info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rheinbraun Brennstoff GmbH |

Heizprofi: Statt Öl und Gas - Preisvorteile von festen Brennstoffen nutzen und Heizkosten senken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zu sagen, wie sich die Preise von Öl und Gas entwickeln, ist schwierig. Dagegen sind die Preise für feste Brennstoffe, angefangen beim Kaminholz bis hin zu den heizstarken Braunkohlenbriketts, stabil und vorhersagbar.

Immer mehr Bundesbürger machen sich den Preisvorteil der festen Brennstoffe zunutze, indem sie moderne Feuerstätten - Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine - als komfortable Zusatzheizung einsetzen. Wer genau wissen möchte, wie viel er mit welchem Brennstoff spart, erfährt dies im Internet unter www.heizprofi.com. Dort lassen sich die Preise der unterschiedlichen Energieträger schnell und einfach mit einem Online-Preisrechner vergleichen.

Ohne einen solchen Preisrechner steht man nämlich vor einem Problem: Während Öl in Litern gemessen und Gas in Kilowattstunden berechnet wird, wiegt man Kohle oder Briketts in Kilogramm auf. Und Kaminholz in Schüttraummetern. Entscheidend ist jedoch der Heizwert. Nur darauf bezogen sind direkte Preisvergleiche möglich.

Werden zum Beispiel zehn Kilogramm Braunkohlenbriketts für zwei Euro angeboten, darf der Liter Heizöl nicht mehr als 37 Cent kosten. Sonst wäre er - bezogen auf den Energiegehalt - teurer. In aller Regel schneiden Holz und Briketts dabei besser ab.

Holz und Briketts schicken die Heizkosten "auf Talfahrt"

Unter der Marke "Heizprofi" werden sowohl getrocknetes Kaminholz im Raschelsack als auch Holz- und Braunkohlenbriketts angeboten. Diese sind, sauber verpackt, als praktisches 10 kg-Pack im Brennstoff-Fachhandel sowie in zahlreichen Verbraucher- und Baumärkten erhältlich. Dem Besitzer einer modernen Feuerstätte bietet sich somit eine breite Auswahl an Brennstoffen, die er beliebig miteinander kombinieren kann: Anfeuerholz und Kaminholz oder wahlweise Holzbriketts zum raschen Aufheizen des Kamins, Braunkohlenbriketts für gleichmäßige Flammen, eine lang anhaltende Glut und konstante Wärme. Immer mehr Verbraucher genießen auf diese Weise ihre Kaminabende - und schicken die Heizkosten einfach "auf Talfahrt".

Neben dem Preisrechner finden sich unter www.heizprofi.com weitere Informationen zu festen Brennstoffen sowie Hinweise und Tipps zum preisgünstigen Heizen.




Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse
50226 Frechen
+49 (0) 221 / 480-22520
+49 (0) 221 / 480-1369
www.heizprofi.com



Pressekontakt:
Dr. Schulz Bunisess Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenratherstraße 190
50937
Köln
rbb@dr-schulz-bc.de
0221 - 42 58 12
http://www.heizprofi.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Volker Schulz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 2536 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rheinbraun Brennstoff GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rheinbraun Brennstoff GmbH lesen:

Rheinbraun Brennstoff GmbH | 06.06.2011

Braunkohlenstaub: Neue Walzenschüsselmühle soll im Sommer 2012 in Betrieb gehen

RWE Power investiert 40 Millionen Euro in den Standort Ville/Berrenrath Köln. - Die steigende Nachfrage der Industrie nach Braunkohlenstaub (BKS) hat die RWE Power AG dazu veranlasst, eine weitere neue Walzenschüsselmühle zu errichten, die im...
Rheinbraun Brennstoff GmbH | 01.02.2011

Braunkohlenbriketts auf den Rost - und der Ofen spendet mollige Wärme

Kaminbriketts aus dem Rheinland liefern Stück für Stück Markenqualität Mit einem Kamin- oder Dauerbrandofen lässt sich der nächste Winter nicht nur mollig warm, sondern auch preisgünstig überstehen. Heizstarke Braunkohlenbriketts sind der ...
Rheinbraun Brennstoff GmbH | 21.12.2010

Heizen mit Braunkohlenbriketts: Hilft gegen eisige Kälte und steigende Kosten

Früher Wintereinbruch kommt Bundesbürger teuer zu stehen - Heizölpreise erklimmen neue Rekordhöhen - Feste Brennstoffe schaffen Abhilfe Köln. - Der frühe Wintereinbruch kommt die Bundesbürger in diesem Jahr teuer zu stehen. Sinkende Tempera...