info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seagate Technology |

SEAGATE-FESTPLATTEN SPIELEN HAUPTROLLE BEI DER ENTWICKLUNG DES LANG ERSEHNTEN FILMS “DER HERR DER RINGE - DIE ZWEI TÜRME“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ob atemberaubende Landschaften der Mittelerde, böse Kreaturen, die allein durch Computeranimation erschaffen wurden, Musikaufnahmen, Soundeffekte oder Postproduktion – nahezu jedes Element des epischen Films „Der Herr der Ringe – Die zwei Türme“ wurde mit Seagate-Festplatten gestaltet. Zur Kinopremiere des zweiten Films der Trilogie „Der Herr der Ringe“ hat sich wieder gezeigt, dass Seagates Cheetah- und Barracuda-Festplatten weiterhin die erste Wahl für die bedeutendsten Filmemacher und Studios auf der ganzen Welt sind.

Seagate bei Videonachbearbeitung und Videoschnitt

Das Produktionsteam von „Der Herr der Ringe“ entwarf ein gänzlich digitales Universum und brachte so noch nie gesehene Spezialeffekte auf die Leinwand. Auch die Investition, die das Team für diesen Film machte, ist neu in der Geschichte des Live-Action-Filmemachens: eine riesige Datenbank, in der jedes Einzelbild der Produktion von „Der Herr der Ringe“ in einer digitalen Bibliothek gespeichert ist. Diese kann sofort auf jedes einzelne Element, das in dem Film erscheint, zugreifen, kann es analysieren und Querverweise ziehen. Das bedeutet, dass sich jedes Element in der Trilogie digital verändern lässt – von Landschaften über Stimmungsbilder und Beleuchtung bis hin zu den Hobbits, die auf Pferden reiten.

„Als etablierter Industrie-Standard bei der audio-visuellen Arbeit sind Seagates zuverlässige Barracuda- und Cheetah-Festplatten die Festplatten der Wahl für unsere Avid-Filmschnitt-Systeme“, so Mark Ordesky, Executive Producer von „Der Herr der Ringe“ und President von Fine Line Features. „Sie arbeiten reibungslos und liefern auch dann die nötige Performance, wenn wir sie für die datenintensivsten Video- und Speicherapplikationen einsetzen.“

Seagate bei der Tonbearbeitung

Die Filmmusik wurde in Londons weltbekannten Abbey Road Studios digital aufgezeichnet. Ein Live-Orchester wurde auf 48 simultanen Tracks der Seagate Cheetahs aufgenommen, die in ein Studio-Netzwerklösungs-SAN (SNS)-System integriert waren, das speziell für Audio/Video-Spezialisten entwickelt wurde.

„Das Studio-Netzwerklösungssystem mit integrierten Cheetah-Festplatten lieferte uns eine zuverlässige Performance während der Abbey Road Sessions. Und dies ganz ohne Tracking- oder Zeitfehler, wie es leider manchmal der Fall ist mit anderen Systemen, die für diese Umgebungen nicht optimiert sind“, so David Gleeson, Associate Music Producer für „Der Herr der Ringe“. „Weil so viele Elemente und komplexe Prozesse bei der Aufnahme eines ganzen Orchesters mitspielen, ist es enorm wichtig, dass das SAN und das Computeraufnahmesystem gleich beim ersten Mal korrekt funktioniert. Das SNS-System in Kombination mit Seagate-Festplatten ist allererste Klasse. Es funktionierte während der Sessions perfekt und ist auch für die anspruchsvollsten Aufnahme-Projekte bei Abbey Road ideal geeignet.“

circa 2.900 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Seagate Technology ist der führende Anbieter bei der Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Festplatten für Enterprise-, PC- und Unterhaltungselektronik-Anwendungen. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit zu liefern, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com.

Für weitere Informationen:
Ian O’Leary +33 (0)1 41 86 10 04
Ian.D.O’Leary@Seagate.com
Regina Israel +49 (0)89 14 30 50 21
Regina.Israel@Seagate.com
SEAGATE

Ulrike Siegle +49 (0)89 99 31 91 - 41
Barbara Wankerl +49 (0)89 99 31 91 - 40
Seagate@haffapartner.de
DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS



Web: http://www.seagate.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 3845 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seagate Technology lesen:

Seagate Technology | 10.11.2014

Seagate macht Cloud Computing wirtschaftlicher

München / Paris, 3. November 2014 - Seagate Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen, präsentiert ein revolutionäres, objektbasiertes Storage-Laufwerk: das Seagate Kinetic HDD. Die Lösung basiert ...
Seagate Technology | 29.09.2014

Seagate präsentiert Festplattenlaufwerk mit Recovery Services speziell für Videoüberwachungssysteme

- Surveillance HDD wird erstmals auf der ASIS 2014 in Chicago vorgestellt - Festplattenlaufwerk mit 6TB Speicherkapazität ist speziell auf die Anforderungen von Videoüberwachungssystemen zugeschnitten, die rund um die Uhr laufen - Integrierter Rett...
SEAGATE TECHNOLOGY | 09.05.2011

Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

München, 04. Mai 2011 - Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt - ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme...