info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
daa Systemhaus AG |

Gegen den Markttrend: daa Systemhaus AG vermeldet positiven Verlauf des ersten Quartals im neuen Geschäftsjahr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Baden-Baden. Die daa Systemhaus AG – Hersteller des Dokumenten-Management- und Archivierungssystems scanview®– veröffentlichte heute Details zum Verlauf des ersten Quartals im neuen Geschäftsjahr. Das Quartal endete am 31. Dezember 2002. Trotz der eher verhaltenen Entwicklung am Markt steigerte das Unternehmen seinen Netto-Umsatz um 70 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Unternehmensweite Einführungen der scanview® Software bei Unternehmen und Organisationen wie der Sixt Autovermietung AG, der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Münster, DeTeLine und CommerzLeasing haben maßgeblich zu diesem erfreulichen Ergebnis beigetragen.

Heinz Urban, Vorsitzender der daa Systemhaus AG kommentiert den Erfolg wie folgt: „Das letzte Jahr war insbesondere für Anbieter im DMS-Umfeld nicht gerade einfach. Potentielle Kunden waren durch die Insolvenzen und Firmenübernahmen in diesem Bereich eher abgeschreckt. Wir haben unseren Kunden die Verunsicherung genommen, indem wir ein Produktportfolio anbieten, das auf Standards setzt und in bestehende IT-Landschaften integrierbar ist. Bereits vorhandene Archiv-Systeme können mit scanview® ohne großen Aufwand abgelöst werden. Mit dieser Strategie konnten wir uns auch in den Monaten behaupten, in denen Mitbewerber ins Straucheln kamen.“

Der Umsatzzuwachs aus dem ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres ist bei der daa Systemhaus AG keine „Eintagsfliege“. Vielmehr konnte das Unternehmen damit seine erfreuliche Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre mit einem Wachstum von 100 % der letzten zwei Jahre erneut unter Beweis stellen. Besonders hervorzuheben ist der Vertragsabschluss mit der Sixt Autovermietung AG. Sixt ist in Deutschland das erste Unternehmen, das eine Anbindung eines DMS an die Speichertechnologie Centera von EMC² realisiert hat. Die Autovermietungsgesellschaft hat eine Unternehmenslizenz von scanview® erworben. Die daa Systemhaus AG konnte innerhalb von vier Tagen scanview® und die EMC²-Lösung in das Speichernetz der Sixt AG integrieren. Die Jukeboxen zur Recherche der alten Dokumente werden weiter genutzt, sodass die Integration von Centera in scanview® nur wenige Stunden dauerte.

Weitere Abschlüsse konnten unter anderem bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Münster, DeTeLine, CommerzLeasing, dem Brillenhersteller Silhouette, Bankhaus Merck & Fink, Credit Suisse, der Edel-Felgen-Hersteller BBS sowie Diehl und Euroglas erzielt werden. Die Branchenzugehörigkeit der neuen Kunden zeigt die universelle Einsetzbarkeit des Produktes in den unterschiedlichen Bereichen. Connectoren zu Standard-Softwarelösungen wie SAP R/3, Navision, BaaN, Lotus Notes, AutoCAD etc. verhelfen dazu, dass scanview® in vorgegebenen IT-Umgebungen nahtlos eingebunden werden kann.

scanview 4.5 mit neuen Funktionalitäten
Zu dem Unternehmenserfolg positiv beigetragen hat auch die Produktweiterentwicklung. So ist seit dem ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres die neue Version 4.5 von scanview® verfügbar. Highlight des Updates sind erweiterte Workflow-Funktionen sowie erweiterte APIs (Application Programming Interfaces), die die Kommunikation mit anderen IT-Systemen zusätzlich vereinfachen. ASP-Funktionen für die Datenspiegelung und Backupszenarien runden den Leistungsumfang der neuen Version ab.

Blick in die Zukunft
Zu dem weiteren Verlauf des Geschäftsjahres sagt Heinz Urban: „Wir möchten auf dem guten Quartalsergebnis aufbauen und es auch in den kommenden fortsetzen.“ Konkret will daa Systemhaus AG den Schweizer Markt erschließen. In den kommenden Monaten soll auch in Zürich eine Niederlassung eröffnet werden. Da scanview® - neben deutsch und englisch - auch in französischer und italienischer Sprache verfügbar ist, sind die sprachlichen Voraussetzungen für Auslands-Expansionen von Produktseite bereits erfüllt.


Über scanview:
scanview® ist ein mehrschichtiges modulares System für professionelles Dokumenten-Management und optische Archivierung. Mit scanview® können Unternehmen ihre Dokumente verwalten, Dienstwege für Dokumente festlegen und überwachen sowie das gesamte Informationspotential Ihres Unternehmens per Tastendruck auf den Bildschirm bringen. scanview® setzt ausschließlich standardisierte und offene Systemkomponenten ein. Dadurch werden Investitionen geschützt, und sichergestellt, dass alle Informationen auch in Zukunft verfügbar sind. scanview® integriert sich vollständig in bestehende Umgebungen und Infrastrukturen. Es bildet eine ideale Ergänzung zu Office-Applikationen und dem zentralen Archiv.

Über die daa Systemhaus AG:

Seit über zwölf Jahren entwickelt die daa Systemhaus AG, gegründet 1989, professionelle Software-Systeme im Bereich des prozessorientierten Enterprise Document Management und der optischen Archivierung. Mit dem Produkt scanview® gehört es zu den technologisch führenden Anbietern mit einer breiten Installationsbasis in den unterschiedlichsten Branchen.

Das Unternehmen bietet umfassende technische und betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Planung, Software-Lösungen, Trainings- und Serviceleistungen rund um das Thema „Datenarchivierung, Informationen, Dokumente und Wissen“ und stellt gemeinsam mit seinen Kunden die Weichen für die Informationsverwaltung der Zukunft. Das Know-how hinsichtlich Software-Lösungen, ASP und Input/Output-Management bringt die daa Systemhaus AG gezielt, kompetent und verständlich an seine Kunden.

Zertifizierungen und strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie SAP, Oracle, Microsoft und EMC² unterstreichen die Kompetenz der daa Systemhaus AG als innovativer Software-Partner.

Die daa Systemhaus AG hat ihren Sitz in Baden-Baden und entwickelt dort das Produkt scanview®. Die Projektleitung sowie die zentrale Verwaltung befindet sich in München-Unterschleißheim. Vertriebliche Aktivitäten werden über die Standorte München und Nürnberg abgewickelt. Mit Gründung von CompetenceCentern in Dortmund, Frankfurt, Bremen und Wien bietet das Unternehmen kompetenten Service vor Ort – auch über die Grenzen Deutschlands hinaus.


Ihre Redaktionskontakte:

daa Systemhaus AG
Susanne Anger
An der Kaufleite 22
D-90562 Kalchreuth
Telefon +49 (0)911 52146-60
Telefax +49 (0)911 52146-68
E-Mail: S.Anger@daa.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon +49 (0)451 88 1 99-12
Telefax +49 0)451 88 1 99-12
E-Mail:Nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 706 Wörter, 5845 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von daa Systemhaus AG lesen:

daa Systemhaus AG | 14.08.2006

KONZEPTUM und daa Systemhaus AG vereinbaren Partnerschaft

Mit scanview® stellt die daa Systemhaus AG eine prozessorientierte Standardlösung für das unternehmensweite Archiv- und Dokumenten-Management bereit, mit der sich Dokumente wie beispielsweise Rechnungen oder Belege effektiv verwalten und archivier...
daa Systemhaus AG | 27.07.2006

DMS-Vorbericht der daa: scanview®: mehr Funktionalität, mehr Komfort (Stand H 040)

Das prozessorientierte Archiv- und Dokumenten-Management-System scanview® der daa archiviert sämtliche Unternehmensdokumente, von der CAD-Zeichnung über Office-Dateien, E-Mails bis zur gescannten A0-Zeichnung in einem zentralen Speicher. Mit dem i...
daa Systemhaus AG | 26.06.2006