info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Xanavi erstellt zukunftsweisendes Telematiksystem mit Wind River Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nissan übernimmt Japans ersten umfassenden Telematikservice für sein CARWINGS Terminal in Massenmarkt-Auto


Ismaning, 8. Januar 2003 – Wind River hat die Xanavi Informatics Corporation mit seinem „Cool Customer Design“ Preis für das Xanavi CARWINGS Terminal ausgezeichnet. CARWINGS ist ein innovatives und komplettes Telematiksystem, das mit dem Echtzeitbetriebssystem VxWorks und der Entwicklungsumgebung Tornado entwickelt wurde. Erst kürzlich übernahm Nissan das CARWINGS System in sein neu überarbeitetes „March“ Modell – und hat damit in Japan enthusiastische Aufmerksamkeit geerntet: Als eines der ersten preiswerten Fahrzeuge bietet es Car Infotainment und Telematik-Raffinessen.

Eine aktuelle IDC Studie prognostiziert dem Telematikmarkt gleichbleibendes Wachstum: Im Jahr 2010 sollen die weltweiten Verkaufszahlen auf ein Volumen von etwa 19 Milliarden US-Dollar anwachsen. Dabei waren Telematiksysteme bisher in teuren Oberklasse-Wägen zu finden. Das wird sich mit CARWINGS ändern: Es ist einfacher zu benutzen, bei zugleich deutlich geringeren Betriebskosten. Diese neue demografische Nutzergruppe von Telematikkunden signalisiert eine Marktverlagerung, nach der viele Fahrer schon bald vernetzt sein werden, wenn sie sich im Auto aufhalten.

CARWINGS ist eine umfangreiche Lösung für die Anforderungen von Telematik-Nutzern – mit innovativen Features wie einen Lenkschalter, der während der Fahrt bedient werden kann, ein Sprachbefehlsystem für „Handfreie“ Anrufe, Sprachführer, eMail Zugang und Anzeige der Fahrzeugposition über GPS. Es bietet den Drive Route AssistTM (DRATM) Service, einen automatischen DJ Service und viele Informationen, die interaktiv auf einem 4,2 Zoll LCD Display dargestellt werden. Das Terminal profitiert von der Verlässlichkeit, Stabilität und innovativen Technologien von VxWorks und Tornado, um den Fahrzeugbesitzern einzigartige Telematikservices zu eröffnen. CARWINGS ist als Herstelleroption für einen empfohlenen Herstellerpreis von etwa 380 US-Dollar (49.000 Yen) verfügbar.

“Unser Entwicklungsteam war beeindruckt von der Integration der Wind River Software, Entwicklungstools, weitreichenden Vernetzungsprotokollen und grafischen Fähigkeiten für die Telematik Entwicklung. Wir erzielten damit einen schnelleren Entwicklungszyklus und brachten CARWINGS schneller auf den Markt“, freut sich Naito Masafumi, Manager, OS Middle Software Design Group Development Center, Product Research & Development Division, Xanavi Informatics Corporation. „Der ausgezeichnete Ruf von Wind River in unterschiedlichen Marktkategorien, die weitreichende technologische Expertise bei der Integration von Embedded Systemen und der leistungsstarke Support hat unsere Entscheidung für den Einsatz von Wind River Technologie bei CARWINGS bekräftigt.“

“CARWINGS bedeutet einen wichtigen Schritt vorwärts. Damit erhalten auch Mittelklasse-Fahrer innovatives Car-Infotainment und Telematik-fähige Raffinessen und Services,“, erläutert Scot Morrison, Vice President und General Manager, Wind River Automotive und Industrial Business Unit.

# # #

Über Xanavi Informatics Co.
Als erster Japanischer Hersteller belieferte Xanavi Märkte in Nordamerika, Europa und Asien mit hoch anerkannten Navigationssystemen, die die spezifischen nationalen Anforderungen erfüllten. Zur Umwandlung in ein globales Unternehmen konzentrierte sich Xanavi neben der Herstellung von Komplettsystemen auf die Belieferung von Systemherstellern über die gesamte Welt mit Funktionskomponenten für Navigationssysteme einschließlich Circuit-Boards (mit vor-installierter Software) und Kernmodulen die die aktuellste Technology nutzen. Weitere Information steht unter http://www.xanavi.co.jp zum Nachlesen bereit.


Über Wind River
Wind River ist der weltweit führende Anbieter von Embedded Software und Services. Als einziges Unternehmen bietet Wind River markt-spezifische Embedded Plattformen an, die Echtzeit-Betriebssysteme, Entwicklungstools und Technologien enthalten. Die Lösungen und Professional Services richten sich an unterschiedliche Märkte wie Luft-/Raumfahrt & Verteidigung, Automotive, Digitale Konsum-Elektronik, Industrie-Anwendungen und Netzwerk Infrastruktur. Das Angebot umfasst hoch-integrierte Technologie und Expertise, mit der die Kunden ihre Produkte bester Qualität effizienter schaffen können. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River, um höchst verlässlichste Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu beschleunigen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Training und Consulting an. Weitere Information steht unter www.windriver.de bereit.


Pressekontakte:
Wind River GmbH, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089 / 962 445 – 120;
E-Mail: evi.hochholzer@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni;
Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lorenzoni.de; www.lorenzoni.de



Web: http://www.windriver.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 617 Wörter, 5159 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...