info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Datasec GmbH |

ASP-Lösung DOKU@WEB löst Ceyoniq-Archiv

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Datasec übernimmt Altdatenbestand von 600.000 Seiten


Siegen, 16. Dezember 2002. Die Krombacher Brauerei löst in diesen Tagen ihr ehemaliges Dokumenten-Management-System von Ceyoniq (ehemals CE Computer Equipment bzw. Softmatic) durch die ASP-Lösung DOKU@WEB von Datasec ab. Derzeit wird ein Altdatenbestand von rund 600.000 DIN-A4-Seiten in das neue DMS übernommen. Wie bei der Vorgängerlösung soll auch mit DOKU@WEB die komplette Kundenakte von Krombacher abgebildet werden. Hierzu gehören Verträge, Lieferscheine, Rechnungen, allgemeiner Schriftverkehr und ähnliche Geschäftspapiere. Insgesamt ist ein monatliches Speichervolumen bis zwei Gigabyte veranschlagt, die im Siegener Rechenzentrum abgelegt werden. Die Umstellung auf Application Service Providing war für Krombacher eine willkommene Dokumenten-Management-Alternative ohne Investitionsrisiko. Nach der Insolvenz der Ceyoniq AG hätte man eine notwendige Migration und Weiterentwicklung der bestehenden Inhouse-Lösung nur unter sehr hohem Zeit- und Kostenaufwand durch Drittanbieter realisieren können. Neben den bekannten ASP-Vorteilen wie niedrigen monatlichen Kosten, Administration durch den Hersteller und hohen Sicherheitsvorkehrungen profitiert Krombacher insbesondere auch davon, dass in DOKU@WEB bereits Workflow-Ansätze realisiert sind, mit der eine Weiterleitung von Eingangsrechnungen an den zuständigen Mitarbeiter komfortabel gelöst werden kann. Nicht zuletzt bietet Datasec auch eine preiswerte Scandienstleistung an, mit dem wiederum Kosten gespart werden können. Nach einer kurzen Projektphase von nur zwei Monaten geht die Lösung zum 1. Dezember in den Echtbetrieb. Die Vorgängerlösung wird dann komplett abgeschaltet.
"Naturgemäß war die Krombacher Brauerei sehr skeptisch, eine Ceyoniq-Nachfolgegesellschaft mit der Projektrealisierung zu beauftragen. Die Lösung von Datasec war für uns sowohl kostenseitig als auch organisatorisch so attraktiv, dass die Entscheidung schließlich für DOKU@WEB gefallen ist. Sehr wichtig war vor allem die Zusicherung einer problemlosen Datenübernahme inklusive der vorhandenen Strukturen und Indexierung. Dies hat dann im Migrationsprojekt auch tadellos funktioniert", berichtet Horst Wagner, bei Krombacher Leiter des Bereichs Organisation.
Für die ASP-Lösung sprach vor allem, dass mit der Migration auf DOKU@WEB "alles mit einem Mal erledigt war", so Wagner. Die Ansprechpartner bei Datasec überzeugten mit einer hohen Kompetenz, einer sehr hohen Umsetzungsgeschwindigkeit und mit namhaften Referenzkunden aus dem Banken- und Sparkassen-Umfeld. Krombacher realisierte zusätzlich zum Migrationsumfang mit der Lösung eine sogenannte "frühe Archivierung", bei der bereits beim Posteingang ein bestimmter Teil der Eingangsrechnungen eingescannt und dann elektronisch weitergeleitet und bearbeitet wird. Eine Schnittstelle wurde zur Buchhaltungssoftware von DCW realisiert, so dass dem Mitarbeiter die relevanten Dokumente per Knopfdruck aus der Anwendungssoftware heraus zur Verfügung stehen. In der ersten Projektstufe ist nur die Zentrale von Krombacher mit DOKU@WEB ausgestattet. Geplant ist aber, in Kürze den Außendienst und damit weitere 170 Standorte anzubinden. Insgesamt werden schließlich 250 Mitarbeiter auf die Lösung zugreifen können.

Über die Datasec GmbH:
Die Datasec GmbH wurde 1995 gegründet und ist mit über 50 Mitarbeitern und langjährigem Know-how im Markt für Informations- und Kommunikationsmanagement tätig. Der Focus von Datasec liegt vor allem auf der ASP-Lösung DOKU@WEB, die von führenden Consultants als das Produkt mit dem größten Entwicklungsvorsprung am Markt beurteilt wird. Bereits heute nutzen weltweit zahlreiche Kunden das System. Die Datasec GmbH will diese Marktführerschaft im Segment des Dokumenten-Managements auf Basis von ASP weiterhin ausbauen. Vertrieblich setzt das Unternehmen hierbei u.a. auch auf Partner. DOKU@WEB ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Kontaktadresse für Interessenten:
Datasec GmbH
Herr Falko Spork
Welterstraße 57
57072 Siegen

Tel.: 0271 / 88084-89
Fax: 0271 / 88084-51

info@dokuweb.com
http://www.dokuweb.com

Kontaktadresse für die Presse:
Presseagentur Walter GmbH
Frau Leonie Walter
Untergasse 17-19
55590 Meisenheim

Tel.: 06753 / 1246-0
Fax: 06753 / 1246-12

L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de


Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseagentur Walter GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4332 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Datasec GmbH lesen:

DataSec GmbH | 31.07.2003

Datasec GmbH erhält Auszeichnung vom Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen

Siegen, 31. Juli 2003. Die Datasec GmbH erhält für die Einführung ihres webbasierten Dokumenten-Management-Systems (DMS) DOKU@WEB beim Kölner Pharmaproduzenten Tropon einen "Best-Practice-Award" von der Landesinitiative "secure-it.nrw.2005". Vier...
DataSec GmbH | 25.06.2003

Dienstleistung von der Erfassung bis zur Archivierung

Siegen, 25. Juni 2003. Die Datasec GmbH, der Spezialist für Dokumenten-Management-Systeme auf ASP-Basis (ASP = Application Service Providing), übernimmt im hauseigenen Scan-Zentrum für Unternehmen die elektronische Erfassung von Dokumenten aller ...
DataSec GmbH | 16.06.2003

Webseiten-Pflege in Eigenregie:F. Hesterberg & Söhne aktualisiert Internet-Auftritt künftig mit der Lösung I:VOLUTION der Datasec GmbH

Siegen, 16. Juni 2003. Die F. Hesterberg & Söhne GmbH & Co. KG, führender Hersteller von Verschließsystemen und Aufbautentechnik für Nutzfahrzeuge, hat sich zur Pflege ihrer Homepage für das Content-Management-System I:VOLUTION der Datasec GmbH ...