info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fast Lane GmbH |

Neu im Fast Lane-Programm: „VMware vSphere™ 4: Fast Track (VVFT)“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vorbereitung auf den Einsatz von Virtualisierungslösungen


Hamburg/Berlin, 15. September 2009 – Fast Lane hat sein Angebot um den fünftägigen Intensivkurs „VMware vSphere™ 4: Fast Track“ erweitert. Der praxisnahe Präsenzkurs thematisiert Installation, Konfiguration, Management und Fehlerbehebung von VMware vSphere™. Das Training spricht insbesondere Systemadministratoren und -integratoren an. Der Abschluss dieses Kurses berechtigt die Absolventen, an der Prüfung zum VMware Certified Professional (VCP) teilzunehmen.

Im Fokus des Trainings stehen VMware ESX™/ESXi, vCenter™ Server und der vSphere Management Assistant. Die Teilnehmer erlernen unter anderem das Konfigurieren, Verwalten und Korrigieren von ESX™/ESXi-Netzwerken und -Storage. Das Skalieren der virtuellen vSphere-Infrastruktur steht dabei ebenso auf dem Programm wie das Implementieren von Business Continuity-Lösungen. Zudem vermittelt die Schulung die Verwaltung von Änderungen an der vSphere-Umgebung.

Kursinhalte im Überblick
- Einführung in VMware-Virtualisierung
- Konfigurieren von VMware ESX/ESXi/Anzeigen von Systemprotokollen
- Installieren und Verwenden von VMware vCenter Server
- Konfiguration und Fehlerbehebung bei vNetwork-Komponenten
- Übersicht zu Storage-Managementtechnologien
- Virtuelle Maschinen
- Zugriffskontrolle
- Ressourcenüberwachung
- Skalierbarkeit
- Hochverfügbarkeit und Datensicherheit
- Konfigurationsmanagement
- Installieren von ESX (manuell und skriptgesteuert)

Termin:
Hamburg 12.10. - 16.10.2009
München 30.11. - 04.12.2009
Berlin 07.12. - 11.12.2009

Preis: 4.760,- Euro (zzgl. MwSt.) inkl. VCP Prüfungs-Voucher

Weitere Informationen stehen unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.flane.de/course/1856.

Fast Lane-Kurzporträt:
Die Fast Lane-Gruppe mit Hauptsitzen in Berlin, Cary (NC), San Jose de Costa Rica, Ljubljana, St. Petersburg und Tokio ist Spezialist für IT-Training und Beratung im Highend-Bereich. Fast Lane ist unabhängiger und weltweit zertifizierter Cisco Learning Solutions Partner (CLSP) sowie der einzige weltweite Learning-Partner von NetApp und verfügt über die weltweit größten Trainingslabore der beiden Hersteller. Darüber hinaus bietet Fast Lane die Original-Trainings von Check Point, IronPort, HP, Sun, Symantec, VMware und anderen Herstellern sowie eigene IT-Trainings und ITIL- und Projektmanagement-Seminare an. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender IT-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.

Weitere Informationen:
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg

Ansprechpartner:
Barbara Jansen
Tel. +49 (0) 40 25 33 46 - 10
Fax +49 (0) 40 23 53 77 - 20
E-Mail: bjansen@flane.de
www.flane.de

PR-Agentur
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Olaf Heckmann
Tel. +49 (0) 26 61 91 26 0 - 0
Fax +49 (0) 26 61 91 26 0 - 29
E-Mail: oh@sprengel-pr.com
www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3248 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fast Lane GmbH

Fast Lane-Kurzporträt:
Die Fast Lane-Gruppe mit Hauptsitzen in Berlin, Cary (NC), San Jose de Costa Rica, Ljubljana, St. Petersburg und Tokio ist Spezialist für IT-Training und Beratung im Highend-Bereich. Fast Lane ist unabhängiger und weltweit zertifizierter Cisco Learning Solutions Partner (CLSP) sowie der einzige weltweite Learning-Partner von NetApp und verfügt über die weltweit größten Trainingslabore der beiden Hersteller. Darüber hinaus bietet Fast Lane die Original-Trainings von Check Point, IronPort, HP, Sun, Symantec, VMware und anderen Herstellern sowie eigene IT-Trainings und ITIL- und Projektmanagement-Seminare an. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender IT-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fast Lane GmbH lesen:

Fast Lane GmbH | 22.06.2011

Fast Lane erhält Cisco Relevance Award Europe 2011

Der international tätige Schulungsexperte hebt sich durch seine enormen Investitionen in mehrstelliger Millionenhöhe für den Auf- und Ausbau seiner High End-Labs hervor. So ist Fast Lane zurzeit beispielsweise der erste europäische Anbieter von T...
Fast Lane GmbH | 15.06.2011

Fast Lane erweitert Angebot an Cisco-Trainings: „Implementing Cisco Unified Communications Security“ (UCSEC)

Im Verlauf der Schulung erhalten die Teilnehmer einen Einblick in zahlreiche Features, Mechanismen und Implementierungsszenarien, zur Steigerung des Sicherheits-Levels beim Einsatz von Cisco Unified Communications-Lösungen. Vermittelt werden zud...
Fast Lane GmbH | 10.06.2011

Neu im Kursangebot von Fast Lane: „Implementing Cisco Unified Communications 8.5 Features“ (UC85)

In der fünftägigen Schulung erwerben die Absolventen das nötige Know-how, um die Neuerungen der Version 8.5 gezielt innerhalb von Cisco Unified Communications-Netzwerken zu implementieren und einzusetzen. Dazu gehen die Fast Lane-Trainer zunächst...