info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mediaDialog GmbH |

Informationen intelligent publizieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


displayDrive minimiert Anschaffungs- und Betriebskosten bei der Informationsverteilung zum POI


Die mediaDialog GmbH aus Siegen stellt mit displayDrive eine flexible Softwarelösung zur Verteilung zentraler Informationen an dezentrale Anzeigegeräte vor. Das modulare System lässt sich leicht in jede vorhandene oder geplante Systemumgebung integrieren, da man displayDrive unabhängig von der verwendeten Verwaltungssoftware und mit beliebigen Displaytypen nutzen kann.

Mit displayDrive von mediaDialog steht erstmals eine Softwarelösung zur Verfügung, die zwei sehr unterschiedliche Welten intelligent miteinander verbindet: die Welt des „Content“ und die Welt des „Displays“. displayDrive übernimmt automatisch Quellinformationen gängiger Applikationen und bereitet diese zur Anzeige an beliebigen Bildschirmen auf.

Kein Austausch der Verwaltungssoftware nötig

Ein besonderes Merkmal der Software displayDrive ist, dass sie die Daten bekannter Anwendungen wie Microsoft Outlook, Lotus Notes, dem Hotelmanagementprogramm Micros Fidelio Opera oder die XML- und CSV-Daten gängiger Office-Programme wie z. B. Microsoft Excel problemlos auslesen kann und diese flächendeckend an die angeschlossenen Displays weitergibt. Das spart Kosten und erhöht die Akzeptanz, weil vorhandene und eingeführte Applikationen und Dateien auch nach der Einführung von displayDrive weitergenutzt werden können.

Beliebige Bildschirme werden unterstützt

Mittels flexibler Output-Cartridges versteht sich displayDrive mit den unterschiedlichsten Displaytypen, sodass man z. B. leicht eine lückenlose Wegleitung realisieren kann:vom 45“-Übersichtsbildschirm im Foyer über die Anzeigen in Aufzügen und an Wegeknoten bis zu den digitalen Displays an den Besprechungs-, Schulungs- oder Konferenzräumen. Alle Informationen werden informations- und zeitgerecht vollkommen automatisiert von displayDrive auf den angeschlossenen Displays publiziert.

Kostenminimierung durch PC-lose Displays

Insbesondere unterstützt displayDrive PC-lose Displaytypen wie die Digital Signage Lösungen Signis von Element One. Das hat enorme Kosteneinsparungen bei der Hardwarebeschaffung und -wartung zur Folge. Die Signis-Systeme gibt es serienmäßig in den Größen 10,4“, 12,1“, 17“ und 19“, die man hochkant on-wall oder in-wall installieren kann. Die Modelle Signis 104 und Signis 121 sind ab sofort auch in der SideMount-Variante verfügbar und können problemlos vor Glas- oder Systemwänden montiert werden.

displayDrive basiert auf Modulen der innovativen Systemlösung raum]für [raum, die bei vielen in- und ausländischen Unternehmen erfolgreich im Einsatz ist. Weitere Informationen erhält man telefonisch unter 0271/66062-0 sowie per Internet unter www.mediadialog.de oder www.displaydrive.de.

Hintergrundinformation:

Die mediaDialog Gesellschaft für visuelle Kommunikation, Multimedia und Internet mbH entwickelt zielgerichtete, ineinander greifende und individuell zugeschnittene Applikationslösungen im Bereich Prozessoptimierung. Hierzu zählen neben Individuallösungen vor allem die innovative Systemlösung raum] für[raum zur effizienten Ausnutzung von Konferenz-, Schulungs- und Seminarräumen. Das von den beiden Inhabern Andreas Varnholt und Volker Sasse geführte Unternehmen realisiert ganzheitliche Projekte von der Beratung, Planung und Konzeption über die Umsetzung und Programmierung bis hin zu Schulung, Wartung und Anpassung. Zu den mediaDialog-Kunden zählen die Allianz AG, E.ON AG, VODAFONE, EADS, T-Systems, die KFW-Bankengruppe, Bosch Sicherheitssysteme, die Norisbank, die Bezirksregierung Arnsberg, das Regierungspräsidium Darmstadt u.a. Weitere Informationen zu mediaDialog und den mediaDialog-Produkten findet man unter www.mediadialog.de.

mediaDIALOG GmbH
Bismarckstraße 38, 57076 Siegen,
Tel: 0271/66062-0, Fax: 0271/66062-10,
E-Mail: info@mediadialog.de


Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

improve
marketing-training-consulting
Dipl. Inform. Klaus Eppele
Heinrich-Weitz-Str. 31
76228 Karlsruhe
Tel: 07 21 / 94 74 621
Fax: 07 21 / 94 74 622
eMail: eppele@improve-mtc.de
URL: http://www.improve-mtc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Eppele, improve, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3727 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema