dale Skeen, Chief Technology Officer bei Vitria. "Vitria BusinessWare schafft die Voraussetzungen dafür, auch äußerst komplexe Geschäftsprozesse zu automatisieren und ermöglicht so Unternehmen in Kooperation mit dessen Lieferanten, Kunden und Handelspartnern ein Höchstmaß an Effizienz zu erreichen."

Diese Presseinformation kann auch im Web unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Vitria Technology ist an der NASDAQ (VITR) notiert und zählt zu den führenden Anbietern von Lösungen zur Business Process Integration. Das Unternehmen schuf bereits im Jahr 1994 den Markt für Enterprise Application Integration, war Vorreiter im Bereich Business Process Management und ebenso bei Collaborative Applications. Dabei handelt es sich um Standardanwendungen, die aufbauend auf dem Integrations-Server Vitria BusinessWare die am häufigsten auftretenden Integrationsanforderungen bewältigen. Vitria Technology hat in Europa Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Pressekontakte:

Vitria Technology
Ruth Blauel
Marketing-Managerin
Lyoner Straße 26
D-60528 Frankfurt am Main
Tel. 069-67733- 270
Fax 069-67733-355
rblauel@vitria.com
www.vitria.com

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
PR-Beraterin
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel. 089-59997-802
Fax 089-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de






Web: http://www.vitria.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 3210 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vitria lesen:

Vitria | 27.10.2008

Research-Unternehmen bezeichnet Vitria als einen der „Leader

Anfang Oktober hat das US-Marktforschungsunternehmen Forrester Research den Report „The Forrester Wave: Integration-Centric Business Process Management Suites (IC-BPMS), Q4 2008" veröffentlicht. Unter Zuhilfenahme von mehr als 100 Kriterien analysi...
Vitria | 22.09.2008

Vitria M3O Operations Book bringt sofortige Transparenz in die Geschäftsprozesse

Als erste Lösung auf dem Markt verknüpft Vitria M3O Operations Book Funktionen aus den Bereichen Business Intelligence, Business Activity Monitoring und Complex Event Processing (CEP) in einer webfähigen Software. Anwender in den Fachabteilungen e...
Vitria | 07.07.2008

Telefongesellschaft in Andorra betreibt jetzt Business Exception Management mit Vitria

Servei de Telecomunicacions d'Andorra (STA), die staatliche Telefongesellschaft Andorras, nutzt jetzt unternehmensweit die Exception-Management-Plattform M3O von Vitria. Der M3O Exception Manager adressiert Ausnahmen auf allen Ebenen: technische Infr...