info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-Spirit AG |

e-Spirit und TopForce besiegeln Partnerschaft in Benelux

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CMS-Anbieter erschließt neue Märkte über Ausbau des Partnernetzes

Dortmund, 23. September 2009 - Die e-Spirit AG erweitert ihr internationales Partnernetzwerk: Mit TopForce B.V. hat der Hersteller des High-End Content Management Systems FirstSpirit? das erste niederländische Unternehmen in sein Partnerprogramm aufgenommen. Nach umfassenden Schulungen der TopForce CMS-Experten durch e-Spirit sind die Niederländer jetzt anerkannter FirstSpirit "Trained Partner".

TopForce wurde 1999 in Rotterdam gegründet und ist ein offizieller SAP Services Partner. Der Systemintegrator und Portal-Spezialist hat seinen Marktfokus in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg und ist darüber hinaus auch mit Projekten in Skandinavien und Großbritannien aktiv. "TopForce ist mit seiner langjährigen Portal-Expertise, insbesondere im SAP-Umfeld, ein idealer Partner für e-Spirit. Seit zehn Jahren verfolgt TopForce das Konzept des High-Performance Workplace, in dem unterschiedliche Systeme benutzerfreundlich zu einer stringenten Gesamtlösung integriert werden - als Anbieter eines High-End-CMS finden wir hier die richtige Mischung aus umfassendem Technologie-Know-how und optimaler Zielgruppen-Ausrichtung für unser System", freut sich Robert Bredlau, Director International Business Development bei e-Spirit AG, auf die Zusammenarbeit.

Content Management ist für TopForce Direktor Coen Dijkstra ein wichtiger Wachstumszweig, der zunehmend von einem reinen IT-Thema in den Business-Fokus von Entscheidern rückt. "e-Spirit bietet eine führende CMS-Lösung, die sich hervorragend in SAP-Umgebungen wie das NetWeaver-Portal integriert und unser Lösungsportfolio im High-end-Bereich vervollständigt. Aufgrund des enormen Prozessoptimierungspotenzials von FirstSpirit können wir unseren Kunden jetzt ein System bieten, das höchste Ansprüche an die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit eines CMS erfüllt", so Dijkstra.

FirstSpirit ist eine modular aufgebaute Lösung, die neben zahlreichen Out-of-the-box-Funktionalitäten vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten bietet, um spezifische Kundenanforderungen abzudecken. So kann beispielsweise mit dem Modul "SAP Business Package for FirstSpirit" direkt aus dem CMS heraus schnell, einfach und zuverlässig auf Inhalte aus SAP-Portalen zugegriffen, diese dann bearbeitet und in beliebige Kanäle veröffentlicht werden, ohne dass der Online-Redakteur über SAP-Kenntnisse verfügen muss. Hersteller e-Spirit hat FirstSpirit von Anfang an als internationales Produkt auf Mehrsprachigkeit angelegt. Das bedeutet, dass alle Inhalte wie zum Beispiel Texte, Bilder und Medien in beliebig vielen Sprachen verwaltet werden können. Zur Bearbeitung stehen den Redakteuren außerdem umfangreiche Werkzeuge wie Übersetzungshilfen oder die Änderungsverfolgung für Sprachvarianten von Inhalten zur Verfügung.

Bei der Implementierung und Weiterentwicklung von FirstSpirit spielt das kompetente Partnernetz von e-Spirit eine bedeutende Rolle, denn Kunden profitieren von dem speziellen Know-how der zertifizierten Technologie- und Integrationspartner. Das e-Spirit Partnerprogramm umfasst nach deutschen, österreichischen, schweizerischen, britischen und US-amerikanischen Unternehmen nun auch Partner in den Benelux-Staaten.


e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 286 61 73
+49 (0)231 286 61 59
www.e-Spirit.de



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Ingrid Schiffner
Sendlingerstraße 42A
80331
München
is@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-42
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingrid Schiffner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3521 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit™ Technologieführer im Bereich Content Management und Customer Experience Management. Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen wie Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle oder E-Commerce. Mit FirstSpirit können Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkt- und Markenkommunikation im Web signifikant beschleunigen. Marketingprofis profitieren zudem von einer optimalen Lösung, um personalisierten und dynamischen Content einfach zu erstellen und über digitale Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht und in Echtzeit zu verbreiten.
e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso-Gruppe und mit 16 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und den USA vertreten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e-Spirit AG lesen:

e-Spirit AG | 27.09.2016

Content-as-a-Service: e-Spirit entwickelt Content-Everywhere-Lösung für Unternehmen

Die e-Spirit AG bringt ein neues Produkt auf den Markt: Mit FirstSpirit CaaS stellt der Experte für Content und Customer Experience Management ein Content-as-a-Service-Angebot zur Verfügung. Die Erweiterung des CMS FirstSpirit ist ab sofort verfü...
e-Spirit AG | 19.08.2016

dmexco 2016: e-Spirit hilft Unternehmen im digitalen Rennen

Durch Digitalisierung, Automatisierung und digitale Transformation erwartet die Wirtschaft in den kommenden Jahren ein enormes Zusatzwachstum – was jedes Unternehmen vor die Herausforderung stellt, sich im digitalen Rennen richtig zu positionieren...
e-Spirit AG | 21.06.2016

e-Spirit veröffentlicht Umfragereport zu Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation

Der digitale Wandel ist eine zentrale Herausforderung für Unternehmen weltweit. Um wertvolle Einblicke in die aktuelle Lage am Markt zu gewinnen, hat die e-Spirit AG eine Umfrage unter 200 Entscheidern aus Marketing, IT und Management in Unternehme...