info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Software-Anbieter SRS-Management gewinnt Dell Small Business Excellence Award

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 15. September 2009 - Als Sieger aus dem diesjährigen „Dell Small Business Excellence Award" ist in Deutschland der Software-Hersteller SRS-Management hervorgegangen. Das hessische Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von mobilen Unternehmenslösungen spezialisiert, mit denen Geschäftsprozesse rund um die Erfassung von handschriftlichen Daten optimiert werden können.

Mit dem „Small Business Excellence Award" zeichnet Dell kleine und mittlere Unternehmen aus, die IT besonders innovativ in ihren Geschäftsprozessen einsetzen, um die Kundenzufriedenheit zu steigern. Der Award wird weltweit in 13 Ländern vergeben. In Deutschland wird die Award-Vergabe von der Union Mittelständischer Unternehmen e.V. (UMU) in München unterstützt, die 70.000 mittelständische Unternehmer, Selbstständige und Angehörige freier Berufe vertritt.

Die SRS-Management GmbH (http://www.srs-management.de) im hessischen Bensheim ist ein Software-Hersteller für mobile Unternehmenslösungen und beschäftigt 15 Mitarbeiter. Kernprodukt des Unternehmens ist PaperDynamix, das durch einen digitalen Kugelschreiber und der dazugehörigen Software die Geschäftsprozesse rund um die Erfassung von handschriftlichen Daten optimiert. Es kann im Service, Vertrieb oder der Verwaltung eingesetzt werden. Mit der innovativen Lösung zur digitalen Datenerfassung und -übertragung von handschriftlichen Informationen können bis zu 70 Prozent Papier eingespart werden.

SRS-Management wurde von einer unabhängigen Jury unter zehn Finalisten als Sieger bestimmt. Der Jury gehörten Jörg Schmidt, Sales Manager B2B Retail SMB Germany bei Dell, Claus Lohse, Vizepräsident der UMU, sowie Dr. Heike Grimm vom International Council for Small Business (ICSB), einer weltweiten Organisation für das Wachstum und die Entwicklung kleiner Unternehmen, an.

Jörg Schmidt zum Urteil der Jury: „Ausschlaggebend für unsere Entscheidung zugunsten von SRS-Management war der innovative und visionäre Lösungsansatz des Unternehmens. Mit der digitalen Erfassung handschriftlicher Daten können aufwändige Papier-basierte Geschäftsprozesse erheblich vereinfacht werden. Der geringere Verwaltungsaufwand trägt gleichzeitig zu einer Kostensenkung bei. Nicht zuletzt haben die SRS-Lösungen natürlich auch unter dem Aspekt Green IT gepunktet - man denke nur an den deutlich reduzierten Papierverbrauch."

Detlev Homilius, Geschäftsführer der SRS-Management GmbH, betont: „Über diese Dell-Auszeichnung freuen wir uns sehr. Wir betrachten sie als eine Bestätigung unserer bisherigen Arbeit und natürlich auch als Ansporn, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Im Bereich ‚Digitalisierung von Papierprozessen' sehen wir ein sehr hohes Marktpotenzial, denn unsere Lösung schlägt gewissermaßen eine Brücke zwischen der traditionellen und der digitalen Welt. Sie revolutioniert die Geschäftsprozesse rund um die Datenerfassung auf Papier, ohne sie jedoch völlig zu verändern. Mit unserer neuen Technologie gehören Medienbrüche der Vergangenheit an."

Als Gewinner erhält SRS-Management Dell-Lösungen und -Services im Wert von 20.000 Euro sowie eine kostenlose Mitgliedschaft in der UMU für zehn Jahre. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Tag mit Dell-Führungskräften zu verbringen, darunter mit CEO Michael Dell persönlich.

Nicht zuletzt nimmt der deutsche Sieger am globalen Small Business Excellence Award teil, der neben Dell auch von weiteren Partnern getragen wird, darunter der ICSB, der National Federation of Independent Business (NFIB) und „Endeavor", einer Non-Profit-Organisation führender, hochkarätiger Unternehmer. Als Gewinn winken hier Dell-Lösungen und -Services im Wert von 35.000 Euro, eine kostenlose, unbegrenzte ICSB-Mitgliedschaft und ein zweitägiges „Gipfeltreffen" mit Michael Dell und Dell-Topmanagern. Der weltweite Sieger wird Ende 2009 bekanntgegeben.


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Public Segment EMEA & Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Felber
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.felber@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4479 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...