info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAK GmbH |

Im Herbst ist wieder die Wechselzeit in der Kfz-Versicherung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Kfz-Versicherungen buhlen um die Kunden

Mittlerweile weiß jeder Versicherungsnehmer, dass in der dunklen Jahreszeit das Wechselfieber in der Kfz-Versicherung steigt. Viele Gesellschaften werben über Fernsehen, Radio, Internet und Printmedien für ihre Tarife in der Kfz-Versicherung. Im Gegensatz zu früher ist die Landschaft der Tarife derart vielfältig, dass oftmals nur noch ein Vergleichsrechner helfen kann, einen günstigen Tarif zu finden. Oftmals verlassen sich viele Fahrzeughalter nicht mehr auf die Versicherungsagentur "nebenan", es wird viel häufiger verglichen, um noch mehr Geld zu sparen.

Informationen zur Kfz-Versicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/kfz-versicherung.html

Wer eine neue Kfz-Versicherung abschließen möchte, muss zunächst die alte Versicherung kündigen. Die Kündigung der Kfz-Versicherung ist zum 01.01. eines Jahres möglich, eine Kündigungsfrist von einem Monat ist einzuhalten. Somit muss eine Kündigung bis zum 30.11. beim bestehenden Versicherer eingegangen sein. Außerdem muss für den Wechsel eine neue Versicherungsbestätigung angefordert werden, die die neue Versicherung im Regelfall auch direkt an das Straßenverkehrsamt senden wird.

Beim Vergleich soll man sich aber nicht von den Lockangeboten der Kfz-Versicherungen blenden lassen. Oftmals werden für einen Abschluss Präsente z. B. in Form von Multimedia-Zubehör versprochen. Besser ist, die Leistungen und die Beiträge miteinander zu vergleichen.

In der Kfz-Versicherung gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Tarifbeitrag durch Rabattmerkmale zu reduzieren. Wenigfahrer zahlen naturgemäß weniger Prämie als Vielfahrer. Die Nutzung des Fahrzeuges durch einen begrenzten Personenkreis führt auch zu einem günstigeren Beitrag in der Kfz-Versicherung. Wenn ein Fahrzeug der Familie nur von den Eltern gefahren wird, ist der Beitrag erheblich günstiger, als wenn die Kinder ab dem 18. Lebensjahr das Fahrzeug mit benutzen.

Ist eine Garage vorhanden oder besitzt der Versicherungsnehmer Wohneigentum? Unbedingt angeben, denn hieraus lässt sich der Beitrag noch einmal reduzieren. Eine Garage bietet gerade in Bezug auf den Kaskobereich die Sicherheit gegen Schäden, die z. B. durch Vandalismus entstehen.

Bei der abgeschlossenen Kfz-Versicherung ist es wichtig, dass man nicht gegen Merkmale verstößt, die zu einem Rabatt geführt haben. Am ehesten kann es bei der Angabe von gefahrenen Kilometern zu Unstimmigkeiten kommen. Gibt man bei Vertragabschluss an, wenig Kilometer zu fahren und kommt man aber im Laufe der Zeit deutlich über Jahreskilometerleistung, so kann die Gesellschaft eine Nachzahlung verlangen. Auch im Schadenfall ist es von Bedeutung, on man in der Vergangenheit mehr gefahren ist als angegeben. Die Kfz-Versicherung kann eine Nachzahlung bis zur doppelten Jahresprämie verlangen.

Bildquelle: Frank Kopp, www.pixelio.de


IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vwergleichen-und-sparen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Weiblen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 385 Wörter, 3035 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAK GmbH lesen:

IAK GmbH | 12.01.2011

Rechtsschutzversicherung: Unterscheidung der Gerichte und Instanzen

In der deutschen Gerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen mehreren Gerichtsarten mit unterschiedlichen Instanzen. Diese werden in einer genau vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Je weiter man in der Gerichtsbarkeit vordringt, umso höher fallen d...
IAK GmbH | 21.12.2010

Rechtsschutzversicherung: Was darf der Arbeitnehmer und was nicht?

Das Arbeitsrecht ist sehr vielfältig und sorgt in vielerlei Hinsicht für Uneinigkeiten wischen Arbeitgebern und Arbeitnehmer. Häufigste Streitfragen: Kündigung, Überstunden, Urlaub oder Krankheit. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann die ...
IAK GmbH | 21.12.2010

Zahnzusatzversicherung: Ergebnisse bei Finanztest 1/2011

In der Ausgabe Finanztest 1/2011 wurden die Ergänzungsleistungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung unter die Lupe genommen. Im Focus der Bewertung befanden sich ambulante, stationäre und dentale Tarife sowohl Versicherungen rund um das Thema Pfl...