info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Axway GmbH |

Axway SecureTransport erhöht Sichtbarkeit und optimiert Steuerung von Managed File Transfer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Version bietet Integration mit Synchrony Sentinel und Schnittstelle zu Connect:Direct von Sterling Commerce

Frankfurt am Main – 17. September 2009 – Axway, der weltweit führende Anbieter von Multi-Enterprise-Lösungen und -Infrastrukturen, kündigt ein neues Release der Managed File Transfer (MFT)-Lösung SecureTransport an. Ganz im Einklang mit der strategischen Ausrichtung seit seiner Fusion mit Tumbleweed Communications integriert Axway die neue Lösung mit Synchrony Sentinel. Das schafft vollständige Sichtbarkeit über die Datentransfers innerhalb und außerhalb von Unternehmen. Außerdem bietet SecureTransport Anwendern der Sterling-Commerce-Lösung Connect:Direct zusätzliche offene und Internet-basierende Konnektivität. Der neue Internet Client von SecureTransport stellt Endanwendern eine erweiterte und angenehm zu nutzende Oberfläche zum Datentransfer bereit.

Die Verbindung von SecureTransport und Sentinel sorgt für umfassende Sichtbarkeit beim Auditing und Reporting von Datentransfers auf geschäftlicher und technischer Ebene. Das gilt sowohl beim Datenaustausch innerhalb des Unternehmens als auch mit Partner-Communities. Die Lösung nutzt leistungsfähige Funktionen zur Eventverarbeitung und bietet neben proaktiven Benachrichtigungen auch Echtzeit-Dashboards, um potenzielle Prozessprobleme zu identifizieren und zu beheben, bevor sie zu einer Bedrohung für das Unternehmen werden können.

„Mit Axway und Tumbleweed haben wir zwei Unternehmen verschmolzen, die zu den Marktführern im Bereich Managed File Transfer (MFT) zählen“, betont Christophe Fabre, CEO von Axway. „Die Integration der Tumbleweed-Lösung SecureTransport mit dem Synchrony Framework von Axway unterstreicht unser Bekenntnis zu den Produkten und Kunden von Tumbleweed. Jetzt bietet SecureTransport End-to-End-Sichtbarkeit und Steuerung über alle datei-basierenden Interaktionsmuster hinweg, um die wachsenden Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Communities zu erfüllen. Unabhängig davon, ob es um Transfers zwischen Unternehmen, Systemen oder Personen geht.“

Ein Unternehmen, das die neue Version von SecureTransport bereits einsetzt, ist Insurers Administrative Corporation (IAC). IAC ist eine Tochtergesellschaft der Independence Holding Company (IHC) und einer der größten Third-Party-Administratoren (TPA)¹ der Vereinigten Staaten. IAC nutzt SecureTransport zusammen mit Sentinel, um private Patientendaten bei der Übertragung zu schützen und zu überwachen.

„Wir haben eine effiziente und kostengünstige Lösung gefunden, die unsere proprietäre EDI-Plattform ersetzt“, sagt Ruben Ramirez, Director of Information Technology bei der Insurers Administrative Corporation. „Wir brauchten eine Lösung, die unsere Compliance-Anforderungen jetzt und in Zukunft erfüllen kann, uns Sichtbarkeit und Kontrolle über alle Datentransfers verschafft und gleichzeitig in der Lage ist, mit unseren geschäftlichen Anforderungen zu wachsen. Wir sind überzeugt, dass wir mit SecureTransport und Sentinel von Axway eine leistungsfähige Lösung gefunden haben, die für unsere Partner einfach zu verwenden ist und uns gleichzeitig sowohl die Sicherheit als auch den Schutz bietet, die wir für unsere internen Informationen benötigen.“

Zu den Neuerungen dieser Version gehören die beiden folgenden Features:

Connect:Direct Transfer-Site

SecureTransport verfügt jetzt über eine Schnittstelle zu dem Sterling-Commerce-Produkt Connect:Direct. Anwender von Connect:Direct können SecureTransport von Axway einsetzen, um File Transfers zu versenden, zu empfangen und mit Geschäftspartnern abzuwickeln, die nicht das proprietäre Connect:Direct-Protokoll verwenden. Diese Funktion ermöglicht es Unternehmen, ihren Partnern freie Wahl in der Frage des Datentransferprotokolls zu lassen, und erleichtert Partnern somit den Geschäftsverkehr mit dem eigenen Unternehmen.

Ad-hoc-Transfer

Mit dem Rich Internet Client können Anwender ihre Daten sicher von ihrem Computer oder Netzwerk an einen SecureTransport-Server senden. Damit steht ihnen ein geschützter und kontrollierter Ad-hoc-Datentransfer zur Verfügung. Gibt der Anwender die E-Mail-Adresse des Empfängers an, schickt SecureTransport dem Empfänger eine Benachrichtigung per E-Mail, die einen Link zum Austausch der Daten mit dem SecureTransport-Server enthält. Anwender haben außerdem die Möglichkeit, Ordner auf dem SecureTransport-Server zu erstellen, zu löschen oder umzubenennen.

Weitere Informationen über SecureTransport unter: http://www.axway.com/secure_transport.

Axway bei Twitter: http://twitter.com/Axway.

¹ Ein Dienstleister, der Krankenversicherungsansprüche bearbeitet ohne jedoch selbst Versicherungsrisiken zu tragen. (PBS.org)


Über Axway

Axway ist seit der vor kurzem erfolgten Fusion mit Tumbleweed Communications ein weltweit führender Anbieter von Multi-Enterprise-Lösungen und -Infrastrukturen mit über 11.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Axway beschleunigt und sichert geschäftliche Transaktionen, sowohl inner- als auch außerbetrieblich, mit Lösungen, die den Austausch, das Management und den Schutz von Informationen nachhaltig optimieren. Durch die Verwendung von Synchrony™, einem service-orientierten Multi-Enterprise-Framework, erhalten Axway-Kunden genau die Komponenten, die sie brauchen, um ihre bestehende Architektur ideal zu ergänzen – dabei können sie überall ansetzen und die Komponenten beliebig kombinieren. Das umfassende Angebot von Axway beinhaltet Lösungen für Business-to-Business Integration, Managed File Transfer, Secure E-Mail, Business Activity Monitoring, Enterprise Application Integration, Service-Oriented Architecture, Business Process Management, Track & Trace und Identity Validation. Darüber hinaus bietet Axway seinen Kunden Professional und Managed Services sowie Cloud Computing und Software as a Service (SaaS). Axway ist in 20 Ländern vertreten und hat seinen Hauptgeschäftssitz in Phoenix, Arizona.

Weitere Informationen unter: http://www.axway.de

Pressekontakte

Axway Deutschland:
Kurfürstendamm 119
D-10711 Berlin
Susanne Vogler
+49 (0) 30 / 89 01 - 01 17
svogler@axway.com


Web: http://www.axway.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 718 Wörter, 6111 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Axway GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Axway GmbH lesen:

Axway GmbH | 20.07.2011

Axway Transfer CFT bietet beschleunigten Datentransfer, skalierbare Governance und leichteres Management

Frankfurt am Main - 20. Juli 2011 - Axway (NYSE Euronext: AXW), die Business Interaction Networks Company, setzt mit den neuen Erweiterungen für Axway Transfer CFT ihr Engagement für sicheren und leicht zu verwaltenden Informationsaustausch in Unte...
Axway GmbH | 14.07.2011

Neue Axway Community-Management-Lösung zum Aufbau vertrauenswürdiger Business Communities in der Cloud

Frankfurt am Main - 14. Juli 2011 - Axway, die Business Interaction Networks Company, stellt mit Axway Community Management (ACM) die erste Lösung zum Verwalten weltweiter Business-Interaktionen vor. Die Lösung basiert auf der Force.com-Plattform. ...
Axway GmbH | 22.06.2011

Axway tritt dem Consumer Goods Forum bei

Frankfurt am Main - 22. Juni 2011 - Axway, die Business Interaction Networks Company, ist dem Consumer Goods Forum (CGF) beigetreten. Ziel des CGF ist es, gemeinsame Positionen in wichtigen strategischen und operativen Fragen der Konsumgüterindustri...