info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASM GmbH & Co. KG |

Jukeboxen ab sofort mit 41 Terabyte Speicherumfang

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ASM auf der CeBIT 2003 (Gemeinschaftsstand mit der DICOM Deutschland AG in Halle 1, Stand 6a1)


Westerstede, 12. Dezember 2002. Die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, stellt auf der CeBIT 2003 am Gemeinschaftsstand mit der DICOM Deutschland AG (Halle 1, Stand 6a1) erstmals ihre Jukeboxen für den neuen Datenträger V-Disk vor. Da dieser über einen Speicherumfang von 23 Gigabyte verfügt, können Anwender zukünftig mit einer einzigen ASM-Jukebox bis zu 41 Terabyte Daten speichern. Bisher lag die Obergrenze bei maximal 16,7 Terabyte. Die Vorteile liegen auf der Hand: Für die Firmen reduzieren sich die Anschaffungskosten, da weniger Speichersysteme benötigt werden. Dies ist vor allem für Unternehmen mit einem hohen Archivierungsaufwand interessant. Dazu zählen beispielsweise Banken und Sparkassen, Versicherungen, die Fertigungsindustrie sowie Energieversorger, Verlage und die Öffentliche Verwaltung. Die V-Disk ist als revisionssicherer wie auch als wiederbeschreibbarer Datenträger erhältlich. Obwohl das neue Medium, physikalisch gesehen, genauso groß ist wie eine DVD oder CD, kann sie im Vergleich die 2,5- beziehungsweise 33-fache Datenmenge archivieren.

ASM passt ihre modular aufgebauten V-Disk-Jukeboxen individuell an einzelne Kundenwünsche an. Um die Kapazitäten zu erhöhen, können die Speichersysteme, die bisher mit CD oder DVD bestückt waren, jederzeit auf die neue Technologie umgerüstet werden. Alle Jukeboxen werden von ASM so konzipiert, dass die Medien von schützenden Cartridge-Hüllen umgeben sind. Durch deren Einsatz werden die Datenträger gegen Verschmutzung, UV-Strahlung sowie eventuell falsches Handling geschützt. Als einer von nur wenigen Herstellern hat ASM seine Jukeboxen mit Doppelgreifern zum Wechseln der Medien ausgestattet. Dadurch reduzieren sich die Zugriffszeiten auf die Datenträger auf sechs bis acht Sekunden.

ASM-Geschäftsführer Johann Deters ist sich sicher, dass der neuen Technologie die Zukunft gehört: "Auf Grund von permanenten Weiterentwicklungen werden sich die Speicherkapazitäten der
V-Disk alle zwei Jahre verdoppeln. Das Geheimnis des Datenträgers ist die neue Lasertechnik." Bei CD und DVD kam bisher ein Rotlichtlaser zum Einsatz. Die V-Disk verwendet im Gegensatz dazu den fortschrittlichen BluRay (Blaulichtlaser). Dadurch ist die Schreibdichte etwa 2,5 mal höher als bei einer DVD. Dementsprechend vergrößert sich auch das Datenvolumen pro Medium.

Über ASM GmbH & Co. KG:
Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Mit Kapazitäten von 20 bis über 1700 Medien pro Jukebox sowie bis zu 48 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrationsmöglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 16 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Die geschäftsführenden Gesellschafter Johann Deters und Günter Blank sind bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe.

Kontakt-Adressen:
ASM GmbH & Co. KG
Vosskamp 1
26655 Westerstede / Germany
Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-40
Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11
marketing@asm-jukebox.de
http://www.asm-jukebox.de

Presseagentur Walter GmbH
Untergasse 17-19
D-55590 Meisenheim
Telefon +49 (0) 6753 / 1246-0
Telefax +49 (0) 6753 / 1246-12
mailto:info@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseagentur Walter GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4066 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASM GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASM GmbH & Co. KG lesen:

ASM GmbH & Co. KG | 09.06.2006

asm-Jukeboxen schützen die Umwelt

Westerstede, 9. Juni 2006. Noch vor Umsetzung der europaweiten Richtlinie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) am 1. Juli 2006 erfüllen alle optischen Archiv-Systeme der asm GmbH & Co. KG, Westerstede, die Auflagen der neuen EU-Norm. Die RoHS ...
ASM GmbH & Co. KG | 30.05.2006

Faszination Zukunft: asm präsentiert Prototyp für die holographische Datenspeicherung

Während konventionelle Aufnahmetechnologien (beispielsweise DVD, PDD oder UDO) nur die Oberfläche eines Mediums beschreiben, ist die holographische Datenspeicherung ein optisches Verfahren, mit dem auch die Tiefe des Materials für die Aufzeichnung...
ASM GmbH & Co. KG | 12.04.2006

ASM-Jukeboxen: Offen für alles

Westerstede, 12. April 2006. Zusätzlich zu ihren Jukeboxen der PDD- und UDO-Serie wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, noch in diesem Jahr ihre Produktpalette um weitere zwei Blaulichtlaser-Systeme erweitern. Mit der Integration der beiden neuen...