info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Equitable Settlement AG |

Equitable Settlement AG etabliert neues Geschäftsmodell am Factoring-Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schweizer Unternehmen spezialisiert sich mit Factoring-Sonderformen am Markt für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU) - Langjährige Expertise in Beratungs- und Finanzindustrie - 60 Mitarbeiter an fünf Standorten

Tägerwilen, Schweiz, 01. Oktober 2009 - Die Equitable Settlement AG expandiert aktuell mit der Factoring-Sonderform des Selected Debtors Factoring, d.h. dem Kauf aller vorfälligen Rechnungen einzelner ausgewählter Debitoren ihrer Factoringkunden bis zu einem bestimmten rückversicherbaren Limit. Das Unternehmen ist Schweizer Marktführer im Single Invoice Discounting (dem Ankauf einzelner, auch überfälliger Forderungen).

Mit ihrer langjährigen Expertise in der Beratungs- und Finanzindustrie unterstützt die Equitable Settlement AG ihre Kunden im Umgang mit den Zahlungsschwierigkeiten ihrer Schuldner. Vor diesem Hintergrund setzt die Equitable Settlement AG verstärkt auf Expansion: Im Dezember 2006 hat das Unternehmen eine Zweigniederlassung in Düsseldorf eingerichtet. "Diese Entscheidung hat sich als außerordentlich zukunftsträchtig erwiesen", berichtet Naschaat Siam. Am Standort Düsseldorf sind 23 Mitarbeiter beschäftigt, die sich hauptsächlich mit der Akquisition neuer Geschäftspartner befassen. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 60 Mitarbeiter im Hauptsitz in der Schweiz und den Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Holland und Amerika. "Teil unserer täglichen Aufgaben ist die Beurteilung von Geschäftsmodellen und Umsatzpotentialen. Diese Kompetenz benötigen wir, um die Geschäftstätigkeit sowohl der Anschlusskunden als auch die Zahlungsfähigkeit der Schuldner einer realistischen Bewertung zu unterziehen", erklärt Naschaat Siam, CEO der Equitable Settlement AG.

Geschäftsgegenstand der Equitable Settlement AG sind in erster Linie B2B- (business to business-) Forderungen: Das Schweizer Factoring-Unternehmen erwirbt Rechnungen von Unternehmen an Unternehmen mit einem equitable (fairen und zeitgerechten) Discount, um diese wiederum mit Überschuss zu realisieren. "Da große Factoring-Unternehmen üblicherweise auch kleineren Kunden zwingend ein umfangreiches, kostspieliges und zeitaufwändiges Prüfverfahren aufbürden, steuern wir mit einem neuen Modell dagegen, das unseren Kunden zeitnah zu Liquidität verhilft", erklärt Naschaat Siam und fügt hinzu: "Für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU) haben wir deshalb die Factoring-Sonderform des Single Invoice Discounting entwickelt, die ohne die branchenüblichen komplexen, indirekten Ausschlussverfahren der Factoringindustrie für ihre Kunden auskommt. Wir bieten unseren Kunden sogar den direkten Kauf ihrer
überfälligen Forderungen. Auch der Vorteil gegenüber Inkassofirmen ist offensichtlich: Keine langwierigen Verhandlungen, Gerichtsprozesse oder Rechtsberatungen, die mit zusätzlichem finanziellem und zeitlichem Aufwand verbunden sind. Sondern einfach Geld für bereits erbrachte Leistung."

Das Geschäftsmodel der Equitable Settlement nimmt Rücksicht auf die Interessen der Kunden. Das Factoring-Unternehmen will mit selektiven Käufen Liquidität dort stiften, wo sie mehr Ertrag erzielt als die Inanspruchnahme kostet. Auf diese Weise will die Equitable Settlement Marktführer im deutschsprachigen Europa werden und damit maßgebliche internationale Bedeutung erlangen.

Dieses spezielle kundenorientierte und zeitlich als auch gestalterisch flexible Vorgehen sichert sowohl die Zufriedenheit unsere Kunden als auch - in Zeiten wie diesen besonders wichtig - das Vertrauen unserer Rückversicherungen und Refinanzierer.

Operativ ist die Equitable Settlement AG außerdem im Auftrag Ihrer Kunden mit der Forderungseinbringung auf Erfolgsbasis sowie im Forderungsmanagement auf Stunden-/ Mandatsbasis tätig. In diesen Geschäftsfeldern erzielt die Gesellschaft mit qualifizierten Mitarbeitern laufend konstante Wertschöpfung.



Equitable Settlement AG
Lilian von Zoepffel
Konstanzerstrasse 17
CH 8274 Tägerwilen
+41 (0) 71 / 666 62 40
+41 (0) 71 / 666 62 49
www.settlement.ch



Pressekontakt:
fr financial relations gmbh
Kristina Ducke
Gutleutstr. 75
60329
Frankfurt a. M.
k.ducke@financial-relations.de
+49 (0)69 / 95 90 83 -10
http://www.financial-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Ducke , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 4066 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Equitable Settlement AG lesen:

Equitable Settlement AG | 09.03.2010

Equitable Settlement AG: Neufokussierung bei Unternehmensfinanzierung

Tägerwilen, 09. März 2010: Professionelle Anleger zeigen Interesse an dem Schweizer Factoringunternehmen Equitable Settlement AG. Da-mit eröffnen sich effizientere Refinanzierungsmöglichkeiten als in der Vergangenheit. Die Equitable Settlemen...
Equitable Settlement AG | 18.02.2010

Großinvestor plant Kauf von über 50% der Equitable Settlement-Aktien

Tägerwilen, Schweiz, 18. Februar 2010 - Die Equitable Settlement AG steht in Gesprächen mit einigen mittleren und großen Finanzinvestoren, besonders aber aktuell in Verhandlungen mit einem Großinvestor, der einen erheblichen Anteil der Aktienemis...
Equitable Settlement AG | 25.11.2009

Rechtsabteilung der Equitable Settlement AG als Zusatzservice für Factoringkunden

Tägerwilen, Schweiz, 25. November 2009 - Die Inanspruchnahme der Rechtsabteilung der Equitable Settlement AG wächst exponential. Die Abteilung wurde Ende 2008 ins Leben gerufen, um die Kunden der Equitable Settlement AG auch bei ihren bestrittenen ...