info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CO²OL |

CO2OL und German Convention Bureau starten Portal für klimafreundlichere Events

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bonn/Frankfurt. CO2OL, der Lösungsanbieter für klimafreundliche Veranstaltungen und Kongresse, und das GCB German Convention Bureau starten ein Portal für klimafreundlichere Events. Das Portal http://gcb.co2ol.de wird von der GCB -Website verlinkt und ermöglicht allen Eventplanern, sich einfach einen Überblick über die CO2-Belastung und Klimaauswirkungen ihrer Veranstaltung zu verschaffen.

Zusätzlich zur CO2-Berechnung gibt CO2OL konkrete Tipps zur Verringerung der CO2-Mengen. Unvermeintliche CO2-Restmengen kann man zudem einfach durch Aufforstungsprojekte ausgleichen und so das Event "klimaneutral" stellen.

GCB und CO2OL: Partnerschaft für klimafreundlichere Tagungen und Events
Lutz P. Vogt, Geschäftsführer des GCB: "Deutschland hat beste Chancen, sich weltweit unter den führenden Standorten für nachhaltige Veranstaltungen zu etablieren. In puncto Umweltschutz und Energieeffizienz setzt nicht nur die deutsche Bundesregierung weltweit Maßstäbe - auch deutsche Kongresszentren und Tagungshotels gehören zu den internationalen Vorreitern."
Das GCB German Convention Bureau ist die zentrale Marketingorganisation für den Kongress- und Veranstaltungsstandort Deutschland. Kongresse, Events und deren Veranstalter rücken durch den Klimawandel immer stärker selber in das öffentliche Interesse. Eine möglichst ökologische Ausrichtung von Veranstaltungen wird deshalb immer bedeutsamer. Viele Veranstalter nutzen bereits das Angebot von CO2OL, lassen sich zur Erhebung und Minimierung des CO2-Fußabdruckes beraten und nicht weiter reduzierbare CO2-Emissionen ihrer Events kompensieren zu lassen.
"Mit unserer Partnerschaft mit dem GCB German Convention Bureau wollen wir das Bewusstsein für klimafreundlichere Veranstaltungen erhöhen", betont Dirk Walterspacher, Bereichsleiter CO2OL bei der Bonner ForestFinance Gruppe. "Durch den Wissensaustausch mit dem GCB und dessen Mitgliedern können wir diese mit unserer langjährigen Expertise unterstützen und beraten. Darüber hinaus können die Mitglieder ihre Veranstaltungen durch uns klimaneutral ausrichten."

CO2OL ist als erfolgreicher Lösungsanbieter klimafreundlicher Veranstaltungen und Produkte bereits seit über zehn Jahren tätig. So ist CO2OL ist unter anderem offizieller Partner des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), der weltweit größten Fahrzeugleasingfirma LeasePlan und des World Conference Center in Bonn. Die Klimaschutzexperten stellten darüber hinaus kürzlich die Fachkonferenz GreenMeetings klimaneutral und unterstützten die UNO bei der diesjährigen IHDP Open Meeting Wissenschaftskonferenz. Neuestes Projekt ist das Tool "Green Mobility", das Veranstaltungsbesuchern eine Plattform rund um grüne Mobilität bietet und aktuell auf der Website der 12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009 TM eingesetzt wurde.
Im Laufe der vergangenen zwölf Jahre hat CO2OL hunderte Veranstaltungen in Sachen praktischen Klimaschutz beraten und klimaneutral gestellt: darunter etwa das Live Earth Konzert in Hamburg oder Tourneen der Bands "Die Ärzte" und "Juli".



Über das GCB German Convention Bureau e.V:
Das GCB German Convention Bureau e.V. vermarktet Deutschland national und international als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives. Das GCP ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen. Zu den über 250 Mitgliedern des GCB German Convention Bureau zählen führende Hotels, Kongresszentren und -städte, Autovermietungen, Veranstaltungsagenturen sowie Tagungs- und Kongressdienstleister. Das German Convention Bureau wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes. Bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen berät und unterstützt das GCB und vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Das German Convention Bureau als Dachorganisation der Kongress- und Tagungsbranche sieht es als Aufgabe, beim Umweltschutz dieser Events ein Vorbild zu sein und mit seinem Engagement ein Zeichen zu setzen.






CO²OL
Martin Hellmann
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0
0228/94 37 78-20
www.co2ol.de



Pressekontakt:
Laub & Partner GmbH
Daniel Seegers
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
daniel.seegers@laub-pr.com
0228/94 37 78-0
http://www.laub-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Seegers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 522 Wörter, 4398 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CO²OL lesen:

CO²OL | 27.10.2010

Klimaneutrale Konferenz - CO2OL stellt Utopia-Konferenz klimaneutral

Bonn. Am 28. und 29. Oktober findet in Berlin unter der Schirmherrschaft der Utopia -Stiftung die "Utopia Konferenz 2010" statt, die durch den Bonner Klimaschutz-Dienstleister CO2OL klimaneutral gestellt wird. Die diesjährige Utopia-Konferenz steht ...
CO²OL | 29.09.2010

Umweltmesse klimaneutral: CO2OL macht Eco Feria-Messe umweltfreundlicher

Vom 1. bis 3. Oktober 2010 findet im Kongresszentrum Atlapa in Panama City die Umweltmesse "Eco Feria Panama" statt. Die Messe präsentiert sich als erste Veranstaltung Mittelamerikas klimaneutral. CO2OL, ein Bonner Spezialist für hochwertige Klim...
CO²OL | 24.09.2010

Klimaneutraler Kiez Kongress

Der diesjährige Kiez Kongress ist erstmalig eine klimaneutrale Veranstaltung. Der Bonner Klimaschutzanbieter Co2OL und der Sponsor bergmanngruppe lassen für den CO2-Ausstoß des Kongresses ehemalige Brachflächen nachhaltig wiederaufforsten. So mac...